Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

B.Picta zusammen mi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

B.Picta zusammen mit Colisa Chunas?

5 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
2,807 Ansichten
Metalhead
(@metalhead)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

Hallo,
habe die Möglichkeit B.picta zu bekommen und überlege ob das in meinem Becken für beide Fisch Arten in Ordnung wäre. 112 l ,stark bepflanzt,Schwimmpflanzen. Neben drei C.Chunas sind 10 Amanos im Becken. Ginge es Platztechnisch überhaupt, noch drei Pictas (2m,1w) einzusetzen? Von den Revieransprüchen müßte es ja passen. Allerdings ist der Chuna Bock nicht gerade sehr scheu und zart. Pictas sollen ja eher phlegmatisch sein, können die sich da durchsetzen oder wären sie in einem Artbecken besser aufgehoben?

Gruß, Christoph

PS:Fotos von meinem Becken hier im Colisa Forum


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Huhu,

also ich wüsste nichts was dagegen spricht.
Die Colisa sind ja nicht sonderlich aggressiv und dein Aquarium ist gut strukturiert.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
chrisne84
(@chrisne84)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 114
 

Hi Christiph,

also ich seh da auch keinerlei Probs drinne. Packst schön 2 Paare picta rein und das Colisa- Paar.
DIe Bettas sind eh eher am Boden im Mittelwasser und die colisa eher oben.
Das passt ganz gut.
Beide Arten benötigen auch ähnliche Wasserwerte, sodass es bei beiden mit Nachwuchs klappen könnte.

:jump: Gruss CHris

IGL 115


   
AntwortZitat
Metalhead
(@metalhead)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 13
Themenstarter  

@CHris :
@Surferbabe :

Naja,momentan sind die beiden weiblichen Chunas (könnte auch ein m und ein w sein) von dem Bock ziemlich bedrängt. Die haben nur ca. 1/3 des Beckens und verstecken sich häufig unten am Grund. Der kleine orange Testosteron-Bomber ist da ziemlich fix hinterher, wenn er einen der beiden sieht. Aber vielleicht ändet sich das auch,wenn noch andere Fische mit im Becken sind(?). Besonders "zart" oder "scheu" kommt mir der Kleine nicht vor.
Habe nur bedebken, da die Pictas ja nicht so "aggressiv" sind.

Gruß, Christoph


   
AntwortZitat
Detti
(@detti)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 205
 

hallo ,

ich hab in einem 130 cm becken ca 10 betta-edithae drin mit 2 trios chuna , es gibt und gab keinerlei probleme . Nicht bei den chuna untereinander noch mit den edithae ! weiss , dass die picta kleiner sind , bin aber davon überzeugt , dass sie auch mit picta auskommen !


   
AntwortZitat
Teilen: