Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Endlich „Leoparden“ – Nachzucht

16 Beiträge
14 Benutzer
0 Likes
10.1 K Ansichten
schmidt-weisswasser
(@schmidt-weisswasser)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 48
Themenstarter  

Endlich „Leoparden“ – Nachzucht

Geglückte Nachzucht vom Leopardbuschfisch / Ctenopoma acutirostre

Endlich habe ich es geschafft Ct. acutirostre nachzuziehen!!
Ich habe ja schon einige Buschfischarten nachgezogen, aber an acutirostre bin ich bald verzweifelt. Immerhin beschäftige ich mich seit ca. 18 Jahren mit diesen Fischen, seit einigen Jahren halte ich eine Gruppe Leopardbuschfische separat und habe mit ihnen unzählige Zuchtversuche hinter mir. Nun hat es also endlich geklappt und das völlig untypisch mitten im Sommer.
Anfang August gehe ich dann in Urlaub, mal sehen wie es danach noch so aussieht…...

Jürgen Schmidt - Weißwasser


Zitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo Jürgen,

gratuliere!!

Da kann man ja wirklich sagen was lange währt...
Hut ab für Deine Geduld und Dein Durchhaltevermögen!

Liebe Grüsse
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


AntwortZitat
Thomas70
(@thomas70)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 49
 

Hallo Jürgen,

super Sache, Glückwunsch!

Gruß
Thomas

Gruß
Thomas
--------------------

Buschfischbestand: Ctenopoma acutirostre, Ctenopoma breviventralis, Ctenopoma kingsleyae, Ctenopoma nebulosum, Ctenopoma ocellatum, Ctenopoma weeksi, Microctenopoma ansorgii, Microctenopoma fasciolatum, Microctenopoma nanum


AntwortZitat
fischmichi
(@fischmichi)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 382
 

Hallo Jürgen,

einfach super :bier: .

Als jemand der sich schon gut 25 Jahre mit Buschfischen und deren Nachzucht beschäftigt kann ich dein Bemühen nachvollziehen.

Du hast ein Meisterwerk vollbracht :jump: .

Es bestätigt sich immer wieder, die größte Tugend eines professionierten Aquarianers ist Geduld.

Weiterhin viel Erfolg

Michael

fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)


AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 272
 

Hallo Jürgen!

Neben den obligatorischen Glückwünschen (ich bin neidisch.....): wie hat es geklappt? Was ist (vielleicht) das Geheimnis der Zucht? Was muss man tun um Erfolg zu haben?!

Danke im voraus von allen für eine kurze Zusammenfassung und viele Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


AntwortZitat
sig11
(@sig11)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 140
 

Hallo

Wow, unglaublich! Das ist ja spitze! Dann bin auch ich mal auf den Bericht gespannt, der ja sicher irgendwann, irgendwo zu lesen oder gar zu hoeren sein wird ;-)

Gruss,
Andreas

IGL 352


AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 1803
 

Mein Hochachtung von der Channa-Seite!
Hut ab!
Grosse Klasse!
Du bist wieder einmal ein Highlight der IGL!
:bier:
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


AntwortZitat
Auke
 Auke
(@auke)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 213
 

Hallo Jürgen,

Gratuliere Vielmals!!!

gruss,
Auke


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Lieber Jürgen,

Gratulation!
Ich bin echt begeistert und würde gerne bald möglichst mehr darüber erfahren! Auch meine Frau zollt dir Respekt!

Gruß
Thomas


AntwortZitat
ingo 66
(@ingo-66)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 98
 

Hi Jürgen,
auch von mir nen dicken Glückwunsch.
Wird es denn einen detaierten Zuchtbericht geben?

Ingo 66


AntwortZitat
GaNjA
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi Jürgen!
18 Jahre lang... :oops:

Mein Respekt! :bier:

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Jürgen,

GRATULIERE! :bier:
In der Zeit hättest Du ja auch ein Kind großziehen können. :jump:

Wie wäre es mit einem Bildbericht in der DATZ oder Amazonas?

Gruß, Klaus


AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 1803
 

Wie wäre es mit einem Bildbericht in der DATZ oder Amazonas?

:o Hä? :o
... Klaus .... :-(((
Bei aller Ehre, aber der Bericht sollte doch im Makropoden erscheinen!
Für solche, die es noch nicht wissen. Der Makropode wird in der grössten zoologischen Bibliographie ("Zoological Record") geführt. D.h. die Artikel im Makropoden sind dort aufgelistet und sie damit der ganzen Fachwelt weltweit bekannt gemacht! Also, wenn das Wissen über die Zucht einer Art verbreitet werden soll, dann ist das die effektivste Art.
Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo,

Bei aller Ehre, aber der Bericht sollte doch im Makropoden erscheinen!
Für solche, die es noch nicht wissen. Der Makropode wird in der grössten zoologischen Bibliographie ("Zoological Record") geführt. D.h. die Artikel im Makropoden sind dort aufgelistet und sie damit der ganzen Fachwelt weltweit bekannt gemacht! Also, wenn das Wissen über die Zucht einer Art verbreitet werden soll, dann ist das die effektivste Art.

Das wusste ich nicht. Aber gegen den Makropoden spricht, dass das Sonderheft Channa, in dem mein bankanensis-Artikel von 2007 merscheinen sollte, bis heute nicht existiert.

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Leo fan
(@leo-fan)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 22
 

Glückwunsch auch von mir. Bin schon gespannt auf deinen Bericht und eventuell Bilder.

Gruß
Mikhael


AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: