Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Wie viele B. picta ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie viele B. picta in 112l?

6 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
2,468 Ansichten
Michael G.
(@michael-g)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
Themenstarter  

Hallo,

die Überschrift sagt eigentlich schon alles :D

Wie viele pictas kann ich in ein 112l becken setzen?

1 Weibchen und 2-3 Männchen?

oder 2 Weibchen und 4 Männchen?

Dies ist das Becken:

es ist grad erst eingerichtet (3 wochen) und ihm leben bald 10 Amanos

Das Javamoos muss natürlich noch wuchern und auch sonst wird es noch pflanzenreicher. ( Suche z.B. noch riccia)

Freue mich auf eure Antworten

mfg.

Michael


   
Zitat
seven
(@seven)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 190
 

Hallo,

in solche einem Becken würde ich mit einem Weib und 2-3 Männern beginnen. In meinem 300l-Becken lebten vor einem Jahr mal 2 Weiber und 4 Männer, inzwischen sind es sicher doppelt soviele, obwohl ich jeden sichtbaren Jungfisch abschöpfe.Trotzdem kommen immer noch ein paar durch. Ab einer gewissen Größe kann ich sie aus dem dicht bewachsenen Becken auch nicht mehr herausholen ohne die gesamte Innenreinrichtung zu ruinieren.

So wie ich die Tiere kenne, wirst Du recht bald Nachwuchs haben. Lass es nur noch etwas mehr zuwachsen.

Sven


   
AntwortZitat
Michael G.
(@michael-g)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
Themenstarter  

hallo seven,

danke für deine Antwort.
ich werd mich dann mal auf die suche nach den Tieren machen.

sollte ich das Becken eher noch etwas abdunkeln?
also ne dunkle Rückwand und Schwimmpflanzen?
wäre doch besser, oder?

mfg Michael


   
AntwortZitat
seven
(@seven)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 190
 

hallo seven,

danke für deine Antwort.
ich werd mich dann mal auf die suche nach den Tieren machen.

sollte ich das Becken eher noch etwas abdunkeln?
also ne dunkle Rückwand und Schwimmpflanzen?
wäre doch besser, oder?

mfg Michael

Hallo,

ich habe derzeit keine in abgabereifer Größe aber frag mal bei Christoph Schlüper nach.

Schwimmpflanzen sollte auf jeden Fall rein. Insbesondere Riccia bietet sich an, da sich die Jungfische darin nachts verstecken, d. h. man kann sie dann relativ einfach abschöpfen.Ein paar Verstecke (Wurzeln mit Höhlen oder dichte Pflanzen) für die brütenden Männer sind auch nicht schlecht.

Sven


   
AntwortZitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 375
 

Hallo,
ich habe genug Betta picta abzugeben, aber Köln ist wohl zu weit weg!
Gruss, Michael

Homepage der Betta AG


   
AntwortZitat
Claus
(@claus)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 187
 

Hallo,

Hallo,
ich habe genug Betta picta abzugeben, aber Köln ist wohl zu weit weg!
Gruss, Michael

ich fahre momentan wöchentlich von Essen in die Nähe von Frankfurt,
d.h. ich komme dabei auch an Köln vorbei. Ich weiss aber nicht genau,
wo Michael G. herkommt...

So ganz nebenbei habe ich momentan auch so etwa 6 bis 10 Picta-
Jungfische in Hofheim bei Frankfurt, doch sind die erst knapp 1cm lang,
d.h. sie brauchen noch 6 bis 8 Wochen, bis ich sie abgeben könnte.

Zum Thema selbst nochmal: ich selbst habe 5 Pictas in einem 54 Liter
Aquarium und obwohl 5 kleine Fische in einem 54 Liter Becken nicht
besonders viel ist, würde ich das so nicht wieder machen, da die Fische
seit den ersten Paarungen doch recht terretorial sind und so 5 Fische
in vier Ecken sitzen... Ich denke Svens Vorschlag passt da schon viel
besser.

Gruß,

Claus o=C


   
AntwortZitat
Teilen: