Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Anfängertipps

17 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
11.8 K Ansichten
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo

Ich habe heute meine Aquariumbesatzung erneuert, dabei habe ich bei meiner "Lieblingszoohandlung" 4 Makropoden gesehen. Diese haben mir sofort gefallen, doch leider hat mir keiner der Angestellten vernüftige Haltungstipps oder ähnliches geben können. Sie haben sich mit der Ausrede entschuldigt, dass sie diese Fische ganz neu und von einem anderen Lieferanten erhalten hätten. Daraufhin habe ich in meinem Aquariumhandbuch und im Internet nach Antworten gesucht. Dabei bin ich über eure Seite gestolpert und ich hoffe ich bekomme hier einige Antworten auf meine Fragen:

1.) Da Makropoden Schaumnesterbauer sind, soll ich dann einen Innenfilter mit der Leistung von 8,5 l/h oder leiber 5 l/h nehmen (100 L Aquarium (100*50*50))?
2.) Was für Wasserwerte bevorzugen diese Fische?
3.) Wann laichen sie?
4.) Was sollte ein Anfänger, der zum ersten Mal solche Fische im Aquarium hat noch beachten?

Vielen Dank für euere Antworten

Patrick


   
Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Patrick,

zu deinen Fragen:

ad 1: da dein Aquarium 250 Liter fasst kannst ruhig den stärkeren Filter nehmen. Du musst aber dafür sorgen, dass ruhige Zonen an der Oberfläche entstehen. Am besten großblättrige Schwimmpflanzen verwenden. Diese werden sich in der beruhigten Zone sammeln, und dort werden die Makropoden auch ihr Schaumnest bauen.

ad 2: die Wasserwerte spielen eine untergeordnete Rolle. Es sollt nicht allzu hart sein, und vom pH eher neutral. Wassertemperatur zwischen 18 und 25°C. Im Sommer kannst du das Aquarium auch gut ungeheizt lassen. Temperaturschwankungen tun den Fischen sehr gut!

ad 3: wenn alles stimmt! :-) Ich bin mir nicht sicher worauf du abziehlst. Normalerweise laichen Makropoden ab, wenn sie gut ernährt sind (aber auf keinen Fall überfüttern!), wenn die Temperatur etwas über 20° liegt, wenn ausreichend Schwimmpflanzen da sind.

ad 4: wichtig: nie zu viel füttern! Makropoden sind verfressen und sterben meistens (naja, zumindesten häufig) an einer verfetteten Leber. Abwechslungsreiche Fütterung, Trockenfutter, Frostfutter, wenn möglich auch einmal lebendes Futter (bekommt man gelegentlich in guten Zoohandlungen).
Manche Makropodenstämme können gelegentlich untereinander rupppig werden, dann sollte man sie trennen. Langflossige Guppys sind keine geeigneten Gesellschafter, da ihre langen Flatterflossen gerne mal im Eifer des Gefechts mit Futterflocken verwechselt werden. Andere Beifische stellen kaum Probleme dar. Ich hab selbst große Makropoden mit kleinen Kardinalfischen und kleineren Bärblingen oder Platys zusammen gehalten.


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo Thomas!

Vielen Dank für deine Antworten!!!

Du hast geschrieben, dass ich ruhig den stärkeren Filter nehmen könne, wenn ich Schwimmpflanzen habe. Doch ich habe keine! Ich kann mich einfach nicht mit dem Anblick solcher Schwimmpflanzen anfreunden, leider.
Und da ich in diesem Forum gelesen habe, dass man auch zur Not eine Styroporplatte nehmen könnte, dachte ich mir, wenn ich weiß, wann diese Fische ablaichen, dann könnte ich zu dieser Zeit einen dünne Styroporplatte auf der Wasseroberfläche treiben lassen. Man Aquarium besteht nähmlich zur Zeit nur aus Steinen (ich habe ursprünglich südafrikanische Buntbarsche einsetzen wollen). Daher denke ich das Pflanzen nicht unbedingt gut in das Bild des Aquariums passen würden.

Patrick


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Hallo Tagträumer,
warum sind Dir denn Styroporplatten (weiss, grell) im Becken lieber als Schwimmpflanzen?
:???: :???: :???:

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo

Das ist eine gute Frage!!!! Doch ich kann sie dir nicht wirklich beantworten. Aber ich denke ich werde mich doch für die Schwimmpflanzen entscheiden, obwohl ich mich wohl nohc an diesen Anblick gewöhnen muss. Kann man nicht auch größere Pflanzen deren Blätter an der Wasseroberfläche streifen nehmen??

mfg
Patrick


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo Patrick,

es gibt soviele verschiedene schöne Schwimmpflanzen.
Kleinere.. oder auch größere (die man leichter entnehmen kann).. grüne.. rote..
Also ich liebe meine Schwimmpflanzen und mag mittlerweile Aquarien ohne garnicht mehr ;)

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo Anja!!

Ich werde mich in den nächsten Tagen in "meiner" Zoohandlung umschauen ob ich eine passende Schwimmpflanze finde. Doch ich habe gelesen, dass wenn sich Kondenswasser am "Aquariumdeckel" sammelt und auf die Blätter tropft, sterben die Blätter ab! Stimmt das und was kann man dagegen tun?

Patrick


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Also Zooladen ist bei Schwimmpflanzen meist nicht zu empfehlen.
Deutlich bessere Qualität und Auswahl bekommt man eher bei anderen Aquarianern, die auch meist immer was abzugeben haben.
Mit dem Wasser, was du ansprichst, sieht es so aus, dass einige Pflanzen dies nicht mögen, wohingegen andere garkeine Probleme damit haben.
z.B. Salvinia-Arten (eher kleine Art), Froschbiss (mittlere Größe) und Schwimmender Hornfarn (sehr groß ca. 40 cm Durchmesser) interessiert das nicht.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo

Und wo bekäme ich sie sonst?? (Ich bin bei keinem Aquarienverein dabei und kenne keine anderen Aquarierer in der Nähe)

mfg

Patrick


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

per Post wäre zum Beispiel eine Alternative ;)

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Wie soll ich das verstehen??

mfg

Patrick


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Also es gibt solch Einrichtungen namens Post, damit kann man dann Sachen verschicken. In Umschlägen oder Kartons .. und da kann man dann auch Pflanzen reinpacken. Dann brauch man nur noch die Adresse drauf schreiben, wo das ganze hin soll und nach einigen Tagen ist es dann dort wo es hin soll.
:wink:

Ich habe meinen Froschbiss auch so bekommen.
Verpackung war super klasse und die Pflanzen auch sehr schön.
Wuchern langsam mein Aquarium zu und ich bin immernoch total angetan von denen...

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Vielen Dank für diese Aufklärung :D !!!

Kannst du mir da ein paar "Versandhäuser" empfehlen, bei denen ich wegen der Pflanze anfragen kann?? Wäre super!!

mfg

Patrick


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Bestimmt... kommt drauf an was du so haben magst...
Nenne mir Arten und ich nenne dir die Bezugsquelle dazu

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Tagträumer
(@tagtraeumer)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

OK!
Eines muss ich zugeben: Ich bin "erst" seit 2 Jahren Aquarier und hatte noch keine Pflanzen in meinem Becken :oops: !!!
Ich hoffe du könntest mir einen "Katalog" von Schwimmpflanzen für ein 100L Becken geben!!!!!
Das wäre super


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: