Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Macropodus opercula...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Macropodus opercularis Jungfische

3 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,051 Ansichten
fildertaucher
(@fildertaucher)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 132
Themenstarter  

Hallo Zusammen,

ich halte in meinem Asienbecken u.a. 1M/2W Macropodus opercularis "blau", die auch ständig fleißig Nester bauen und laichen. Ein paar Junge habe ich separiert und aktuell auf eine Größe von 3-4 cm gezogen.

Jetzt schwimmen sie wieder im "großen" Becken, gemeinsam mit Vater und Mutter. Da den Macropodus ja nachgesagt wird, dass ein Männchen kein anderes duldet- wie lange geht das gut?

Ich würde die Fische ja gerne abgeben, vielleicht findet sich hier eine Interessentin oder ein Interessent? :)

viele Grüße

Tino


   
Zitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo Tino,

Da den Macropodus ja nachgesagt wird, dass ein Männchen kein anderes duldet- wie lange geht das gut?

das kann ich nicht bestätigen! Es mag ungünstige Konstellationen geben, aber in der Regel herrscht bei den M "fairplay". Gruppen aus einer Familie sind noch verträglicher.

Ich würde die Fische ja gerne abgeben,

obwohl ich einen sehr attraktiven Stamm besitze, ist die Nachfrage sehr gering, gegen Null. Deshalb achte ich jetzt nur noch auf Bestandserhalt, wenn's auch kribbelt.

Schöne Grüße

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


   
AntwortZitat
fildertaucher
(@fildertaucher)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 132
Themenstarter  

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deine Antwort!

Bisher geht es ja gut, ich kann noch keine Übergriffe auf die Jungtiere beobachten :) Allerdings wachsen die ja auch noch und dann wird es eng im Becken.

Ich werde jedenfalls versuchen, sie weiter zu geben, es geht ja auch die Teichsaison los.

viele Grüße

Tino


   
AntwortZitat
Teilen: