Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta raja

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,674 Ansichten
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
Themenstarter  

Hallo nochmal,

neben dem Paar von B. enisae (dessen Männchen die Schnauze gründlich voll hat, siehe anderen Beitrag) bekam ich von Michael Scharfenberg zwei Paare Betta raja

(Männchen in Schreckfärbung),
die von Tieren von Anja / Michael Schlüter abstammen. Anjas Tiere sind aus dem Handel, wie dieser Beitrag erklärt:
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/viewtopic.php?p=12906&sid=d58a1b041516c5b7a7209daf168ae98c

Diese Fische wollte ich unbedingt haben, nicht nur, weil sie sehr schön sind, sondern weil sie sentimentale Erinnerungen an meine ersten Maulbrütenden Kampffische wachrufen:
http://www.klausdeleuw.de/Fische/Jambi.html
Diese Fische starben mir damals aus, weil unter den 10 Tieren der F2, die ich behielt, nur ein Weibchen war, das "kinderlos" blieb. Mehrere Dutzend Geschwister verkaufte ich auf einer Börse in Duisburg (das müsste die erste Zajac-Messe gewesen sein, 1995 oder so).

Zum Flossenstrahlenzählen bin ich noch nicht gekommen, aber die raja sehen vom Habitus und der Beflossungen aus wie meine damals als "fusca von Jambi" im Handel erworbenen.

Nun wüsste ich gerne von Euch, ob irgendjemand was über den Verbleib meiner damaligen Nachzuchten weiß. Wo hatte Michael Schlüter seine Tiere her? Wo Tropic Aquaristik, bei denen Anja ihre gekauft hatte? Waren das Improte oder hat jemand, der meine Tiere in Duisburg oder Nachkommen davon gekauft hat, welche an den Handel verkauft?

Ansonsten warte ich auf die ersten Bruten und werde die Jungen zählen, meine Form von damals produzierte sagenhafte Stückzahlen von bis zu 225 Jungen pro Brut. Wie groß waren / sind die Bruten bei Euch, Anja, Michael, Michael?

Gruß, Klaus


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo Klaus,

ich habe damals bei Tropic Aquaristik Betta cracens kaufen wollen.
Da ich die Tiere dort selber aus dem Aquarium rausgefangen hatte, hab ich Tiere genommen, die möglichst unterschiedlich aussahen.
Heraus kam: 1 Betta cracens Weibchen, 2 Betta raja Weibchen und 1 Betta renata Weibchen.
Anscheinend war die "Betta cracens Lieferung" voll von Beifängen.
Woher diese stammen, weiss ich nicht.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Teilen: