Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Trichopsis und Bodenbewohner


Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 582
Themenstarter  

Hallo!

Heute habe ich eine Frage wie sich die Knurrer gegenüber Bodenbewohnern verhalten. Ich denke da besonders an Antennenwelse. Könnten die Trichopsis denen möglicherweise an die Antennen gehen? Oder werden Bodenbewohner so lange ignoriert, bis es ein Nest gibt? Wenn jemand anders schon negative Erfahrungen gemacht hat, muss ich es ja nicht mehr drauf ankommen lassen.

Viele Grüße,
Constantin

IGL 049


Zitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 812
 

Hallo Constantin,
wir hatten Trichopsis pumila bisher mit Aspidoras pauciradiatus und mit L201 zusammen, das funktionierte beides problemlos, die Welse wurden von den trichopsis ignoriert (und umgekehrt).

Liebe Grüße
Verena


AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 582
Themenstarter  

Danke für deine Antwort!

IGL 049


AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Constantin!
Trichopsis pumila sind harmlos. Bei T. vittata könnte ich mir schon vorstellen, daß sie den Ancistrus mal an den Hörnern zupfen. Aggressiv gegen Ancistrus dürften sie auch dann nicht werden, wenn sie brüten.
Es sei denn, die Welse kommen in Nestnähe, das machen die aber nicht.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 582
Themenstarter  

Danke für die Ergänzung!

IGL 049


AntwortZitat
Teilen: