Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Zwergfadenfisch

5 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
4,498 Ansichten
Michu
(@michu)
New Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo zusammen

Ich werde schon bald mein 80cm Becken umgestalten. Ich würde gerne folgenden Besatz ins Becken setzten:

-1M3W Zergfadenfisch (Colisa li....)
-15-20 Boraras brigittae
-5 Hara jerdoni
-evt. Hummelgarnelen

Ist dieser Besatz in Ordnung?

MFG Michu


   
Zitat
Pit
 Pit
(@pit)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 21
 

Welche Wasserwerte Hara jerdoni brauchen, weis ich nicht, doch Boraras brigittae brauchen leicht saures Wasser, das für Zwergfadenfische auch kein Problem ist. Beim Zwergfadenfisch würde ich ein Paar für besser halten.Während der Paarung/Balz kann es auch sein, dass der Zwergf. die Boraras etwas stört. Hummelgarnelen werden bei so vielen Fischen wohl etwas scheu und du wirst sie nicht viel sehen. Ich glaube aber, dass dieser Besatz in Ordnung ist.


   
AntwortZitat
Michu
(@michu)
New Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo Pit

Der hara jerdoni braucht auch leicht saures Wasser.Wegen den Garnelen, die sind schon jetzt scheu. :-?
Ein Paar?Ich habe gedacht,dass das Männchen sehr aggressiv werden kann, daher werde ich wahrscheinlich mehrere Weibchen rein setztn. Oder ist das gar nicht schlau?

Danke für deine Antwort.Ich werde diesen Besatz ins Becken setzten.

MFG Michu


   
AntwortZitat
Pit
 Pit
(@pit)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 21
 

Du kannst auch mehrere Weibchen nehmen. Das Männchen ist dann aber auch immer noch ziemlich agressif, wenn du aber genügend Verstecke hast, ist das nicht schlimm. Manchmal werden Zwergfadenfische aber auch nur als Paar verkauft. Mir ist es leider passiert, dass das Männchen das Weibchen getötet hat, zu dem Zeitpunkt war ich in den Ferien, konnte also nichts tun.


   
AntwortZitat
Gurami01
(@gurami01)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 25
 

Hi,

das mit dem Verkauf als Paar habe ich auch schon gesehen, mit der Begründung das die Haltung als Paar besser ist bzw. das es ich um Paarfische handelt :-? .

Andere sagen wieder, mehrere W. damit das M sich nicht auf eines konzentriert, ähnlich wie bei den Lebendgebärenden wo man auch ein M und mehrere W halten soll damit eines nicht zu Tode gehetzt wird...

Ich persöhnlich hatte noch keine Zwergfaden, könnte mir aber vorstellen, wenn ich meine Trichopterus beobachte das da was dran ist... Wichtig sind auf jedem Fall viele Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten :wink:

Gruss

Anja alias "Gurami01"


   
AntwortZitat
Teilen: