Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta Edithae

10 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
3,192 Ansichten
Claus
(@claus)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 187
Themenstarter  

Hallo,

Dienstag war ich im Zoogeschäft in Bergisch-Gladbach (Kollegen aus NRW
werden das sicher kennen). Dort gab es gut aussehende Betta Edithae.
Ich konnte nicht widerstehen und nahm 4 Stück mit. Die nette Verkäuferin
hat mir ziemlich sicher zwei Männchen und zwei Weibchen eingepackt.
Als ich dann zu Hause ankam (nach 45 Minuten Fahrt), da waren da
in der Tüte plötzlich etwa 20 Fische drin. Das eine Männchen hatte
wohl das Maul so voll, dass er ein paar Fische ausspucken musste
bei der Schaukelei im Auto.

Ich habe die winzigen Jungfische dann in ein Aufzuchtbecken überführt.
Obwohl sie extrem winzig sind (etwa Größe von Imbellislarven) geht es
ihnen sehr gut. Sie schwimmen frei im 12 Liter Tank, in dem sich
neben viel altem Javamoos auch jede Menge Riccia befindet.
Den kleinen runden Bäuchlein zu entnehmen, finden Sie genug zu
futtern. Ich fütter sie ansonsten noch mit Staubfutter und Cyclops Eeze.

Bin mal gespannt, ob das mit der Vermehrung noch so weiter geht...

Gruß
Claus

o=C


   
Zitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo Claus,

das ist ja mal eine tolle Überraschung.

Ich kann mir vorstellen, dass da kurzzeitig erstmal Hektik angesagt war :D

Bin gespannt, wie es weitergeht!

gruss
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Das ist witzig, mir gings jetzt so ähnlich. Hab mir auch in einer Zoohandlung hier ein Paar edithae mitgenommen, setze die beiden ersteinmal in ein seperates Becken und wunder mich am nächsten tag das das Weibchen den Kerl so jagt und der sogar n paar kleiner Flossenschäden hat, darauf hab ich das Weibchen erstmal ins Gesellschaftsbecken umgesiedelt und festgestellt das der Kerl gar nicht frisst, nicht mal Moina wenn sie ihm quasi ins Maul schwimmen. Jetzt sieht man ihn ab und zu im Maul rumrühren, der Kehlsack ist aber nicht merklich gewölbt, bin ja mal gespannt.

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo!

Dienstag war ich im Zoogeschäft in Bergisch-Gladbach (Kollegen aus NRW
werden das sicher kennen).

Ja, insbesondere die Channaholiker. Besuche sollte man vermeiden, da sie zu Geldmangel und Platznot in den Aquartien führen. Das gilt besonders samstags, wenn die Importstation geöffnet ist.

Ich habe dort mal ein sich paarendes Pärchen einer pugnax-Variante gekauft (ja, das macht man nicht, aber es war das einzige sichere Weibchen), die haben bei mir zuhause einfach weitergemacht.

Ich habe die winzigen Jungfische dann in ein Aufzuchtbecken überführt.
Obwohl sie extrem winzig sind (etwa Größe von Imbellislarven)
...
Den kleinen runden Bäuchlein zu entnehmen, finden Sie genug zu
futtern.

Es könnte aber auch noch Dotter sein?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
Claus
(@claus)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 187
Themenstarter  

Hallöchen,

hier mal der aktuelle Stand:

den adulten Tieren geht es sehr gut, auch wenn sie keinen weiteren
Nachwuchs mehr produziert haben. Waren sie anfangs noch sehr scheu,
so kamen sie schon nach einer Woche zum Futtern nach vorne.
Und sie haben einen ordentlichen Appetit... futtern was reingeht!

Im Aufzuchtbecken sind etwa 10 Jungfische übrig geblieben. Diese
sind nun auch schon ordentlich gewachsen und haben die 10mm
Länge bereits überschritten. Ich glaube kaum, dass die weitere
Aufzucht Probleme bereiten wird. Sie imponieren sich auch schon
mächtig gegenseitig und sind ebenfalls extrem hungrig.

Sollte ich mal Zeit für Fotos haben, stelle ich gerne welche ein.

Gruß
Claus
o=C


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

oh ja bitte! O- hab schon ewig keine edithae mehr gesehen! weißt du irgendwas über die herkunft der fische? welche größe haben denn die elterntiere? viel glück noch bei der aufzucht :jump:

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Ich war zwar ned gemeint hab se aber gerade gut erwischt.
Madame beim Moina jagen, bin mir aber bei ihr noch ned 100% sicher obs auch eine Madame ist.

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Und ihn erwisch ich nicht besser, er is a bissl schüchtern.

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

schöne fische! :bier: warum die zweifel? sieht für mich deutlich nach weibchen aus... kennst du den fundort?

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Weiss leider nix über die Herkunft.
Die Zweifel kamen auch erst auf als ich die ins Becken eingesetzt hab und die nach etwa 5 min angefangen haben zu imponieren wie bekloppt, da hab ich keinen Unterschied im Verhalten feststellen können, kannte ich bloss unter Kerlen bis jetzt und bei Bildern von Weibchen die ich gefunden hab war der Flossensaum auch noch weniger ausgeprägt wie bei der hier. Ich denk aber mittlerweile auch das es eins ist, da es sich im Normalzustand doch anders Verhält wie der Kerl.
Der Frisst auch immer noch nicht, bin mir ziemlich sicher das der brütet, werden nicht viele sein aber lansam zeichnet sich auch der Kehlsack ab, bin ja schon so gespannt O-

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
Teilen: