Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta enisae aber i...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta enisae aber ist er das auch wirklich ??

40 Beiträge
12 Benutzer
0 Likes
9,096 Ansichten
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo zusammen
Ich bin vorgestern in einer Zoohandlung gewesen und habe dort Betta enisae gesehen.Waren auch recht viele im Becken.Da konnte ich nicht wiederstehen und es mussten 2 Paare mit :D .
Da ja in Zoohandlungen viele Fische unter faltschen Name angegeben werden wollte ich nun von euch wissen ob es sich wirklich um den Betta enisae handelt .Die Tiere sind noch sehr klein ca 4 cm dürften damit auch noch recht jung sein.Fakt ist eine sehr starke kräftige Schwarze Säumung in After und Schwanzflosse die selbst in Schockkleit kräftig wirkt.Ich habe natürlich Bilder gemacht.

lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
Zitat
Bettafan1970
(@bettafan1970)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 129
 

Hi Rene,
es sind B.enisae.

Gruss Mario

Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"


   
AntwortZitat
GaNjA
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi!
Was genau unterscheidet eigentlich enisae vom simplex? für mich sehen beide gleich aus... vorallem die weiber, wie kann man die auseinander halten?

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo ihr 2
Danke erstmal an Mario
Ich habe mir das selbe auch schon gefragt was GaNjA geschrieben hat.Aber schon seitdem sie bei mir im Becken schwimmen.Ich hatte die Arten im Auge B.simplex ,B.edithae und B.eniasae.Ich hab wie ein verrückter ge Googlet.Hab mir die ganzen Bilder angeschaut der Arten.Soweit ich weiß gibt es ja von diesen Arten ja auch verschiedene Fundortvarianten.Und da ja der Zoohandel mal gerne Namen verfältscht hatte ich hier ja gefragt.Weil es ist das erste mal das ich B.enisae in einen Zooladen gesehen habe.Und da ich die Art noch nicht hatte habe ich dann gleich 2 Paare mit genommen.Leider gibt das Netz nicht viel über B.enisae her .Soweit ich weiß soll die Art 9 cm groß werden so steht es zumindest bei Aquanet.Und meine haben gerade erstmal 4 cm .Da wird bestimmt auch Farblich noch mehr kommen.
Naja dann kann ich ja jezt mal die Zucht probieren.
lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
marcus aus B.
(@marcus-aus-b)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 105
 

Hallo Rene,

leider muss ich dich enttäuschen! Es sind keine B. enisae! Betta enisae ist schön an der lanzet-förmigen Schwanzflosse erkennbar. Die Kimendeckel sind kräftiger Blau gefährbt und der schwarze Saum in After und Schwanzflosse ist schmaler.

Ich würde sagen, es handelt sich bei deinen Fischen um Betta simplex! Mit der "Zucht" wird es dann eigentlich nicht al zu schwer.

Schöne Grüße
Marcus

IGL 060
RG-Leiter BERLIN

"Wir sind uns selbst noch immer ein Rätsel und entfernen uns immer weiter vom Paradies, wenn wir vergessen, welche Bedeutung die Natur für uns hat." E.O.Wilson


   
AntwortZitat
aquaristiker
(@aquaristiker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 201
 

Hallo zusammen,

auf den ersten Blick habe ich die Fische auch als B. simplex angesprochen. Aber die Tiere sind ja erst 4 cm lang und zeigen leicht verlängerte mittlere Strahlen in der Schwanzflosse. Das könnte sich noch zur lantettlichen Form auswachsen. B. simplex haben abgerundete Schwanzflossen. Auch ist die intensive türkise Tüpfelung in der Schwanzflosse für so junge simplex eher untypisch. Also vieleicht doch B. enisae!
Ich bin mit hier absolut unsicher und es bleibt abzuwarten, wie sich die Tiere entwickeln und um welche Art es sich tatsächlich handelt.
Halt uns auf dem Laufenden, Rene.

Gruß, Hendrik

IGL 083


   
AntwortZitat
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo ihr beiden
Ich Denke auch mal das mann es erst richtig sehen kann wenn die Tiere größer sind.
Aber ich denke mal zwischen den beiden Arten wird es sich später herausstellen.Auf jedenfall bin ich glücklich die Fische zu besitzen gibt es ja auch nicht alle Tage.Naja vileicht verändert sich die Schwanzflosse ja noch.Und sollte die Rund bleiben wird es simplex sein.Die hätte ich mir sowieso noch irgendwan zu gelegt.
Ich Danke euch auf jeden fall.
Soweit ich weiß soll der B.simplex ja 8 cm groß werden.Auch den PH Wert hab ich jezt erstmal auf 6,5 eingependelt.Und die Wassertemperatur steht bei 24 C.Ich denke da kann ich erstmal nix faltsch machen.
lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
Frank246
(@frank246)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 80
 

Hallo Rene,

wo hast Du diese Bettas gekauft ?

Viele Grüße
Frank

Bestand aktualisiert 14.09.2011
Betta albimaginata & B.antoni & channoidea & dimidata & enisae & ferox & krataios & macrostoma & 2 Fo. pallifina & schalleri & stikmosa
3 Fo. patoti & pinguis & .pugnax "Bintan" und Langkawi &
3 Fo.unimaculata & spez."Pham & spez."Sematan" & B.waseri &raja & renata


   
AntwortZitat
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo Frank
Beim Aquahaus in Dülmen.
lg Rene

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Schon mal an taeniata gedacht?
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

Hallo,

taeniata könnte gut passen.

Betta simplex würde ich auf Grund der recht großen Augen eigentlich eher ausschließen, aber das kann auch täuschen.

Ich würde sagen, du lässt sie bei den jetzigen Wasserwerten mal 2 Monate wachsen und dann wird sich zeigen, welche Art es ist!

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
Markrpodenfreak
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo Richard
Das werde ich auch machen.Ich hab gerade noch mal mal Gegooglet.Es könnte auch Betta edithae sein.
Schaut mal hier.
http://www.wolfkamp.se/aquarium/Bilder/ ... dithae.jpg

Irgendwie hat es ähnlichkeiten mit meinen Fischen .
Ich denke mal wenn die Tiere gößer sind wird mann die Art Identivizieren können.

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

Betta edithae schließe ich aus!
Der Fisch in dem Link hat zwar zugegebenermaßen Ähnlichkeit mit B. edithae (Streifenzeichnung), aber B.edithae zeigen typischerweise eine völlig andere Flossenfärbung!

Aber du hast recht, der Fisch sieht deinen recht ähnlich.

kannst du mal Versuchen Bilde zu machen, auf denen sie Streifenzeichnung und Gesichtsmaske zeigen?

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
Bettafan1970
(@bettafan1970)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 129
 

Hi Richard,
es geht um B.enisae oder ob es doch B.simplex ist. :D

Gruss Mario

Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"


   
AntwortZitat
R.Brode
(@r-brode)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 484
 

Hallo Mario,

wenn du dir bevor du was schreibst erst mal durchlesen würdest, was schon alles geschrieben wurde, könntest du dir solche Beiträge sparen!

Charly hat die Vermutung taeniata eingebracht - und das scheint mir gegenwärtig das wahrscheinlichste, rein optisch.

Rene hat gegoogelt und ist auf ein Bild eines edithae gestoßen, welcher seinen Fischen sehr ähnlich ist - allerdings ist das meiner Meinung nach kein edithae auf jenem Bild.

Danke Mario, für deinen äußerst hilfreichen Beitrag! :alien: :-?

viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: