Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Trichopodus trichop...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Trichopodus trichopterus"Sumatranus"

4 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
3,396 Ansichten
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo zusammen
Ich habe seit gestern 1 Pärchen Trichopodus trichopterus"Sumatranus" bei mir rumschwimmen in mein 120 l Becken.
Komischerweise fängt das Mänchen schon mit den Schaumnestbau an seit heute Morgen.Mal schaun ob das was wird :D .
Da ich meine Fische aus den Zoohandel habe wollte ich gerne wissen ob das den der echte Sumatranus ist?? da die Fische aus DNZ stammen sollen.
Ich kenne zum beispiel die Wildfom aus Vietnam die ehr Gelblich wirkt als Blau.Ich habe gestern alle meine Bücher rausgekramt was den da alles so drin steht über diese art.Angeblich soll die art ja sehr alt werden 8-10 Jahre Wow :D stimmt das wirklich ??.Bei welcher Wassertemperatur Haltet ihr eure ?? ich habe gelesen von 20 -30 c währen kein problem.
bei mir ist die Temperatur gerade bei 24 C.Und so sollte es auch bleiben.Wie schaut es mit der Größe aus.
In meinen Büchern steht von 10-15 cm.Wie groß sind eure so durchschnitlich geworden.
Ich habe euch mal ein Paar Bilder gemacht.
2 Bilder von Mänchen und eines vom Weibchen.

Und das hier sind die die ich aus Vietnam kenne ehr Gelblich Blau als Blau.

http://www.aquanet.tv/Video/228-freilan ... denfischen

lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
Zitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Erst mal folgendes: es gibt keinen "sumatranus".
Ladiges hat in der Körperform abweichende Fische aus Sumatra als T. trichopterus sumatranus neu beschrieben. diese Fische waren aber nicht blau, sondern ganz normal braun, so wie alle wilden Trichopterus. Ladiges selbst hat später festgestellt, daß seine Typexemplare einfach nur Kümmerformen von t. trichopterus sind und die Erstbeschreibung von sumatranus zurückgenommen. Der Zierfischhandel und mit ihm die frühe Literatur hat dann den Namen sumatranus unberechtigterweise auf die blaue Zuchtform von t. trichopterus übertragen (Wie oft muß ich den Sermon eigentlich noch schreiben grummel grummel, liest denn keiner mehr Bücher grummel oder wenigstens das IGL-Fischwiki grummel grummel, da steht das alles doch drin grummel grummel).
Also, Rene, deine Fische sind stinknormale blaue Fadenfische, eine Pigmentmangelmutante von T. trichopterus, die keine roten Farben ausbilden kann.
Und, ceterum censeo: Es gibt keinen Trichopodus trichopterus sumatranus, hat es nie gegeben, wird es auch nie geben!
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Rene!

Komischerweise fängt das Mänchen schon mit den Schaumnestbau an seit heute Morgen.

Das ist relativ normal und gilt für alle Fadenfischarten, die ich bisher gehalten habe: Wenn sie geschlechtsreif in guter Kondition sind, beginnen sie nach dem Umsetzen mit sexuellen Aktivitäten.

ich habe gelesen von 20 -30 c währen kein problem.

Die dauerhafte Hälterung an der oberen Grenze verkürzt die Lebenserwartung.

2 Bilder von Mänchen und eines vom Weibchen.

Umgekehrt, oder?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
CPS
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 475
 

Und noch ein ceterum censeo:
Nicht unerwähnt bleiben darf, dass dieser Fisch seit vielen Jahrzehnten Trichogaster trichopterus genannt wird und diese Bezeichnung nach den ICZN-Regeln auch nach wie vor zutrifft. Man muss sie nur lesen, anwenden und nicht meinen.
Gruß, cps


   
AntwortZitat
Teilen: