Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Die Neuen...

Seite 1 / 2

CARNIVORE
(@carnivore)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 317
Themenstarter  

Hallo,

bin schon ganz gespannt auf die Neuen Makropoden von Stefan I., hoffentlich gibt es bald Bilder und einen Bericht !?

Grüße von
IGL 057


Zitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 175
 

... schließe mich an. Nachdem Thomas' Vortrag zu dem Thema übermorgen leider entfällt, müssen wir uns wohl leider länger gedulden.

Grüße

Felix


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Nico,

ja, das bin ich auch!
Vorallem dass wir jetzt zwei Stämme haben, die syntop gefunden wurden. Gerade vor dem Hintergrund von Erichs Artikel ist das extrem spannend.

Wir müssen jetzt nur noch sehen, wie wir die Fische in der "Nanking-Runde" verteilen.

Beste Grüße
Thomas


AntwortZitat
CARNIVORE
(@carnivore)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 317
Themenstarter  

Hallo,

ich könnte mir vorstellen das die brandneuen Wildfänge(NZ) gut weggehen und zwei aus der Nanking-Runde sind ja vor Ort. Diese werden sicher beide Arten mitnehmen und für Nachwuchs sorgen oder weitergeben.
Da es sich ja um zwei nicht spezialisierte Arten handelt währe es interessant heraus zu finden wie sie sich im selben Gewässer gegen einander abgrenzen. Nur an den optischen unterschieden kann es ja nicht liegen
in Brutstimmung würden die wahrscheinlich auch mit der "Prinzessin von Burundi" Laichen.

Grüße von
IGL 057


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hall Nico,

hab dir einen PN geschickt.

Viele Grüße
Thomas


AntwortZitat
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 51
 

Hi,

sorry, wenn ich jetzt vielleicht blöd frage, aber welche neuen Makropoden gibts denn und was ist die Nankin-Runde?

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Matthias,

Stefan Inselmann hat letztes Jahr Makopoden aus Südchina mitgebracht. Das sind die Stämme, die er auch auf der Börse in Hamburg anbietet.

Die Nanking-Runde ist eine Gruppe von Makropodenzüchtern, die nicht alle Mitglied in der IGL sind.
Den Namen haben sie, da es ihnen gelungen ist den Nanking-Paradiesfisch als Fundortform gerettet und stabilisiert haben. Jetzt arbeiten sie an anderen Stämmen mit kritischem Bestand.

Viele Grüße
Thomas


AntwortZitat
Constantin
(@constantin)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 582
 

Hallo!

Die Stämme, von denen auf der Frühjahrstagung Nachzuchten vorhanden sein werden sind:

Macropodus opercularis „Jiangmen Heshan/Guangdong, VR China“
Macropodus opercularis „Yangjiang/Guangdong, VR China“
Macropodus hongkongensis „Jiangmen Heshan/Guangdong, VR China“

Die AG Macropodus freut sich über jeden, der bei der Etablierung dieser Stämme hilft.

Viele Grüße,
Constantin

IGL 049


AntwortZitat
Wasserfreund
(@wasserfreund)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 31
 

Spannend, freue mich schon auf die ersten Photos!

Gibt es auch was neues in Sachen Macropodus rex?

Viele Grüße,
Michael

IGL 030


AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Who the f... is Macropodus rex?
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo zusammen,

in Australien gibt es eine recht schöne und stabile Zuchtform des Macropodus opercularis. Bilder dazu gibt es in meiner Makropoden-Galerie (www.casa-di-lago.de).
Ron Newell, von dem wir von dieser Form erfahren haben, hat berrichtet, das es dort wohl noch eine weitere, noch prächtigere Farbform geben soll, die in Australien als "Macropodus rex" gehandelt werden.

Ich halte die Fische für eine Zuchtform, es gibt aber auch Leute, die es ür möglich halten, dass es eine solche Form auch in der freien Natur gibt.

Übrigens gibt es gerade Bestrebungen die Zuchtform über Thailand nach Europa zu bringen.

Viele Grüße
Thomas


AntwortZitat
aquaristiker
(@aquaristiker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 201
 

Hallo Thomas (und alle anderen) ich war gerade auf deiner Seite. Die Quan Nam Makropoden haben mich sehr beeindruckt. Auf den Fotos bildest du sehr schlanke, fast zierlich wirkende Tiere ab. Sind Makropoden in dieser Verfassung erhältlich? Da hätte ich echt Interesse.
Ich kenne nur die großen, hochrückigen Tiere aus dem Handel.

Kann man die Quan Nam im Sommer draußen halten?

Gruß, Hendrik

IGL 083


AntwortZitat
wyatt_earp
(@wyatt_earp)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 57
 

Übrigens gibt es gerade Bestrebungen die Zuchtform über Thailand nach Europa zu bringen.

Viele Grüße
Thomas

diese Zuchtform wie auf den Bildern von Ron Newell würde mich auch sehr interessieren.

Falls ich irgendwelche Unterstützung leisten kann... helfe gern.

Grüße

M. opercularis "Zoohandel" 0.5
M. opercularis "Quan Nam" 2.2
M. opercularis "Nanking" 1.0
M. ocellatus "Guangzhou/Kanton" 1.1.6


AntwortZitat
Wasserfreund
(@wasserfreund)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 31
 

Hallo Hendrik,

ja, man kann die Quan Nam im Freiland halten. Ich hatte vor einigen Jahren einmal ein Tier beim Abfischen der Mörtelkübel übersehen und es dann im November durch Zufall entdeckt und ins Haus geholt. Der Fisch war etwas träge, aber gesund und hat das ganze völlig unbeschadet überstanden. Leider war ich in dem Moment zu verdutzt, um daran denken, die Temperatur des Kübelwassers zu messen.

Ich habe auch Jungtiere dieses Stammes abzugeben, aber meine Quan Nams sind nicht so schlank wie die auf den Photos von Thomas Seehaus.

Viele Grüße,
Michael

IGL 030


AntwortZitat
Rostocker
(@rostocker)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 22
 

Moin liebe Makropodenfreunde,

nun habt ihr es aber endgültig geschafft, meine Neugier noch mehr zu wecken... :-)
Kurz der Höflichkeit halber zu meiner Person:
viewtopic.php?f=83&t=6920

Gibt es irgendwo schon Bilder oder Beschreibungen der hier genannten neuen FO Formen und des M-Rex? :-)

Auf welchen Artikel von Erich wird hier Bezug genommen und gibt es nähere Infos bzgl. der hier erwähnten Syntopie? Bezieht sich das auf die verschiedenen Spezies?

Viele Grüße,
Jan

3,3 Macropodus opercularis 'Quan Nam'
1,0 Macropodus opercularis
1,1,3 Phelsuma standingi


AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: