Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

T.chuna-ja oder nei...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

T.chuna-ja oder nein

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
2,912 Ansichten
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

Hi,

ich überlage gerade, ob es sinnvoll ist in dieses Becken noch T.chuna zu setzen. Und wenn ja, wieviele.

Das Wasser ist hart und ist unbeheizt. Momentan sind es 24°C.
Besatz sind ca.25 Tanichthys micagemmae und 4 Corydoras diphyes.
Die Maße: 85x29x29

Schauts euch aber selbst an:

Was meint ihr zu dieser Idee??

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
Zitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Mathias,

eigentlich finde ich das Aquarium ausreichend dicht besetzt, außerdem empfinde ich Gruppen von vier Panzerwelse als nicht artgerecht, da zu klein.

Grundsätzlich ist das Aquarium für ein Paar Trichogaster chuna sicher geeignet.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

HI Klaus,

ja, ich würde die Panzerwelse auch gerne an jemanden abgeben, der von den C.dihyes hat. Allerdings sind sie recht selten und auf mein Angebot hat sich niemand gemeldet. Deshalb behalte ich sie.

Ansonsten wollte ich eigentlich nur wissen, ob das Becken generell passt. Kaufen werde ich mir keine T.chuna.

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Mathias!
Das Becken paßt schon. es paßt sogar so gut, daß die Chuna bestimmt anfangen Nester zu bauen und abzulaichen.
Und bei der recht geringen Wassertiefe kann es dann für die Kardinäle stressig werden.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Teilen: