Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta unimaculata A...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta unimaculata Aufzucht


aba
 aba
(@aba)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 29
Themenstarter  

Hallo liebe Labyrinthfischfreunde,

ich habe mal wieder eine Frage und würde mich über eure Meinungen und Erfahrungen freuen.

Es geht um die Aufzucht von Betta unimaculata Jungfischen.
Ich habe in einem Aufzuchtsbecken ein paar Wochen alte Jungfische, die ca. 5mm groß sind.
Meine Frage ist nun, kann ich das B. uni. Männchen, was schon wieder das Maul voll hat, zu den Jungen setzen, ohne das sie nach dem Entlassen der neuen Brut gefressen werden?

Ich habe gehört das die Elterntiere zu ihren eigenen Jungen friedlich sind, ich möchte aber kein Risiko eingehen.
Der B. unimaculata Papa ist auch noch ein Halbwüchsiger, der erst zum 2. Mal brütet.

Also was meint ihr!?!
Lieber seperat aufziehen oder bei seiner Ersten Brut?

Ich erwarte mit freude eure Antworten!

mfg Andy


Zitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 374
 

Hallo Andy,
bis zu 24 Stunden nach dem Entlassen der Jungfische wird nicht passieren. Aber danach würde ich den "Papa" entfernen!
Gruß, Michael

Homepage der Betta AG


AntwortZitat
Teilen: