Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Trichogaster lalius...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Trichogaster lalius - Fotos

16 Beiträge
8 Benutzer
0 Likes
8,486 Ansichten
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Hallo,

leider gibt es so wenige Fotos hier im Forum, ich mache mal den Anfang (ich weiss nicht, ob in anderen Unterforen mehr Bilder gezeigt werden :???: ).
Falls das Verlinken von Fotos unerwünscht ist, bitte ich den Moderator, diesen Thread zu löschen.
Die folgenden Fotos habe ich kurz nach dem Erhalt der Fische gemacht, also ungefähr vor sieben Monaten.

Gruß
Christian









   
Zitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Vielen Dank für die vielen schönen Photos! o=C :bier:
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Bitte, gern geschehen! :bier:
Man sieht die Fotos ja jetzt direkt, jedenfalls vielen Dank dafür!

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
sonja
(@sonja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 345
 

Hallo Christian,
wow, sehr schöne Tiere!!!
Ich hoffe meine werden auch noch solche Farbknaller, sie sind vor einigen Wochen reingekommen, waren den Sommer über draussen, und müssen trotzdem noch ein bischen wachsen.

Lieben Gruß,

Sonja


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Hallo Sonja,

die Intensität der blauen Längsstreifen wird auch durch den Lichteinfall bestimmt, ansonsten dominiert auch eher mal das Rot.
Viel Erfolg mit Deinen Fischen!

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Christian,

fütterst Du Farbfutter? Ich konnte mal bei Trichopodus leeri durch Zufütterung von "Paprikapulver edelsüß" aus de Gewürzregal eine Intensivierung der roten Farbe erzielen.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
fischmichi
(@fischmichi)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 382
 

Hallo Christian,

fütterst Du Farbfutter? Ich konnte mal bei Trichopodus leeri durch Zufütterung von "Paprikapulver edelsüß" aus de Gewürzregal eine Intensivierung der roten Farbe erzielen.

Gruß, Klaus

Hallo,

ich hatte mal in meinen jungen Jahren Zwergfadenfische gehalten und nachgezogen, und die standen den hier abgebildeten Tieren was die Färbung angeht in nichts nach. Die Fische bekamen damals im Grunde ausschließlich Lebendfutter, unsere Trockenfutter war damals eigentlich wertlos (getr. Wasserflöhe und irgendetwas, was wie zusammengefegte Kuchenkrümel aussah) und Gefrierschränke gab's auch kaum und waren außerdem finanziell nicht erschwinglich. Ich nehme mal an, das äußerst abwechslungsreiche Lebendfutter (ich habe alles gefüttert, was kreucht und fleucht, ob im, auf oder neben dem Wasser) lässt die Fische auch in den herrlichsten Farben erscheinen.

Gruß Michael

fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hey, Christian!
Wahnsinnsfische!
Sind das die Tschechen, über die du geschrieben hast?
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
GaNjA
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi!
Super Fotos!
Ich habe morgen endlich mal wieder frei und werde wohl auch mal mein Glück versuchen meine neuen Kalkuttas abzulichten...

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Guten Abend allerseits,

Hallo Christian,

fütterst Du Farbfutter? Ich konnte mal bei Trichopodus leeri durch Zufütterung von "Paprikapulver edelsüß" aus de Gewürzregal eine Intensivierung der roten Farbe erzielen.

Gruß, Klaus

Hallo Klaus,

nein, ich füttere kein spezielles Farbfutter, als Trockenfutter verwende ich hauptsächlich das Zübi von Dr. Kremser. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass das Cyclop-Eeze, das die Fische ab und an bekommen und auch sehr mögen, einen unterstützenden Effekt auf die Rottöne haben kann, ebenso wie die Artemianauplien.
Grundsätzlich muss man sich auch immer vor Augen halten, dass Fische durch die Aquarienbeleuchtung mitunter anders aussehen als wenn sie, mit neutralen Blitzgeräten beleuchtet, fotografiert werden.
Wenn die Aquarienlampe beispielsweise einen Gelbstich hat, kommen die Rottöne der Fische nicht neutral rüber.

Hey, Christian!
Wahnsinnsfische!
Sind das die Tschechen, über die du geschrieben hast?
Charly

Hallo Charly,

danke! Ja genau, das sind die Tschechen, die ich von dem kleinen Händler habe.

Hi!
Super Fotos!
Ich habe morgen endlich mal wieder frei und werde wohl auch mal mein Glück versuchen meine neuen Kalkuttas abzulichten...

Hallo Marco,

danke! Bin gespannt auf Deine Fotos.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hi, Christian!
Ich habe heute mit dem Laden telefoniert. Extrem nette Leute.
Sie haben leider keine von den lalius mehr, können aber welche bestellen. Also, Leute, ihr habt die einmalige Chance, Zwergfadenfische zu kriegen, die domestiziert genug sind, um nicht scheu zu sein und ständig Farbe zu zeigen und andererseits nicht domestiziert genug, um sofort krank zu werden.
Schlagt zu!
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Hallo Charly,

das kann ich voll und ganz bestätigen, die Höbels sind sehr nette Händler und um das Wohl des Kunden bemüht.
Aber dass tschechische Nachzuchten so schwer zu bekommen sind, hätte ich nicht gedacht.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
JürgenE
(@juergene)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 166
 

Hallo, Christian,
bei der Pilsener Ausstellung im August jeden Jahres werden immer C. lalia (lalius) angeboten. Meine stammen von dort. Allerdings ist ungewiss, ob im nächsten Jahr wieder eine durchgeführt wird. Es wird sich aber für Händler kaum lohnen, diese Fische zu besorgen. Viele H. haben sowieso nur ein Standartangebot und unsere Fische gehören einfach nicht dazu.
Gruß. Jürgen


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
Themenstarter  

Hallo Jürgen,

der Zoohändler, bei dem ich die Fische gekauft habe, bezieht seine Fische über zwei deutsche Großhändler.
Ist es so ungewöhnlich, dass diese wiederum ihre Fische aus Tschechien importieren?

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Christian,

nein, es gibt eine ganze Reihe Tschechen, die für den deutschen Markt züchten und bei denen deutsche Großhändler kaufen. Oft werden tschechische Nachzuchten den ostasiatischen wegen der besseren Qualität vorgezogen. Neonsalmler, insbesondere deren Zuchtformen werden in großer Stückzahl von dort importiert.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: