Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Halter von B. spec....
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Halter von B. spec. "Kapuas" & B. prima gesuch

17 Beiträge
7 Benutzer
0 Likes
8,135 Ansichten
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
Themenstarter  

Hallöchen zusammen,

ich bräuchte von den genannten Betta Halter, die bereit wären beim Barcoding-of-live Projekt mit zumachen.
Vor einiger Zeit erwarb ich Betta spec. "Binh Bung". Es wird vermutet, dass es sich dabei um Betta cf. prima handelt. Um dieses zu prüfen bräuchte ich jemanden der eine "Probe" einschicken könnte.
Ebenso ist es unklar, ob die hier so genannten Betta spec. "Kapuas" identisch oder verwandt sind mit Betta pinguis.
Daher auch die Frage an die B. spec. "Kapuas" Halter, ob jemand was einsenden könnte.
Dazu braucht das Labor genetisches Material.
Ich werde z.B. frisch gestorbene Jungfische einschicken.
Es würde auch alternativ ein Ei gehen, allerdings bei Maulbrütern schwer ranzukommen ;) oder eben gestorbene größere Betta.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
Zitat
deni
 deni
(@deni)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 199
 

morgen anja!

des mit den eiern wär eventuell hinzubekommen. allerdings ist im moment schwer, das sie gerade am brüten sind. eventuell kann ja christian auch noch weiterhelfen.

lg

lg deni


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Anja, Betta sp. Kapuas is now named Betta krataios, dimidiata group


   
AntwortZitat
deni
 deni
(@deni)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 199
 

want to hear more about that :bounce:

stefan, do you know, if there will be a version in german?

lg deni


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Ich würde dir da gerne weiterhelfen! Du hast mal erwähnt das auch ne Flossenprobe geht? Ich hab aber auch grad 1-2 schwangere Kerle rumschwimmen, da kann ich mal gucken ob ich da was bekomm. Wo muss das Zeug hin und wie soll ichs verpacken? Alkohol?

@Stefan: Yes were could we read about it, and who discribes it?

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

You have to buy the paper (see special thread in this forum part), an no, it's never in German, always in English. Tan & Ng.


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
Themenstarter  

Hi Christian,

schicke mir eine PM mit deiner Adresse und ich lasse dir dann Röhrchen mit 90%igem Alkohol schicken vom Institut.
Danke dir !!
Wie gesagt, auch falls nachzuchten sterben, kann man diese dann gleich in alkohol einlegen und als probe nutzen. man bräuchte dann nur ein foto von den adulten eltern.

Gruss
Anja

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Cocla
(@cocla)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 47
 

Moin,

Surferbabe interessiert dich das eigentlich privat? Oder bist du Biologin und da selber mit involviert. Wer macht solche Projekte?

Gruß
Claus
(Biologiestudent; schreibt gerade ne systematische Arbeit an Hand morphologischer Merkmale; leider nur über Rädertiere und nicht über Fische)


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
Themenstarter  

Huhu,

mich interessiert es privat. Die Untersuchungen werden über das Institut in Frankfurt organisiert.
Ich möchte halt gerne später wissen, mit welchen Arten ich es zu tun habe.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
deni
 deni
(@deni)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 199
 

hi!

leider musste ich gestern feststellen, dass eines meiner betta krataios (ehem. betta sp. kapuas) männchen verstorben ist.

allerdings wars schon nicht mehr "frisch", sonst hätt ich ihn einschicken können.

lg

lg deni


   
AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 272
 

Hallo Deni,

die Tiere müssen dazu nicht "frisch" sein - heutzutage gehen solche Nachweise auch mit Spuren an DNA. Und DNA ist recht stabil. Es ginge also noch!

Viele Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


   
AntwortZitat
deni
 deni
(@deni)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 199
 

hoi jan!

danke, allerdings ist es jetzt leider zu spät. die seebestattung hat bereits stattgefunden :)

lg

lg deni


   
AntwortZitat
rocketeer666
(@rocketeer666)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 93
 

Die werden sich auch bedanken wenn die ne halbzerfallene Bettalaiche bekommen :D !
Mir ist aber auch ener gestorben, das einzige was ich allerdings zum konservieren da hatte war Aceton ich hoff das zerstört nicht die DNA.

Grüsselchen Christian
IGL 492


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
Themenstarter  

die betta müssen in 90% ethanol bestattet werden ...
soweit ich weiss

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Ja stimmt; alein 90 % ethanol, gar nichts anders.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: