Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta kuehnei krank...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta kuehnei krank oder Brutpflege ?

3 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
1,743 Ansichten
iiiesch
(@iiiesch)
New Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo;
ich pflege zum ersten mal seit über einen halben Jahr 4 Betta kuehnei; 2M+1W+1? unbestimmt (möglicherweise auch ein untergeordetes M). Sie habe sich gut eingelebt und fühlen sich wohl im 100l Becken zusammen mit ein paar Panzerwelsen, einem jungen M.opercularis und Antennenwelse.
Seit ca. 1Woche ist das dominante Männchen dunkelbraun gefärbt, zeigt den türkis leuchtenden Kehlsack und Schuppenmuster. Ich hatte schon gedacht, dass es balzt. Aber es "hängt" nur noch teilnahmslos in den Ecken herum, frist nicht mehr und magert langsam ab. Ein mögliches Kauen beim Brüten (?), welches hier schon beschrieben worde, konnte ich auch nicht beobachten.
Was kann das sein?
Ich habe zur Vorsicht heute einmal ein Medikament eSha 2000 (mit Malachidgrün) nach Anleitung gegeben.
Könnt Ihr mir weiterhelfen?
Vielen Dank im Voraus.


Zitat
Sunny
(@sunny)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 47
 

Hallo , also wenn du das typische Kauen nicht beobachten kannst , fällt eine Brut wohl aus . Jetzt hier aber eine genaue Analyse zu geben ist quasi unmöglich , da es dann alles mögliche sein kann von Darmpflagellaten bishin zum einfachen Unwohlsein .......zudem konnte ich beobachten das der Kuehnei bei der Brut keine Prachtfärbung zeigt , sondern eher in die Kategorie "braune Maus " geht . Was für mich ebenfalls ein Anzeichen sein könnte , das der kerl bei dir nicht "brütet .

MfG der Chris


AntwortZitat
iiiesch
(@iiiesch)
New Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo Sunny;
vielen Dank für Deine Rückinfo, kam leider heute erst dazu, diese zu lesen.
Der Zustand hat sich kaum verändert; das Bild von der braunen Maus trifft aber immer mehr zu.
Ich muß halt abwarten, was da passiert. Solange kein Flossenkneifen und eventuell weiße Flecken auftreten... und er sich in seiner abwartenden Rolle "wohlfühlt" ,gehe ich davon aus, das er noch nicht gleich sterben wird.


AntwortZitat
Teilen: