Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Hybridengefahr?

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
2,750 Ansichten
fildertaucher
(@fildertaucher)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 132
Themenstarter  

Hallo Zusammen,

in meinem Becken sind Macropodus opercularis "blau" 1M/2W . Jetzt könnte ich von einem Bekannten eine Gruppe junge Macropodus ocellatus bekommen und sie aufziehen. Besteht eine Gefahr, dass die sich untereinander verpaaren, wenn von beiden Arten beide Geschlechter vorhanden sind?

viele Grüße

Tino


   
Zitat
ThomasG
(@thomasg)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 325
 

Hallo Tino,

ich bin zwar kein Makropodenkenner, aber ich denke, dass beide Arten doch eher unterschiedliche Haltungsbedingungen haben. Die ocellatus brauchen dann auch noch eine Winterruhe bei rd. 10-15°C.

Gruessle aus Stuttgart
Thomas G

IGL 259


   
AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hi Tino,

es gibt Hybriden zwischen diesen Arten, zweitens sind diese absolut unverträglich. Und drittens wie Thomas sagt:

dass beide Arten doch eher unterschiedliche Haltungsbedingungen haben.

Gruß

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
fildertaucher
(@fildertaucher)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 132
Themenstarter  

Hallo Thomas und Rolf,

dann danke ich Euch für Eure Einschätzung :) die Macropodus ocellatus will ich züchten und zwar rein und ich werde sie auch nicht bei Auseinandersetzungen mit den Großen riskieren wollen.

Die bekommen dann ein Extrabecken im Keller. Da haben sie auch mehr Ruhe vor mir :grins:

viele Grüße

Tino


   
AntwortZitat
Teilen: