Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Ct. Ansorgie gesucht und einige Fragen zu meinem

8 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
5,580 Ansichten
Pete
 Pete
(@pete)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hallo ich war in der IGL Tagung in Alzey,

da war einer auf der Börse der hatte Ct. ansorgies die er leider schon verkauft hatte. Er wollte mir welche schicken, hat sich aber leider nicht mehr gemeldet.

Ich habe seinen Namen vergessen darum meine frage, weiß jemand wer es war, er hatte blonde Haare und kam aus den neuen Bundesländern.

Ich habe mittlerweile einen Ct. Ansorge beim Köllezoo kaufen können. Niemand wusste ob es ein Männchen oder Weibchen ist, noch ob es ein Wildfang oder Nachzucht ist. Ist jemand dabei der vielleicht den Fisch an Köllezoo in Stuttgart geliefert hat?

Mein Ansorgie hat einen weißen Saum um die Flossen, ich habe gelesen dass das das Zeichen für ein Männchen ist. Stimmt das?

Ich wäre dankbar für eine Antwort.
Liebe Grüße aus dem Allgäu

Pete

von Pete Email: p.joos@joosenergie.de


Zitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 93
 

Hi Pete!
Wenn der den weissen Flossensaum hat ist das definitiv ein Männchen! Ich hab leider auch bloss ein Weibchen auf drei Männchen und von einer unbemerkten Leicherei konnte ich auch nur 2 Junge retten bei denen Mann das Geschlecht noch nicht erkennt!
Grüsselchen Christian

Grüsselchen Christian
IGL 492


AntwortZitat
flurina
(@flurina)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 41
 

Hallo zusammen

Ich habe ein grosse Anzahl Jungfische von meinen M. ansorgii :D . Sind jetzt etwa zwischen 1 bis 2,5 cm gross. Also noch zu klein zum Abgeben. Denke in 2 Monaten wären sie soweit...!

Ein Nachteil ist - :( - komme aus der Schweiz, etwa 45 Min. von Basel entfernt. Aber irgendwie könnte man schon eine Lösung finden betreffend "Fischhandel".

Liebe Grüsse aus der Schweiz, Regula


AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 93
 

Hi flurina!
Bei welchen Wasserwerten hattest du diesen Zuchterfolg? und hast du das wasser irgendwie Torfgefiltert? Meine haben einmal gelaicht ohne das ich das mitbekommen hab und als ichs gemerkt habe warens nur noch zwei!
Grüsselchen Christian

Grüsselchen Christian
IGL 492


AntwortZitat
Pete
 Pete
(@pete)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Merci für die Infos,

Wenn ich mal in die Schweiz muss, werde ich mich bei dir melden.
Schön das ich mir jetzt sicher sein kann das ich ein männchen habe,
brauch ich nur noch nenn weibchen dafür.

Übrigens gehen eure annsories an die Flossen vom picta?

Grüßle

Pete

von Pete Email: p.joos@joosenergie.de


AntwortZitat
flurina
(@flurina)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 41
 

Hallo zäme!

Meine 4 M.ansorgii habe ich bei pH6, GH0-2 bei fast reinem Osmosewasser und Temp. von 22-24 Grad. Das Alpha-Männchen baut fast alle 3-4 Wochen ein Schaumnest. Er ist dann wunderschön gefärbt- orange und schwarz! :D Im dichten Linsen- und Muschelblumendschungel sind die Nester fast nicht erkennbar. Die "Bläterli", eh Blasen, sind ziehmlich gross im Vergleich von anderen Schaumnestbauern.

Habe immer wieder Jungfische zum Abgeben. Einfach nur melden.

Grüsse, Regula


AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 93
 

Und die Elten gehen nicht an die Jungen? Oder nimmst die Raus?
Grüsselchen Christian

Grüsselchen Christian
IGL 492


AntwortZitat
flurina
(@flurina)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 41
 

Hallöchen!

Oh doch, die Jungfische ziehe ich seperat auf. Die Elterntiere sind richtig scharf auf den frischen Lebendfuttersnack. :cry:

Grüsse aus der Schweiz, Regula


AntwortZitat
Teilen: