Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Forum verbessern - erhalten?

108 Beiträge
23 Benutzer
0 Likes
30.2 K Ansichten
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 205
 

Hallo

Zuerst mal : Danke Charly !

woanders gibt es Danke Button, hier leider nicht.

Und zu Anke: Du schreibst mir aus der Seele.

Ich bin entsetzt das man hier jemandem anonym die Möglichkeit gibt zu stänkern und nichts anderes ist das. Die IGL ist eine Gemeinschaft aus vielen verschiedenen Individuen und da gibt es auch mal einige die sich nicht so gut mit anderen verstehen oder nicht für jeden sympatisch rüberkommen.

Gruß
Andreas

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
Leviathan
(@leviathan)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 73
 

Hallo zusammen,

Ich hab mir grade nach der Arbeit nochmal das ganze lange Thema heir urchgelesen und möchte hier nochmal ausführlich etwas ausführen.

Einserseits kann ich mich gut in den von Matthias annonym zitierten Benutzer hineinversetzen. Ich bin heir zwar freundlich aufgenommen worden, wenn ich aber daran denke wie ich verhöhnt und belächelt wurde, als ich als Nichtmitglied explizite Anbieter von Fischen per PN angeschrieben habe um auf ihre Angebote zu antworten, wurd mir echt anders. Habe die PNs leider ncihtmehr im Postfach, sonst hätte ich sie ebenfalls annonymisiert hier angehängt. Der O Ton war damals, dass Anfänger und Nichtmitglieder sich gefälligst im Handel bedienen sollen. Uff, das war erstmal zu schlucken. Und damals habe ich mich nun wirklich nichtmehr als Anfänger gesehen, denn ich hatte schon über 5 Jahre ZFF erfolgreich gehalten, nachgezüchtet und sogar regelmäßig in den Handel rückgeführt. Auch hatte ich damals schon mit anderen Labyrinthern jahrelange Erfahrung. Ich war ebenfalls kurz davor zu schmeißen, dann habe ich aber irgendwann nochmal nen Anlauf gewagt durch Marion (speedy), die ich über Umwege kennen lernte. Wir sind sogar gemeinsam auf die Tagung nach Altena gefahren, wo ich andere Leute kennen lernte.
Wäre Marion nicht gewesen, wäre ich definitiv kein Mitglied geworden.

Ich bin also auch definitiv der Meinung, dass sich hier einige Leute für überheblich elitär halten und dies auch deutlich nach außen widerspiegeln. Ganz schlimm finde ich es, wenn hier auch noch offen gesagt wird, dass wir die Neulinge, die "dumme" Fragen stellen, gar nicht hier haben wollen. ICH war auch mal so einer. Und ich denke ich bin wohl kaum der einzige hier, der vom Händler beratenen Vollpfosten zum mündigen Bürger der aquaristischen Aufklärung wurde. Wie vermessen ist es dann bitte diese Leute von vorne herein als "Schund" abzustempeln, indem man sie nicht im Forum zu haben gedenkt.
Und wenn ich hier so manche Schlammschlacht im Forum lesen muss, dann kräuseln sich mir die Fußnägel.
Das Layout ist überholt, das Forum antiquiert und nicht ordentlich in die SUchmaschinen eingebunden.

ABER Charly hat ebenfalls recht wenne r sagt, dass die Diskussion morgen verfrüht ist. Und er hat ebenfalls recht indem er sagt, dass ein Gesamtkonzept her muss und ein Team, das dieses ausarbeitet und dann auch umsetzt. Die Frage wo diese Leute sind, wird sich beantworten. Aber nicht morgen auf der Tagung.
Das ist sowieso ein Punkt, den ich noch ansprechen möchte. Wieso werden Dinge -so scheint es mir jedenfalls- grundsätzlich und ausschließlich auf den Tagungen diskutiert? Die IGL besteht nunmal nicht nur aus den Mitgliedern, die regelmäßig auf den Tagungen sind, sondern aus viel mehr Leuten. In den AGs, in den Regionalgruppen und ja auch Leute, die arbeitsbedingt lediglich im Forum aktiv sein können (zu letzteren zähle ich zB). Wenn solche Themen nur auf den Tagungen diskutiert und vor allem beschlossen werden, dann sind es die oben genannten, die in den Hintern gekniffen ind, weil sie an Entscheidungen faktisch nicht teilhaben können. Das ist weder fair, noch kann dies überhaupt gewollt sein.

Nichts desto trotz würde ich mich gern für die Ausarbeitung eines Gesamtkonzepts bereitstellen. Allerdings nur im Team. Alleine fehlt mir dafür die Zeit und vor allem das Können, dieses dann auch alleine umzusetzen.

"Im Sinne des Hobbys..." (annonym)
lg Torben

Willst du den wahren Charakter eines Menschen erfahren, so gebe ihm Macht!

IGL 075


   
AntwortZitat
Leviathan
(@leviathan)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 73
 

Ich bin entsetzt das man hier jemandem anonym die Möglichkeit gibt zu stänkern und nichts anderes ist das. Die IGL ist eine Gemeinschaft aus vielen verschiedenen Individuen und da gibt es auch mal einige die sich nicht so gut mit anderen verstehen oder nicht für jeden sympatisch rüberkommen.

Gruß
Andreas

Hallo Andreas,

wo ist denn dort gestänkert worden!? Er schreibt seine Meinung, diese empirisch begründet. Da ist rein gar nichts gestänkert. Er spricht sogar noch von anderen, denen es genauso geht. Und mit Symphatie hat das ehrlich gesagt recht wenig zu tun, zumindest erst in letzter Instanz, denn er zieht über niemanden her, sondern bleibt klar und sachlich.
Einfach daneben sowas zu behaupten. Lieber den Text nochmal lesen und kurz drüber nachdenken.

Edit: Steffen. ich glaube kaum, dass Nora dir persönlich böse ist, sondern sich eher über die Situation aufregt. Wenn man verprellt wird, hat dies immer einen faden Beisgeschmack, der leider länger anhält als gewollt.

lg Torben

Willst du den wahren Charakter eines Menschen erfahren, so gebe ihm Macht!

IGL 075


   
AntwortZitat
CPS
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 475
 

Hallo Torben,
dem Präsidium steht morgen ein
erstes Konzept zur Verfügung. Es
ist umfänglich und erfasst alle in
diesen Diskussionen genannten
Belange und auch weitere.


   
AntwortZitat
Leviathan
(@leviathan)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 73
 

Hallo CHristian,

das ist schonmal ein Anfang. Ich hoffe aber dennoch, dass morgen keine Entscheidung getroffen wird, sondern diese erst später hier im Forum stattfindet. Denn es haben wesentlich mehr Leute Zugang zum Forum, als zur Tagung.

lg Torben

Willst du den wahren Charakter eines Menschen erfahren, so gebe ihm Macht!

IGL 075


   
AntwortZitat
Uwe
 Uwe
(@uwe)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 37
 

Hallo,
natürlich möchte man einem Anfänger helfen. Es stellt sich aber die Frage, ob dieses Forum dazu der richtige Ort ist. Das hier ist ein Fachforum, wo es um so wichtige Fragen geht, ob der 3. Punkt hinter dem 6. Flossenstrahl schon der Hinweis auf eine neue Art ist. Da können Anfängerfragen sogar störend sein. Für ganz grundsätzliche Fragen über die Aquaristik gibt es andere Anlaufstellen, bis hin zu einem guten Fachbuch. Damit helfen wir dann auch den Notleidenden Buchautoren in der IGL.
Gruß Uwe

www.aqua-berlin.de


   
AntwortZitat
Matthias H.
(@matthias-h)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 251
Themenstarter  

Hallo Uwe,
ich würde mich auf dem Gebiet der Paro-Aquaristik auch als Anfänger sehen.
Stören meine Fragen oder Berichte deswegen?
Und wenn nicht hier, wo soll dann ein ambitionierter Neuling sonst fragen?
Mir ist schon klar, was du sagen willst. Aber überzogenes elitäres Denken hilft auch keinem wirklich weiter.
Außerdem könnten die Moderatoren Beiträge entsprechend lenken und so ein "Zerschießen" eines eher wissenschaftlichen Threads verhindern.

Liebe Grüße,
Matthias
IGl 106


   
AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 812
 

@Matthias: Meine persönliche Meinung ist, dass Deine Beiträge als Paro-Anfänger genauso ihre Berechtigung haben wie Beiträge, bei denen es sich um Hinweise auf neue Arten geht o.ä.
Aus meiner Sicht lebt ein Forum von seiner Vielfältigkeit und Fachkompetenz. Und da gehören wissenschaftliche Fragestellungen ebenso dazu wie Fragen zur Haltung und ähnlichem. Bye the way, wie viele von uns IGLern sind denn studierte Wissenschaftler? Natürlich gibt es auch davon welche, aber eben nicht nur, sondern auch welche die "einfach nur" einen riesigen Erfahrungsschatz vorweisen können, der für Anfänger und Fortgeschrittene eine Fundgrube an wichtigen Informationen bieten kann. Und über viele Arten mit denen wir uns alle beschäftigen sind die Informationen eben doch nicht so breit gestreut. Und manchmal ist es ja auch gerade eine persönliche langjährige Erfahrung, die weiterhilft.
Es wird doch auch oft über Nachwuchs gesprochen, für die Aquaristik allgemein, aber auch für die IGL. Wo soll der Nachwuchs denn lernen, wenn nicht in den Kreisen, die schon viel Erfahrung vorzuweisen haben. Sollen "Anfänger" (ich mag das Wort in der Aquaristik nicht, denn jeder ist "Anfänger" - bei jeder Gattung, manchmal sogar Art, mit der er oder sie noch keine Erfahrung hat) alles selbst von vorne entdecken müssen oder dürfen sie nicht auch lernen von den schon gemachten Erfahrungen?
Wer von uns war von Anfang an perfekt?
Wer von uns weiß alles? Über jeden beliebigen Labyrinther?

Liebe Grüße
Verena


   
AntwortZitat
framiro
(@framiro)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 22
 

Hallo zusammen,

das was Torben in dem Satz "...als ich als Nichtmitglied explizite Anbieter von Fischen per PN angeschrieben habe um auf ihre Angebote zu antworten, wurd mir echt anders...." ausdrückt, spricht mir aus der Seele. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht und nur mit viel Geduld und der mir eigenen Ruhe (manchmal hätte ich allerdings gerne auf die dummen Mails entsprechend geantwortet), gepaart mit der Zuversicht mein Ziel zu erreichen, habe ich außerhalb der IGL gefunden, was ich gesucht habe. Damit war mein Wiedereinstieg in die Bettazucht erst wieder möglich, leider nicht durch die IGL.
Die Aufforderung "Mach mit bei der Betta Erhaltungszucht!" ist solange Makulatur, wie nicht auch Anfängern (mit 5 jähriger Erfahrung in der Diskuszucht), die Möglichkeit gegeben wird, Bettas zu erwerben, um sich an der Betta Erhaltungszucht zu beteiligen. Das Gefühl, dass die IGL ein kleines elitäres Grüppchen ist, konnte ich mir dann und wann nicht verkneifen. Eines wird dabei vergessen... "Mach mit bei der Betta Erhaltungszucht!" kann nur funktionieren, wenn man die Basis nach unten hin immer weiter verbreitert. Dabei ist es notwendig, auf die Interessierten "Neulinge" zuzugehen und Ihnen den Zugang zu Fischen zu ermöglichen. Lapidare Aussagen, dass man mal schaut, wer was züchtet und evtl. da man Nachzuchten bekommen kann, sind kontraproduktiv.

Was mir in diesem Zusammenhang auf der Tagung in Frechen aufgefallen ist, war die Tatsache, dass ich, obwohl an 2 Tagen vor Ort, ich nicht einmal auf eine Mitgliedschaft in der IGL angesprochen wurde. Es würde reichen, eine Person mit Aufnahmeanträgen durch die Menge zu schicken, um die wahrlich potentiellen Interessierten (wären sonst ja nicht auf der Veranstaltung) auf eine Mitgliedschaft anzusprechen. Bessere Chancen die Mitgliederzahl der IGL und damit die Bandbreite der Meinungen und Erfahrungen zu erhöhen gibt es nicht (oder ist das nicht ;-) erwünscht?)!

Allerdings möchte ich nicht verschweigen, dass es auch nette und hilfsbereite Mitglieder hier gibt, die mir mit Rat (speedy), Tat und Fischen (nochmals Danke Frank für die channoides) zur Seite standen.

Es gäbe noch einiges nieder zu schreiben, was mir in der kurzen Zeit hier im Forum aufgefallen ist, aber ich will die Geduld der Lesenden nicht zu sehr strapazieren und mir meine Wortergüsse für später bewahren.

Es wäre einfach nur schön, wenn jeder mal in sich gehen würde und auch mal daran zurück denkt, wie es war, als er selbst angefangen hat, sich mit Bettas zu beschäftigen.

Grüße aus Bonn

Michael

--------------------------------------------------
Betta channoides "Pampang"


   
AntwortZitat
Uwe
 Uwe
(@uwe)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 37
 

Hallo,

es ist schon ein Unterschied, ob man blutiger Anfänger ist oder Anfänger bei Paro-Arten. Letzteres bedarf schon eine Menge Erfahrung in der Aquaristik allgemein. Quereinsteiger für bestimmte Fischarten können auch befruchtend sein. Fragt mal einem Cichliden-Freund, wie man Jungfische ernährt, die noch keine Artemien nehmen! Die fangen an zu stottern. In anderen Foren habe ich aber auch schon gelesen "nun habe ich ein Set, wie geht es weiter".

Gruß Uwe

www.aqua-berlin.de


   
AntwortZitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Moin,

ich denke jeder Anfänger der den Eindruck erweckt, dass er wirkliches Interesse hat ist hier gut aufgehoben.
Was hier wie auch in anderen Fachforen oftmals nicht soo gut ankommt ist der Eindruck, da will jemand "aufgeschlaut" werden ohne selbst Aufwand zu betreiben, mal in ein Buch zu schauen oder diverse Suchefunktionen zu betätigen oder auch nur die Fragen so zu formulieren, dass konkrete und hilfreiche Antworten möglich sind.

Zu der Mitgliedschaft...
..und wenn jemand rumläuft und Mitgliedsanträge verteilt oder anbietet heisst es von anderer Seite.."man wird genötigt Mitglied zu werden".

Alleine wenn man mal den Thread hier durchliest..und nicht nur seine Position vertritt und sieht kann man erkennen, dass es unmöglich ist, es allen recht zu machen!!

Macht Euch mal die Mühe und guckt Euch das objektiv an !!
Nochmal an dieser Stelle von mir..anonyme "Beschwerden" möchte ich echt nicht haben..denn zu schreiben.."da hat jemand Angst er wird an die Wand genagelt" ganz echt..da werde ich gleich wieder wütend..denn selbst wenn manche hier im Forum mal etwas harsch sind..oder zu "unsensibel" ...das finde ich sowas von überzogen und unfair.

Denn was man bei alledem nie vergessen sollte:

Man bekommt für seinen Mitgliedsbeitrag vier tolle Fachzeitschriften komplett ohne Werbung
Man bekommt zwei tolle Tagungen im Jahr geboten

und wenn man mal schaut was in den letzten Jahren an Regionalgruppen entstanden sind mit tollen Vorträgen, der Möglichkeit Fische zu tauschen, Kontakte zu knüpfen..

Und das alles wird von Leuten gestemmt die das ehrenamtlich machen !!!
Das ist ein etwas verstaubtes Wort finde ich, was es heisst ist, da sind Leute, die einen Teil ihrer Freizeit "opfern"..nutzen klingt glaube ich besser um das alles auf die Beine zu stellen zu präsentieren etc...

Jeder der einen Artikel für den Makropoden schreibt macht das umsonst!!
Der Redakteur, der Layouter die machen das umsonst.

Die Kassenwartin arbeitet für umme ..FÜR UNS

Jeder Regionalgruppenleiter versucht was Gutes auf die Beine zu stellen..einfach aus Spass an der Sache und um den Leuten was Gutes zu bieten.
Um nur mal ein paar zu nennen.
Und jeder der hier im Forum versucht Antworten zu geben (okay fast jeder :wink: ) meint es erstmal gut !!

Vor allem sollte bei einem Zusammentreffen von so vielen verschiedenen Charakteren doch auch ein bisschen mehr Toleranz und Wohlwollen mitschwingen..finde ich..

Gruss
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Anke,

das finde ich sehr gut, was du da geschrieben hast. Ich habe mich in den letzten Tagen im Internet umgesehen und festgestellt, dass dies hier noch ein sehr niveauvolles Forum mit extrem viel Fachinformationen ist. Ein tolles Nachschlagewerk sozusagen.
Abgesehen von dem einen oder anderen Beitrag ist auch der Ton hier angenehm. Sogar viel besser als in anderen Fachforen. Auf richtiges Deutsch lege ich z.B. schon Wert und kann auf umgangssprachliche Floskeln gern verzichten.

Was mich interessieren würde: gibt es denn schon erste Ergebnisse von der Tagung zur Verbesserung des Forums?


   
AntwortZitat
Matthias H.
(@matthias-h)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 251
Themenstarter  

Hallo,
@Anke,
Klar, anonyme Beiträge sind so eine Sache.
Ich habe auch überlegt, ob ich das machen soll.
Der betreffende ist zwar kein IGL Mitglied aber langjähriger Nutzer des Forums.
Deswegen habe ich den Beitrag -wertfrei- eingestellt.

@Uwe,
wie ich weiter oben schon schrieb, wird sich die Spreu schnell vom Weizen trennen (lassen).
Und selbst wenn sich ein blutiger Anfänger hier her verirren würde, wäre es m.E. immer noch besser, hier Antworten zu finden als in den Massenforen.

Liebe Grüße,
Matthias
IGl 106


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Leute!
Was die Anfrage nach Fischen angeht und die Antwort per PM darauf, solltet ihr das vom Forumsbetrieb trennen. Daß sich jeder die Leute gut anguckt, denen er seine mühsam und sorgfältig aufgezogenen Fische überläßt, ist sein gutes Recht. Von mir kriegt auch nicht jeder Fische und dieses Forum ist kein Gartencenterkatalog, wo man seine Fische einfach bestellen kann.
Gerade bei seltenen Arten geht es nicht darum, die "Basis nach unten zu verbreitern", dazu sind oft schlicht und einfach nicht genug Nachzuchten da.
Es geht vielmehr darum, die wenigen wertvollen Nachzuchten an Aquarianer zu verteilen, bei denen die Gewähr besteht, daß die Fische nicht sofort umgelegt werden. Um da die Spreu vom Weizen zu trennen, hat jeder seine eigene Strategie, in die ich ihm auch nicht hineinreden werde.
Ich selbst gebe Fische normalerweise nur an Leute ab, die ich persönlich kenne. Das mag gegenüber so manchem hier im Forum ungerecht sein, aber ich entscheide im Zweifel nicht für den "Angeklagten", sondern für den Fisch. Und was das Gejammer über das elitäre Verhalten angeht, ich kann es nicht mehr hören. Sorry, Leute, aber wer z. B. Parosphromenus ornaticauda oder Sphaerichthys osphromenoides oder Sandelia capensis in mehreren Generationen gezüchtet kriegt, gehört zu einer Elite und hat das Recht, sich die Leute, denen er Fische gibt, sehr genau anzugucken und geradezu die Pflicht, die Spreu vom Weizen zu trennen. Wer hier im Forum Fische anbietet, ist keineswegs verpflichtet, die auch tatsächlich jedem Hansel, der hier anfragt, abzugeben. Wie gesagt, unsere Bestandslisten und unsere Angebotslisten sind keine Bestellkataloge.
Geruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
framiro
(@framiro)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 22
 

@ Charly

... du hast wohl Recht, dass jeder "Neue" hier (erst mal) ein "Hansel" ;-) ist.

Gruß

Michael (der Hansel, weil gefragt nach Fischen)

------------------------------------------------------------
Zum Glück wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird...

--------------------------------------------------
Betta channoides "Pampang"


   
AntwortZitat
Seite 6 / 8
Teilen: