Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

"Killerfisch" im Bot. Garten München ?

20 Beiträge
7 Benutzer
0 Likes
9,324 Ansichten
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi Laura,

hab noch nie einen in echt gesehn :oops:

lg laura

im Haus der Natur in Salzburg schwimmt einer rum, zumindest habe ich ihn vor knapp vier Jahren dort im Aquarium gesehen 8) . Der hatte aber schon einige Schrammen am Körper.

Gruß
Christian


   
AntwortZitat
Bettina
(@bettina)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 407
 

Hi Judith!

Na, ganz so schlimm ist es auch nicht :lol:
Ich muss zwar zugeben, dass ich auch einpaar größere Becken hab, aber das ist bei weitem nicht bei allen hier so :wink: , besonders da die größeren nicht meine eigenen sind, sondern die meiner Eltern(die sind noch viel schlimmer als ich, auch wenn sie's nicht zugeben :holy: )

So riesig sind die Riesenguramis übrigens auch nicht - umdrehen könnt er sich halt nimmer :P
Das hat auch nix mit Horizont zu tun, sondern mit Fanatismus :bier:

Also bloss nicht den Mut verlieren.

LG
Betti


   
AntwortZitat
lauri333
(@lauri333)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 23
 

hallo christian!
danke für die info, jetzt hab ichs noch schwerer (wohne zwischen wien und salzburg und überall schwimmen riesenguramis :bounce: )

lg laura


   
AntwortZitat
(@klaus-de-leuw)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 188
 

Hi,

angeblich werden ab und zu mal Jungtiere des Riesenguramis im Handel unter falschem Namen angeboten. Anstatt Buckelkopf und klobigem Kinn besitzen die Tiere im Jugendstadium eine spitzige Schnauze.

Gruß
Christian

Hallo, ich habe vor wenigen Monaten mal 2 im Handel unter dem richtigen Namen gesehen, später war es nur noch einer, ich weiß aber nicht, ob einer den anderen gekillt hat (sie sollen ziemlich streitbar sein in der Jugend) und welcher Wahnsinnige den 2. genommen hat...

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi,
also ich kann euch bestätigen dass es sich um einen Riesengurami (auch Speisegurami gennant ist)
Hatte letzte Woche betriebliches Kurzpraktikum, von der Schule aus. Und was gibt's da besseres als in der Wasserpflanzenabteilung des bot. Gartens :D !
Mittlerweile sind es aber zwei, und die Guppys schwimmen immer nch in dem Becken. Das Becken ist kunterbunt gemischt und vom Besatz her eine Katastrophe)
Also ich weiss das drin sind:
2 Riesenguramis (so um die 90cm) (Karlchen und Anna, so heissen die beiden :P )
mind. 2 Pacus (Piranha verwannte, schwarz)
1 Wabeschilderwels
1 Leopardenwels (ca. 60cm)
einige Zebrabarsche
und noch was hechtmäßiges (so um die 50cm)
Naja, die anderen Becken (AQs, nich die Betonbecken) sind dafür aber spitzenmäßig gepflegt und sehr interessant, die werden allerdings nich vom Garten selbst versorgt, sondern von einem Aquarienverein (amazonas-löns)
Diese Woche ist noch eine Schmetterlingsaustellung (auch im Wasserpflanzenhaus), was einen Besuch noch lohnenswerter machen würde :lol:.

MfG
Michi


   
AntwortZitat
Seite 2 / 2
Teilen: