Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

M. spechti/concolor...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

M. spechti/concolor - unerwarteter Nachwuchs.

25 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
10 K Ansichten
fisker
(@fisker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 111
 

Wo find ich denn hier die Liste für potentielle Abnehmer ?

Gruß

fisker


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Das sowieso - aber ich werde mir die größte Mühe geben, die Brut durchzubekommen. :)
Hast ja noch was gut bei mir :wink:

Ist das normal, dass einige Jungtiere schon zeitweise freischwimmen während im Nest - das das halbe Becken einnimmt :o - immer noch etliche Eier schwimmen, aus denen noch nix geschlüpft ist? Liebevoll gepflegt werden sie noch - und sind auch nicht weiß oder verpilzt. Laichen die Tiere mit so viel Zeitverzögerung immer wieder ab?

Ich hoffe, das Männchen nimmt mir das Füttern mit der Pipette nicht übel *seufz*
Ich bemühe mich schon, nicht zu nahe ans Nest zu kommen sondern das Futter vorsichtig hinzuströmen, aber ganz ohne Störung geht das natürlich nicht. :???:
Gefrorene Rädertierchen stehen gds schön lange im Wasser.

LG
Nicole
Fremdgehende Channaholikerin :lol:

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Fisker,
erst mal groß kriegen :oops: mir schwant so, dass das etwas schwieriger ist als bei den Channa.
Ist aber vorgemerkt :wink:

Ich habe grade ein freischwimmendes Jungtier mit dickem Bauch gesehen O- ich werte das mal als gutes Zeichen dass der gefressen hat. Denn wenn die frei schwimmen ist doch eigentlich der Dottersack weg, oder? Die ältesten düften so ca. 4 Tage alt sein *grübel* - da bin ich aber nicht sicher, ich weiß nicht wie lange ich das Nest übersehen habe. :oops: Hatte einfach nicht mit Nachwuchs gerechnet bei denen.

Edit: Da schwimmen mittlerweile mindestens 20 Jungfische über das ganze Becken verteilt. *freu*

(keine Ahnung wie ich das Bild hinbekommen habe *staun*)

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Einen habe ich grade definitiv beim Fressen beobachtet. :jump: Rädertierchen werden also akzeptiert.
*erleichtertbin*
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi Nicole,

cool, das freut mich,dass sie fressen. Wo gibt es denn die gefrosteten Rädertierchen? Ich habs immer mit lebenden Pantoffeltierchen versucht. Funktioniert, die Zucht ist aber sehr mühsam, siehe:

(der helle Fleck vorm Maul des kleinen Makropoden ist ein Pantoffeltierchen)

Gruß
Thomas


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo Thomas,
geniales Foto :o :bounce:
Dafür fehlen meiner einfachen Kamera wohl die technischen Möglichkeiten. :) Einfach Wahnsinn...

Ich hab die Rädertierchen - und viel anderes - damals hier gekauft:
http://www.fischfutterprofi.de/shop/fro ... -100g.html
und war sehr zufrieden. :)
Bisher hab ich die Rädertierchen noch nicht gebraucht, aber man weiß ja nie... und siehe da. :lol: Glück gehabt.
Bin auch total erleichtert - ich freue mich immer mehr über die Kleinen, und das ist wirklich spannend zu beobachten.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Kleines Update:
Die Kleinen scheinen zu wachsen und zu gedeihen, wenn ich mal einen sehe - was nicht ganz einfach ist O- - haben sie immer ein kleines Bäuchlein.
Zwei- bis dreimal am Tag gibt's Futter, verteilt im ganzen Becken weil die Kleinen auch überall verteilt sind und sich in der Schwimmpflanzendecke verstecken.
LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 205
 

Das liest sich doch gut

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
n_schacht
(@n_schacht)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 241
Themenstarter  

Hallo,
neues Update:
Die Kleinen der ersten Runde wachsen "sichtbar" O- und einige sind schon nicht mehr ganz durchsichtig.

Die letzten Tage gab's viel (große) Wasserflöhe, mit folgendem Effekt -->
Die Elterntiere haben grade die zweite Runde eröffnet nachdem das Männchen heute mittag fröhlich mit Schaumnest-bauen beschäftigt war. Und ich durfte "spannen" und eine komplette Paarung beobachten. :o :jump:

Ist das normal, dass die so schnell wieder Junge produzieren? Und sind die dann nicht eher Futter für die älteren? Bei den Channa wär's jedenfalls so. *grübel* Den eigenen Jungen scheinen die Elterntiere jedenfalls nicht nachzustellen.

LG
Nicole

IGL 085


   
AntwortZitat
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi Nicole

Mit dem neuen Gelege kann man gut die Jungen vom ersten Gelege füttern.
:D

Gruß
Andreas

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
Seite 2 / 2
Teilen: