Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Maulbrüter für Nano...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Maulbrüter für Nano Becken


Archie12
(@archie12)
New Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo zusammen, 

Ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe, ich bin in dieser Kategorie richtig :).

Ich habe seit 5 Jahren (?) ein Aquarium und hatte auch als Kind schon eins. Letztens habe ich überlegt, was als Kind so in meiner Fischsuppe schwamm und ich erinner mich an Pseudocrenilabrus multicolor (ich weiß, ist ein Barsch). Allerdings lässt mich seitdem der Gedanke nicht mehr los, dass ich total gerne wieder Maulbrüter hätte. Ich habe mich also zunächst nach den Pseudocrenilabrus multicolor erkundigt, finde dort also Beckengrößenangabe von 30-100l alles. Da man sie auch kaum im Handel bekommt, muss ich mich wohl auch von der Idee von Ihnen verabschieden und gucke nun nach Alternativen. Somit bin ich hier gelandet. 

Ich hatte noch nie Bettas, habe nur in anderen Foren über sie gelesen. 

Nun frage ich euch als Experten nach Hilfe, was in meinem Becken machbar wäre. 

Die Maße sind 40x25x25cm, dH liegt bei 14, pH bei 7. Brauchen die Bettas Höhlen, wie die Barsche? Gibt es noch andere maulbrütende Fische, die für mein Becken geeignet wären?Zu Pflanzendichte habe ich mich soweit belesen, es soll dicht bepflanzt sein.

Ich freue mich auf eure Tipps und sorry für den Roman 😀


Zitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo und willkommen hier, 

 

ich wüsste keinen Maulbrüter für Deine Beckengröße und Wasserwerte, erst recht keinen, der im Handel erhältlich wäre. Bei einem 54-l-Aquarium würde ich an Betta falx denken.

 

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Archie12
(@archie12)
New Member
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 2
Themenstarter  

Hallo Klaus, 

Danke für deine Einschätzung, auch wenns schade ist. 

Dann bleibt das Becken wohl erstmal leer. 

 

Viele Grüße 


AntwortZitat
emha
 emha
(@emha)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 693
 

Hallo Archie,

 

Betta albimarginata und channoides würden wohl gerade gehen, man bekommt sie manchmal auf Tagungen und gf. im Netz. Simplex und z. T. picta können zeitweise schon zu agressiv sein.

Ich würde 2 Paar albis und ein paar Boraras dazusetzen, aber das A. ist spätenstens wenn sie sich vermehrt haben, zu klein.

 

Grüße, Martin

 


AntwortZitat
Teilen: