Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

M. opercularis rot

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
2,306 Ansichten
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

Hallo,

mein Dealer hat M. opercularis in einer recht attraktiven roten Variante. Eigentlich würden sie mir schon gefallen, so etwas habe ich bisher auch nicht gesehen. Da ich im Garten nur die Wildform habe, kommt es nicht in Frage, dass ich diese Form dort einsetze. Aber im Treppenhaus habe ich ein freies AQ 90x40x20, böse veralgt weil als Winterquartier für die Gartenfische gedacht und deshalb zur Zeit nur als fischfrei laufendes Notfallquartier betrachtet. Ich könnte aber auch das Garten-AQ zusätzlich ins Treppenhaus stellen, dann wäre das andere Becken auch im Winter frei.

Aber soll man sich die Tiere holen, oder ist es eine Zuchtform, von der man besser die Hände lassen soll? Für eine richtige Rarität sind sie nach meinem Bauchgefühl zu billig mit 6 Euro pro Tier.

Eventuell ist die Anfrage ein alter Hut, dann möchte ich mich gleich entschuldigen, dass ich nicht auf der Höhe der Zeit bin. Aus privaten und gesundheitlichen Gründen habe ich mich zwar etwas zurückgezogen hier, was aber nicht bedeutet, dass ich meine Fische auf den Grill geworfen und die Anlage verhökert habe. Ich habe nur die Aktivität runtergefahren.

Danke für Rückmeldungen - wir sehen uns bei der HT in Berlin.

Liebe Grüße, Holger


   
Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Holger,

bei den roten Makropoden handelt es sich um eine Zuchtform. Es spricht aber grundsätzlich nichts gegen die Haltung einer solchen.
Letztendlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Grundsätzlich spricht noch nicht einmal etwas gegen eine gemeinsame Haltung mit der Wildform. Falls du gezielt zur Zucht ansetzen möchtest, kannst du die beiden Stämme ja leicht unterscheiden.


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Holger!
Mit den roten Makropoden meinst du doch die Form, die auf den Flanken ungestreift flächig rot ist, oder?
Schöne Fische!
Und wenn Makropoden-Zuchtformen, dann die.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
holger
(@holger)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

Hallo,

im Verkaufsbecken waren eigentlich nur die Flossen rot, bei den Tieren hinten auch die Seiten. Letztere habe ich mal geknipst.
Von der Robustheit/Temperaturverträglichkeit sollten ja beide gleich sein.

Gruß, Holger


   
AntwortZitat
Teilen: