Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Um welche Zuchtform...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Um welche Zuchtform handelt es sich hierbei???

5 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
4,071 Ansichten
Leif
 Leif
(@leif)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo liebe Labyrinthergemeinde,

ich habe direkt mal eine Frage.

Und zwar weiss ich nicht um welche Variante es sich bei dieser Art handel.

Die Tiere haben ein stärkeren metallicglanz was mehr in Richtung Perlmutt geht.

Vielelicht könnt ihr mir helfen.

LG Leif


   
Zitat
Guido
(@guido)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 26
 

Hallo Leif,

ich könnte mir vorstellen das es ein "Silbergurami" ist.

Wie der Goldgurami, aber eben in Weiß.

Gruß
Guido

Mitglied bei der IGL
und bei den Aquarien- und Labyrinthfischfreunde Altena e. V.


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Ich denke, Guido hat recht, das ist ein Silbergurami, aber ein sehr schöner (für Silberguramiverhältnisse). Schade, daß diese Zuchtform farblich weder in der Balz noch beim Imponierverhalten steigerungsfähig ist.
Trotzdem viel Freude an dem Fisch! Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Leif
 Leif
(@leif)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo,

daran hatte ich ja auch zuerst gedacht.

es sind deutsche nachzuchten von einem meiner Züchter.

Wenn ich dieses foto vergleiche. Sieht ein Silbergurami anders aus.

Gekauft habe ich sie als spec. Platinum.

http://www.acuariosleuka.com/images/PEC ... silver.jpg

Das ist ein Foto von google.

Nur so zum vergleich.

Gruss leif


   
AntwortZitat
jblanken
(@jblanken)
Mitglied
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 14
 

Hallo,

das ist eindeutig ein Silbergurami! Wie auch bei den anderen Zuchtformen gibt es je nach Zuchtstamm Unterschiede. Manche haben noch deutlich die Punkte zu sehen, andere tragen ein dezentes Marmormuster. Hier gab es in der "Verwandschaft" sicher auch einen goldenen Urahnen, das würde die rötlichen Flossen erklären.

Jens


   
AntwortZitat
Teilen: