Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Bock oder Mädel?

23 Beiträge
7 Benutzer
0 Likes
7,761 Ansichten
Nene
 Nene
(@nene)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Hallo,
ich bräuchte mal Hilfe bei der Geschlechterbestimmung.
Handelt es sich hier um ein Mädel oder einen jungen Bock?

An der Schwanzflosse fehlt unten ein Stück, das ist wohl bei einer Jagd passiert. Das Alter des Fisches weiss ich nicht genau. Sie sollen noch recht jung sein. Ich habe Ihn/Sie zusammen mit einem zweiten Makropoden übernommen, der andere ist eindeutig ein Bock. Dieser auf dem Foto sollte ein Mädel sein, aber ich bin mir nicht mehr so sicher ob das stimmt. Bis vor zwei Tagen war der/die Kleinere eindeutig das Opfer und immer auf der Flucht, hat sich versteckt vor den Attacken des Bockes. Aber nun ist Krieg im Aquarium. Der/die Kleinere versteckt sich nicht mehr sondern greift auch an, jagt mit aufgestellten Kiemen und Flossen und dunkel gefärbt dem Bock hinterher.
Hab nun Sorge das ich doch zwei Böcke im Becken habe.
Was meint ihr?

LG, Heike

LG, Heike


   
Zitat
Leviathan
(@leviathan)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 73
 

Hallo Heike,

es gibt unter Fischen keine Böcke. Bei Ziegen ja, bei Schafen ja, bei der Leierantilope ja, selbst beim Schwarznasenimpala. Aber nicht bei Fischen! Männliche Fische nennt man Milchner, weibliche Rogner.
Da bekomm ich immer Augenkrebs wenn ich den "Bockmist" lesen muss.

lg Torben

Willst du den wahren Charakter eines Menschen erfahren, so gebe ihm Macht!

IGL 075


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Heike,

ich halte den Fisch für ein Weibchen.

Gruß
Thomas


   
AntwortZitat
Nene
 Nene
(@nene)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Hallo

Danke Thomas. Nun scheint sich mein Pärchen nicht sonderlich zu mögen. :(

LG, Heike


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Heike,

das kommt in den besten Familien vor! Auch weibliche Wesen können schon mal rabiat werden. Vielleicht hat er sie ja einmal zu viel gejagt. :-)

So lange sie sich nicht heftig beißen, würde ich mir keine Sorgen machen. Einfach mal Geduld haben.

Gruß
Thomas


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Und ich halte den Fisch für einen Bock!
Gruß´
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
assenmacher
(@assenmacher)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 26
 

Hallo,

bei mir sehen die Hennen so aus.
MfG


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Mhm.
Ein weiblicher Knurrhahn ist eine Knurrhenne.
Ein weibliches Seepferdchen ist eine Seestute, logisch.
Und das Gegenstück zur Seehäsin? Ein Seekarnickelbock, oder?
Na, also!
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Nene
 Nene
(@nene)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Hallo Heike,

das kommt in den besten Familien vor! Auch weibliche Wesen können schon mal rabiat werden. Vielleicht hat er sie ja einmal zu viel gejagt. :-)

So lange sie sich nicht heftig beißen, würde ich mir keine Sorgen machen. Einfach mal Geduld haben.

Gruß
Thomas

Hallo,
das Problem ist das sie sich seit zwei Tagen wirklich heftig angreifen. Sie drohen und attakieren sich den ganzen Tag. Ich denke sie beissen sich auch, bis jetzt ist GsD noch nichts passiert.
Ich weiss nicht was ich nun tun soll. Wenn das so bleibt wird früher oder später einer von Beiden verletzt werden. Die zwei sind seit ca. 6 Wochen bei mir. Wenn ich wüsste das sich das wieder legt, wäre es ja ok. Aber wie lange soll ich warten?

LG, Heike


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Mal eine Frage:
Wie groß ist das Aquarium?
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
CPS
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 475
 

Hallo Heike,

Thomas hat sicher Recht, wenn er den abgebildeten Makropoden für ein Weibchen hält.
Zu dem Aggressionsverhalten des Männchens habe ich eine Gegenfrage: wie groß ist denn das Aquarium, in dem das Paar lebt und wie ist es eingerichtet?

Für den Rest:
"Bock" ist die Bezeichnung für das Männchen verschiedener Säugetiere, nicht nur für Huftiere sondern beispielsweise auch für Kaninchen. Man nennt so auch ein Gestell, auf dem etwas aufgebockt wird, ein höhenverstellbares Turngerät, das vordere Ende des englischen Bocksattels, den Platz des Kutschers, eine punkteverdoppelnde Spielrunde bei Skat, ein dem Dudelsack ähnliches Musikinstrument, umgangssprachlich "Lust", eine Stadt in Minnesota und eine kleine Insel neben Hiddensee ... aber garnieniemalsnicht nennt man so einen Fisch!


   
AntwortZitat
Nene
 Nene
(@nene)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Hallo,
das Aquarium ist 80x35x45 cm gross. Es ist gut bepflanzt, es gibt Höhlen, eine grosse Wurzel und Schwimmpflanzen. Temperatur ist 23,5°C.


Ausser den beiden Markropoden befinden sich noch 10 Panzerwelse und 7 rote Phantomsalmler und zwei Rennschnecken in dem Aquarium.

Und ja, ich habs kapiert. Niemalsnich werde ich einen Fisch nochmals als Bock bezeichnen. :???:

LG, Heike


   
AntwortZitat
CPS
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 475
 

In einem Aquarium dieser Größe hat ein Paar Makropoden
ausreichend Platz und das Weibchen genügend Möglichkeiten,
sich vor einem zudringlichen Männchen zu verstecken.

Trotzdem ein Vorschlag zur Entstressung: wie wäre es mit
einem zweiten Paar?


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Heike,

Christians Vorschlag ist gut. Ich denke auch, das ein zweites Paar die Situation entspannen könnte.

@Charly: die Kopfform ist typisch für ein Weibchen. Der Eierstock ist halt noch nicht voller Laich.

Gruß
Thomas


   
AntwortZitat
Martin G.
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 110
 

N'Abend,

Ein männliches Kaninchen ist kein Bock, sondern ein Rammler. Böcke gibt es nur bei Paarhufern. In anderen Familien so verbreitet wie Naturhybriden bei Bettas...

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: