Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wer ist das?

35 Beiträge
7 Benutzer
0 Likes
25.9 K Ansichten
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo

Sind das Honigguramis. Ich bin mir da nicht so sicher, aber sie wurden mir als solche verkauft.

Das Männchen (ca.4cm, jung):

Das Weibchen (ca.2,5cm, jung):

MfG. Florian


   
Zitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ja mir scheint es so
chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Hi,

aufgrund der Form von After- und Rückenflosse tendiere ich eher in Richtung Colisa labiosa.
Diese Färbung bringe ich auch überhaupt nicht mit Colisa chuna in Verbindung, diese haben eine zitronengelbe Rückenflosse (Männchen).

Auf dem unteren Bild kann man noch weniger erkennen.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo Christian

Ein labiosa wird ungefähr 10 cm lang, oder?
Mein Männchen hat vor drei Tagen ein Schaumnest gebaut. Sind C. labiosa den schon mit 4-5 cm Länge geschlechtsreif?

Ich dachte da sowieso an eine Zuchtform des Honigguramis.

MfG. Florian


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Hi Florian,

ich selbst habe nur Colisa chuna, Colisa labiosa habe ich noch nie gepflegt.
Aber das, was man von Bildern her kennt, diese starken "Einbuchtungen" an After- und Rückenflosse bei C. labiosa, erinnert mich eben an Dein Tier.

Zudem meine ich, auf Deinem Foto Blauanteile zu sehen und ich kenne keine blaue Zuchtform des Honigfadenfisches, nur die gelbe und auch da ist die Rückenflosse zitronengelb.

In der Literatur wird der Labiosa mit etwas weniger als 10 cm angegeben, Du meist wahrscheinlich den Fasciata, der wird größer als 10 cm.

Um die Sache noch komplizierter zu machen:
Dein Tier könnte auch eine Zuchtform von Colisa lalia sein, wenn ich genau hinschaue :P . Dann würde auch der Blauanteil dazupassen.

Und wenn du jetzt schon 4-5 cm Länge angibst, glaube ich noch weniger an den Chuna, so groß bekommt man die meistens nicht im Handel.

Mach doch mal bessere Bilder, dann fällt die Bestimmung auch leichter :wink: .

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo

"Bessere Bilder" ist nicht so leicht. Meine Kamera ist nicht besomders gut, ich bekomme die Bilder nicht so scharf. Aber mehr Bilder, die kannst du haben. :)

Die blauen Anteile sind auf den Fotos durch das Blitzlicht etwas starker als in Wircklichkeit und mit einem lalia könnte ich auch noch leben, die werden ja auch nicht sooo groß. Die Länge habe ich nur geschätzt. Er ist auf keine Fall über 5cm lang, höchstens 4,5cm.

MfG. Florian


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Hi Florian,

es könnte auch eine Lalia-Zuchtform sein, oder eben C. labiosa aufgrund der Flossen. Es gibt da auch eine Zuchtform, die Pfirsichform. Sollen andere auch mal tippen :D .

Komischerweise scheint mir das Tier auf dem unteren Bild ein Chuna-Weib zu sein, wegen dem Längsstreifen.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo Christian

Meinst du das kleine Bild mit dem weißen Fisch?
Das ist ja auch das Weibchen.

MfG. Florian


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Meinst du das kleine Bild mit dem weißen Fisch?
Das ist ja auch das Weibchen.

Hi Florian,

schon klar. Nur hast Du dann wahrscheinlich zwei unterschiedliche Arten gekauft.
Das obere Tier ist meiner Ansicht nach ziemlich sicher kein Chuna, unter Umständen könnte es sich um eine Zuchtform von C. lalia handeln (Rote Zuchtform, Regenbogenzuchtform oder wie immer die heissen).
Diese braunen Längstreifen am Körper kenne ich nur von weiblichen Chunas (die im übrigen nicht weiss sind, sondern eher hellbraun) bzw. Männchen in Weibchenfärbung oder aber vom Schaufelfadenfisch und der wird bis zu 20 cm lang (!). Viel mehr als diesen Streifen kann man halt leider nicht erkennen auf dem kleinen Bild.

Gruß
Christian

P.S.: Kann es sein, dass Dein Händler überhaupt keine Ahnung hat, was er für Fische verkauft (bei L-Welsen ist man das ja gewohnt, aber bei Fadenfischen :x )?


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111

   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo Christian

So langsam bin ich der Meinung, dass ich ein Colisa labiosa orange habe und ein Honiggurami Weibchen. Da das Bild, vom labiosa orange auf einem Link von dir, meinem Fisch sehr ähnelt. Ich werde dann mal den Händler aufsuchen und mich mit ihm unterhalten. :x

Danke

MfG. Florian


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Hi Florian,

mach das und tausche das Tier um. Es macht ja keinen Sinn unterschiedliche Colisa-Arten zusammen zu pflegen.
Wie verhalten sich die zwei eigentlich untereinander? Gibt es Körperkontakt (Abtasten mit den Fäden)?

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo Christian

Ja, ich finde schon, dass sich die beiden für einander interessieren.
Das Männchen hat schon öfter das Weibchen betastet und umgekehrt.
Was bedeutet das?

Welchen Fisch sollte ich den am besten umtauschen? Welchen findest du am interessantesten?

Becken: 54l
ph 6,5
kh 3

MfG. Florian


   
AntwortZitat
C. O.
(@c-o)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 111
 

Hi Florian,

die Fäden, die eigentlich verlängerte Bauchflossenstrahlen sind, dienen den Fadenfischen zum Tasten und auch zum Schmecken.

Für ein 54l-Becken halte ich Honigfadenfische für geeigneter. Welcher Fisch interessanter ist, kann ich nicht beurteilen, da ich nur Colisa chuna kenne. Ich pflege momentan ein Pärchen im 54er und finde diese Art sehr interessant.
Vom Verhalten her dürften sich beide Arten aber ähneln.
Ich würde mir an Deiner Stelle ein Männchen der Wildform holen, das meiner Meinung nach schöner ist als sämtliche Zuchtformen.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Labyrinthfisch
(@labyrinthfisch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo

Kannst du denn erkennen, ob ich ein Weibchen hab? Das Foto ist schlecht, aber vielleicht an dem Längsstreifen.

MfG. Florian


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: