Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

vergesellschaftung ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

vergesellschaftung Colisa lalia

8 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
5,030 Ansichten
Molchi
(@molchi)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

Hallo zusammen,

ich hätte da mal wieder eine Frage.
Kann man eigentlich Colisa lalia mit Betta splendens zusammen vergesellschaften?
Wenn nicht, was spricht dagegen?
Ist nur eine Frage, die mir in den Sinn kam.

Viele Grüße
Nicolé

http://www.HomeAqua.de
HomeAqua - Eine faszinierende Welt erleben


   
Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Molchi,

im Prinzip geht das. Das Aquarium sollte nur gross genug sein, da beide Arten an der Wasseroberfläche ablaichen und somit Reviere bilden.
Colisa lalia verträgt eher etwas niedrigere Wassertemperaturen als Betta splendens, aber man kann ja einen guten Mittelwert einstellen.
In meiner Anfangszeit als Aquarianer habe ich auch beide Arten problemlos zusammen gehalten.

Peter


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo !

ich pflege beide arten zur zeit zusammen und habe garkeine probleme. Jedoch sollte das Becken wie schon gesagt groß genug sein. Bei mir sind sie in einem 200 L Becken. Falls das Becken nicht so groß sein sollte , würde sich Colisa Chuna sehr gut eignen. Diese Art pflege ich auch und muss sagen , dass das männchen nicht so ein großes Revier beansprucht , falls er mal ein nest baut. mein pärchen laicht dauernd im gesellschaftsbecken ab und ich hatte dadurch noch nie probleme.

Bye Babe

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Molchi
(@molchi)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

Hallo Babe,

ach wie schön, auch ein Nordlicht :lol:

Ich habe die Bettas und die Colisa lalila in getrennten Becken.
Mir ist die Frage eingefallen, als ich vor den Becken stand und so bei mir dachte, hmmm, sind doch beides Labyrinther, kann man sie auch zusammen setzen?
Jetzt wo ich eine Bestätigung habe, bin ich wirklich am überlegen, ob ich sie zusammen setzen sollte, ein 200L Becken habe ich hier noch rumstehen, es war mein altes Malawibecken, die sind nämlich letztes WE in ein neues Becken umgezogen.
Eigentlich wollte ich das 200L AQ verkaufen, weil ich momentan keinen weiteren Platz dafür habe, aber wenn das neue Schlafzimmer fertig ist, könnte ich es dort aufstellen.
Ich glaube bald bekomme ich von meinem Lebendsgefährten eins auf`s Dach, wegen den ganzen Aquarien hier. :lol:

Viele Grüße
Nicolé

http://www.HomeAqua.de
HomeAqua - Eine faszinierende Welt erleben


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hi Nicole !

Ein 200 L Becken eignet sich sehr gut für ein Labyrintherbecken.
Da könntest du dann sogar ohne Probleme noch weitere Arten zusetzen. je nach Geschmack !
Mit den Männer ist es ganz leicht :wink: ! Du must sie nur dafür begeistern ..dann klappt dass alles schon. Habe mein Freund auch auf den geschmack gebracht und mittlerweile haben wir hier 26 Aquarien.

Viel Spaß beim EInrichten !!!

Bye Babe

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Nicole !

Mit den Männer ist es ganz leicht :wink: ! Du must sie nur dafür begeistern ..dann klappt dass alles schon. Habe mein Freund auch auf den geschmack gebracht und mittlerweile haben wir hier 26 Aquarien.

Bye Babe

:lol: Jaja, man muss die Männer immer nur abwechselungsreich füttern, dann sind sie schon zufrieden... :lol:

Peter


   
AntwortZitat
Molchi
(@molchi)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 20
Themenstarter  

Hallo Ihr 2 beiden,

ja ja, soweit bin ich ja schon.... :lol:
Mein Freund hat sich nun ein 35 Liter Becken schenken lassen, da sollen Schneckenbarsche rein, oder wie die heißen, die sind ja auch sehr klein und legen ihre Brut in Schneckenhäusern.
Ich darf aber bis auf 2 Metern nicht an das Becken ran, also heißt es Zähne zusammen beißen, um ihn nicht mit guten Ratschlägen zu bombardieren.

@surferbabe:
Wow, auf so viele Aquarien bringe ich es noch nicht....lach!
Meine Höchstzahl lag bei 12 Stück, nach unserem Umzug mußte ich 6 verkaufen, jetzt habe ich aber wieder aufgestockt und bin bei 8 oder 9, weiß ich jetzt gar nicht, hmmmm.
Ich gehe mal zählen....
bis dann...

Viele Grüße
Nicolé

http://www.HomeAqua.de
HomeAqua - Eine faszinierende Welt erleben


   
AntwortZitat
KJF
 KJF
(@kjf)
Active Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 17
 

Jou Peter, Punktlandung :bier:

Hi Nicolé

keine Angst bei Surferbabe werden das schon auch noch mehr.
Sie steht ja erst am Anang ihrer Karriere :P

Klaus

Grüße von einem Ex-Franken
Klaus


   
AntwortZitat
Teilen: