Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta cf. unimacula...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta cf. unimaculata Mahakam

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
1,622 Ansichten
Henning Zellmer
(@henning-zellmer)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 130
Themenstarter  

Hallo zusammen,
Indonesien-Import VI:
Damit komme ich nun zu den komplizierteren Formen.
Der Mahakam-Fluß westlich von Samarinda ist sehr, sehr lang, aber in letzter Zeit kamen vor allem Fische aus der Umgebung von Melak bei uns an. Bei Melak liegt auch die Typuslokalität von Betta compuncta, jedoch ist mir bisher kein Fisch bekannt geworden, der im weiblichen Geschlecht das typische schwarze Flecken-/ bzw. Punktmuster auf dem Hinterkörper aufweist. Weil aber das durchs Internet geisternde Bild des compuncta-Typus-Weibchens auch einen orange-gelben Streifen in der Caudale aufweist, wurde in der Vergangenheit die hier abgebildete hübsche unimaculata-Varante , die im weiblichen Geschlecht ein orangefarbenes Band in der Anale und Caudale aufweist, als compuncta exportiert.
Stefan van der Voort beschreibt in der neuesten Amazonas ebenfalls unimaculatas, die er als compuncta erhalten hat. Er bildet ein Männchen ab, das ebenfalls das orangefarbene Band in den Flossen zeigt, ansonsten aber sehr ähnlich ist.
Es könnte also sein, dass folgende in den Listen auftauchende Bettas identisch sind:
-Betta unimaculata Mahakam
-Betta compuncta Melak
-Betta compuncta Long Bangun (liegt etwa 100 km flussaufwärts)
-Betta pallifina "green"

Leider kam mein Paar mit Schäden an der Caudale an, die jedoch langsam wieder zuwachsen:
Das Männchen:

Das Weibchen:

Viele Grüsse, Henning


   
Zitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

The females look like the type I've had, but the males do not... Together they look like pallifina, but the location doesn't really fit...? You should put these in my SF thread holding your pics also; interesting!


   
AntwortZitat
Henning Zellmer
(@henning-zellmer)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 130
Themenstarter  

... hier ist übrigens ein link mit tollen Fotos zu einem Betta unimaculata sp. Mahakam mit genauer Fundortangabe in der Umgebung von Melak, in dem das Männchen meinem hier abgebildeten gleicht.

http://site.clearwateraquatics.biz/main ... &AccId=792

Dafür zeigt das abgebildete Weibchen kein deutliches orangefarbenes Band.
Die Frage ist, ob ein orangefarbenes Band auftreten KANN (aber eben nicht bei jedem Individuum) oder ob hier verschiedene Arten aus der unimaculata-Gruppe am (nahezu) selben Fundort vorkommen??

Viele Grüsse
Henning


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Judging from my unimac variant and pallis I'd say the orange margins are ever present, but might vary in intensity depending on mood. That said, my female palli got her orange margins very late in life (she measured already about 80mm at least when she got hers). Maybe this helps?


   
AntwortZitat
Teilen: