Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

eure Makropodenaqua...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

eure Makropodenaquarien

11 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
4,622 Ansichten
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

Hi,

man liest hier ja viel über die Makropoden der einzelnen Leute, aber Bilder der Aquarien oder vielleicht sogar Anlagen sieht man nicht. Und viele von euch, haben ja mehrere Stämme, die ja auch irgendwie untergebracht sind.
Das würde mich mal interessieren.

Vielleicht wäre das ja auch für andere interessant.

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
Zitat
Erich Willems
(@erich-willems)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 236
 

Also Mathias,

meine Makropoden (Rundschwanzmakropoden)
leben so, wie du da in Bildern sehen kannst :fisch: :
http://erabo.de/aqua/?q=Teichprojekt/Schema%20ab%20Mai%202012

und hier hast du Beispiele von Bildern der Fische und sonstigen Beibewohner:
http://erabo.de/aqua/?q=Macropodus/ocellatus/Beobachtungen/28.05.13

Tschüss
Erich
---
Macropodus ocellatus auf erabo.de


   
AntwortZitat
Floriho
(@floriho)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 29
 

Hi,

so sieht es bei mir aus.

Wie wär es mit nem Bild davon, wie es bei dir ausschaut?

Viele Grüße

Flo


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo Flo,

schönes Aquarium! Nach meinem Geschmack gehört jedoch die Wasserpest (Art?) ordentlich reduziert, damit der Bodenteil auch wieder Licht bekommt. Man kann ja überhaupt nicht erkennen welche Paradiesfische herumschwimmen.

ansonsten schliesse ich mich hier an.

Wie wär es mit nem Bild davon, wie es bei dir ausschaut?

Schönen Sonntag

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
Merlins
(@merlins)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 20
 

Hallo,

meine M. opercularis (Aquarienstamm) verbingen den Sommer draußen, im Garten.

Sommerresidenz 1 (80x35x40 cm)

Sommerresidenz 2 (60-ger Cube)

Im Winter halte ich sie bei Zimmertemperatur (19-22 Grad).
Hier ein etwas weniger gewöhnliches Video im jetzigen Winterbecken (80x50x30 cm), auf dem man 2 Männchen sieht, die sich seit mehreren Wochen wie ein Pärchen verhalten:
https://www.youtube.com/watch?v=SKGUHF60k3c

MfG
Dana


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo Dana,

das sieht bei Dir ja sehr schön aus. Nimmst Du das ganze Becken im Winter rein?

Schöne Grüße

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
Floriho
(@floriho)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 29
 

Hallo Rolf,

laut Zettel der an dem Bund war ist es Egeria densa. Gab es im Baumarkt mal fast nachgeschmissen und da andere Schwimmpflanzen bei mir in der Umgebung selten im Angebot sind oder sich nicht im Becken gehalten haben, hab ich es einfach mal mit denen probiert.
Vier M. opercularis schwimmen darin rum.
Auf dem Bild kommt es leider nicht so gut rüber, aber so einen hell-oben/dunkel-unten-Unterschied gibt es in echt nicht. Aber etwas Auslichten ist in nächster Zeit wirklich angesagt.

Hallo Dana,

schön wenn man die Möglichkeit für so eine Sommerfrische hat, noch dazu so eine Ansprechende. Das zweite find ich sogar noch schöner wie das erste. Wie du das mit den Becken im Winter machst, würde mich auch interessieren. Leerst du sie oder kommen sie rein? Stehen lassen geht wohl nicht, könnten wenn es friert ja platzen.

Viele Grüße

Flo


   
AntwortZitat
Merlins
(@merlins)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 20
 

Hallo Rolf, hallo Flo,

ich bin zu faul um die Becken im Winter rein zu holen. Ich hole Pflanzen, Deko und einen Teil des Bodengrundes raus, lasse das Wasser ab, spanne eine Plastikfolie drauf und darüber eine Hartschaumstyroporplatte.
Im Frühjahr ist es immer spannend festzustellen, ob die Becken noch heil sind. :)
Bis jetzt hat´s halbwegs geklappt, das hat aber nicht viel zu bedeuten. Halbwegs, weil vor 2-3 Jahren ein feiner Riss in der Bodenscheibe des kleineren Beckens entstanden war. Habe stumpf eine komplette 2-te Bodenplatte, über der alten, mit Silikon geklebt und seitdem hat´s gehalten.

MfG
Dana


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo,

....ein feiner Riss in der Bodenscheibe...

ich hatte auch mal aus Verlegenheit bei einem Umzug ein Becken über Winter draussen. Es gibt hier meist starken Frost und der Boden ist gerissen. Man muss ihn gut schützen und auch darunter möglichst trocken lagern (Kondenswasser!).
Im Sommer hab ich auch einige Paradiesfische draussen.
So sieht mein Makropodenheim drinnen aus.

Schöne Grüße

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
madate
(@madate)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 51
Themenstarter  

Hi,

sorry, dass ich erst so spät antworte. Und ihr habt Recht, ich hätte gleich mal ein Bild posten sollen.
Das hole ich jetzt mal nach.

Das Becken steht bei mir im Keller.

Gruß,
Mathias

http://siluriphil.schwebekoma.de/


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo,

hier eines meiner Aufzuchtbecken.

Wenn ich nicht aufpasse, springen die Makropoden in die Futterdose.

Schöne Grüße

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
Teilen: