Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Hurra, Betta rubra ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Hurra, Betta rubra ist wieder da!

38 Beiträge
12 Benutzer
0 Likes
17.9 K Ansichten
marcus aus B.
(@marcus-aus-b)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 105
Themenstarter  

Ist Er es oder ist Er es nicht?
Für Alle die mal gucken wollen.

http://hergunfish.awardspace.com/rubra.htm

Auf jeden fall ist es ein sehr schöner neuer Betta!

Die Preise sollen wohl ganz schön saftig sein!

IGL 060
RG-Leiter BERLIN

"Wir sind uns selbst noch immer ein Rätsel und entfernen uns immer weiter vom Paradies, wenn wir vergessen, welche Bedeutung die Natur für uns hat." E.O.Wilson


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Ja das ist Betta rubra.
Und sie sind auch schon in Deutschland.
Sogar erste NZ schwimmen schon ....

Allerdings sind die Preise wirklich deftig.

Aber ich kann sagen: Hammerschöne Betta !
Habe sie letzte Woche live gesehen.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
SebastianLetsch
(@sebastianletsch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 46
 

Hallo Anja,
wo hats du die Fische denn gesehen bzw wer hat für diese astronimischen Preisvorstellungen ernsthaft Bettas gekauft??

Hi Markus,
"dieser" Betta rubra ist nicht der den Du evtl meinst. Dieser hier gehört in die Artengruppe von B.foerschi...wohingegen der "verschollene" Rubra lange Zeit in die Splendensgruppe gedrückt wurde.

Grüße
Sebastian


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo zusammen,

wenn ich mir die Proportionen des Kopfes so anschaue, würde ic hbei dem abgebildeten Fisch auf einen Maulbrüter tippen. Weiß jemand genaueres?

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
ziggi
(@ziggi)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 218
 

Hi,

wenn ich mir die Proportionen des Kopfes so anschaue, würde ic hbei dem abgebildeten Fisch auf einen Maulbrüter tippen. Weiß jemand genaueres?

Ja, es ist ein maulbrüter und er sitzt bereits in Deutschland (Michael Schlüter, HH): http://www.petfrd.com/forum/showthread.php?t=21732&page=5&pp=15

Gruß
frank

Gruß
Frank


   
AntwortZitat
MS
 MS
(@_ms_)
Active Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 9
 

Hi,

schaue eigentlich nie in Labyrinther allgemein...
Habe B. rubra und die ersten NZ schwimmen.
Ich hoffe zur Herbsttagung genügend Paare abgeben zu können.

Michael


   
AntwortZitat
SebastianLetsch
(@sebastianletsch)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 46
 

Hallo zusammen,

wenn ich mir die Proportionen des Kopfes so anschaue, würde ic hbei dem abgebildeten Fisch auf einen Maulbrüter tippen. Weiß jemand genaueres?

Gruß, Klaus

Hallo Klaus,

betreffender Auszug aus der Arbeit von Tan & NG

....The B.foerschi group was defined by Witte & Schmidt (1992:325) as having iridescent blue or green unpaired fins, with rays and interradial membranes not contrasting; dorsal fin with thin iridescent whit margin; opercle with two reddish-yellow bars; and size up to 51 SL. The position of B.rubra requires comment. Witte & Schmidt (1992) defined B.rubra as having a triangluar mark below the eye: found in the lowlands of northwestern Sumatra; and size up to 38mm SL. They accomodated this taxon into its own species group based on the above mentioned characters. We tentatively place B.rubra in the foerschi group on the basis of the following features: presence of two vertival lighter coloured bars on opercle; vertical bars on body when preserved (also present, but faint in B.strohi); and general body shape. Until fresh material becomes available, the relationships of B.rubra can only be sepeculated. However, considering the known characters, there is little reason to treat B.rubra as a distinct species group. The prime character used by Witte & Schmidt (1992: 325) to delineate the "B.rubra" group was the triangulas patch beneath the eye, with is a weak charakter as this mark is part of the chinbar extending to the opercle. In head and body from B.rubra isclearly either a member of the B.foerschi or B.splendens group. These two species groups are very close morphologically. From the distinctiveness of the two vertical bars on the opercle and stockiness of the head of B.rubra, it fits better in the foerschi group as currently understood.
Included species: B.foerschi, B.strohi, B. rubra and B.mandor (2006)

The Fighting Fishes (Teleostei: Osphronemidae: Genus Betta) of Singapore, Malaysia and Brunei

The Raffles Bulletin of Zoology 2005 - Supplement No.13: 43-99

Tan Heok Hui & Peter K.L.Ng

Grüße
Sebastian


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo,

seit Sonntag schwimmen vier Jungfische von Betta rubra bei mir in einem 60er Becken.

Die Geschlechter kann ich noch nicht erkennen, ich hoffe mal, es passt :D

Die Kleinen sind recht rauflustig, überhaupt nicht scheu und ziemlich verfressen.

Stolze Grüsse
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Kämpferfreund
(@kaempferfreund)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 43
 

Hallo Anke,
welch ein Zufall bei schwimmen auch seit letzten Sonntag 4 rubra in meinem 60er Becken aber als rauflustig würde ich sie nicht bezeichnen und verfressen naja bei mir jedenfalls schauen sie sich das erst eine Weile genau an und dann wird mal probiert (ähnlich wie meine albi's) bloß sie stellen die Augen nicht so extrem nach vorn.
Eines meiner Tiere ist schon deutlich dunkler (rot) und zeigt schon Ansatzweise die helleren Querbinden also mindesten mal ein Bock. Ich wünsche dir viel Glück mit diesen schönen Tieren.

MfG Mario


   
AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
 

seit Sonntag schwimmen vier Jungfische von Betta rubra bei mir in einem 60er Becken.

Servus Anke,

Gratulation - ich kann auf meine warten, bis sich die Geschlechter herauskristallisiert haben. Diesmal übernimmt jemand anderer diesen Job...

Vielleicht kannst Du herausfinden wie die Genealogie Deiner Tiere ganz konkret aussieht, sodass wir u.U. zukünftig Tiere tauschen können!
Mein Gefühl sagt mir, dass wir den Bestand möglichst schnell in Gefangenschaft stabilisieren sollten, damit sie uns nicht aussterben und wir dann keinen Nachschub mehr bekommen.
Was die Optik betrifft, fände ich das sehr schade!

Toi, toi, toi,

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo,

Vielleicht kannst Du herausfinden wie die Genealogie Deiner Tiere ganz konkret aussieht,

@ Thomas, das dürfte nicht allzu schwierig sein.

Ich wünsche dir viel Glück mit diesen schönen Tieren.

@ Mario..dito :wink:

heute ist mir zum erstenmal aufgefallen, dass eines der Tiere dunkler und etwas grösser als die anderen ist.

Der Längsstreifen bei den anderen Dreien ist auch deutlicher ausgeprägt (die Tiere sind etwa 3cm lang)
ausserdem ist mir bei denen aufgefallen, dass sie am Übergang zu der Schwanzflosse ein kleinen schwarzen Fleck haben.
Der ist bei dem dunkleren Tier nicht vorhanden.

Das würde bedeuten, ein Männchen - drei Weibchen...könnte schlimmer sein :D

Wir werden sehen ...
anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Kämpferfreund
(@kaempferfreund)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 43
 

Hallo Anke,

ich muß mich leider korrigieren, jetzt zeigen schon 3Tiere eine dunklere Färbung und gehe mal davon aus, daß es Männchen sind und hoffe wenigstens ein Weibchen zu haben. Die Raufereien gehen sofort los wenn sie sich auch nur aus der Entfernung sehen (sogar unterm Laub von Eichenblättern) ich hoffe es geht gut, zumindest konnte ich noch keine Verletzungen an Körper oder Flossen feststellen, eigentlich ein Wunder wenn man sieht mit welcher Heftigkeit und Geschwindigkeit sie sich jagen. Mal sehen was draus wird.

Mario


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo Mario,

also ich habe sicher ein Männchen und drei Weibchen.

Falls Du tatsächlich gar kein Weibchen hättest...wir wohnen ja ziemlich nahe beieinander....

meine Tiere sind nach wie vor sehr verfressen, das Männchen wird immer dunkler, hat wunderschöne türkisleuchtende Flossensäume, und zeitweise einen sehr dunklen fast schwarzen Fleck auf dem Kopf ?!

auf jeden fall werden sie mit jedem Tag schöner,
und ich bin total vernarrt :D
Liebe Grüsse
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Seit gestern schaut mein Männchen das Futter nur noch sehnsüchtig an..

:D :D

anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Kämpferfreund
(@kaempferfreund)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 43
 

Hallo Anke,
meinen herzlichsten Glückwunsch, sieht ja putzig aus wie er die Gosch so voll hat.
Meine Frage, hast du alle vier im Becken oder nur ein Paar?
Also bei mir versteckt sich einer seit ein paar Tagen oder zumindest habe ich ihn schon zwei Tage nicht gesehen, selbst zum füttern kommt er nicht. ????
Mal sehen?

MfG Mario


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: