Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Auf Aquabid gesicht...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Auf Aquabid gesichtet

33 Beiträge
12 Benutzer
0 Likes
14.2 K Ansichten
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Moin,

auf Aquabid wird auch ein

RARE!!! COPPER WILD BETTA 1 PAIR FOR BREEDER

http://www.aquabid.com/cgi-bin/auction/auction.cgi?fwbettas&1299802097

angeboten, und der sieht wie ein B. smaragdina aus.

Gruß
Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
(@detti)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi ,

wenn du schaust , was der Verkäufer noch anbietet , dann siehst du nur Zuchtformen . Heisst : 1+1 zusammen zählen !


   
AntwortZitat
 emha
(@emha)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 693
 

Hallo Robert, hallo alle Auf-ihn-Einreder,

1. Robert, mach nur - bzw. lasst ihn doch! Er findet die smaragdina - Farb- oder Zuchtform schön. Soll er sie besorgen und viel Geld dafür bezahlen. Das ist es ihm wert. Robert, wenn du mich fragst, lass dich nicht beirren. Ich kauf sie dann (günstig) auf einer Börse, falls sie sich (dann doch) als Wildform rausstellt.

2. Die anderen sind nur skeptisch, geizig und haben Vorurteile. Sie möchten sich sebst nicht nachträglich als naiv herausstellen. Und möchten dir, Robert eine große Chance ausreden. Man muss Robert (ggf. als neuen vorurteilslosen Optimist, dass alles ist sehr positiv gemeint) erklären, dass die Labyrinthfischfans sich grundsätzlich in 2 Gruppen spalten:

A: die Wildfangfreaks, die auf die Erhaltungszucht der Wildformen setzen, was tatsächlich nur einigen wenigen Züchtern gelingt. Die meisten reden davon, leben von den ersteren und dem Nachschub aus dem Handel. Damit will ich nur sagen, dass auch der Grundidee in Gänze eine Illusion zugrundeliegt. Man sollte diese als Rechtfertigung (auch zwischen den Zeilen) nicht immer wieder bemühen. Der wahre Grund ist ein anderer: Ein unbewusster, genetisch veranlagen Spaß am "Wissenschaftlern" und "Schöpfen" und ganz wichtig: Im Schlamm-manschen dürfen (Zitat bzw. Diagnose Dr. Weißenberg).

B: den Zuchtformenzüchtern, welche schwimmbehinderte Schleierschwänze, Crowntails, PlaKats, Farbfehler und alle möglichen Hybriden und Murks lieben. Vom furchtbaren bonbonfarbenen Grauen bis genauso schön braungrau wie Wildform, gibts alle Übergänge.

Ich betone ausdrücklich: Manche Zuchtformen sind schön! Je nach Auge und Unvoreingenommenheit des Betrachters. Aber da gibt es keinen Dissens. Die einen reden sozusagen von selbstverständlicher Natürlichkeit die anderen von Zuchtkunst. Das gibt keine wirkliche Basis zum Streiten bzw. Diskutieren. Daher die verdeckten Sticheleien .

Ich denke, der Ansatz ist so verschieden, der eine (A) möchte die Viecher, die er halt mal hat, so erhalten und lässt sich in die Philosophie A zwingen. Ein konsevativer, unkreativer, humorloser bzw. fast schwermütiger Ansatz. (Kennt Ihr die Leute, die immer ihren eigenen Weg rechtfertigen, die einen nicht etwas (in deren Augen) Verwerfliches machen lassen. Schweinefleisch oder Zuchtlachs essen, zum Spaß autofahren oder so! )
Der 2. (B) will züchten und hat Spaß am Neuen, Kreativen oder einfach an der kindlichen Neugier an Pop (alles was laut, auffällig und bunt ist). Mancher würde einen Guppy mit einem Kampffisch kreuzen, wenn er dafür Beachtung fände.

Ein Polarisierer der Gruppe A bezeichnet die B`s je nach Ausprägung als Hasenzüchter. Die B`s empfinden A`s als arrogant, dogmatisch und als eingeschränkte (beschränkte) Spielverderber und verstehen deren Kritik nicht.

Irgendwie gibt es (meist) keine Synthese, die wenigen Leute die beides verbinden, verstecken sich wohl. Und Robert; die hier meinen dich zwingen zu müssen: Entscheide dich: A oder B !?

Als ich mit Kampffischen anfing hatte ich aus dem Handel tief-indigoblaue B. splendens (allerdings Kurzflosser), die waren grandios und ich würde vielleicht heute noch ein Becken damit einrichten und verstecken.

Man darf (im Bereich Betta Zuchtformen) machen was man will. Die Thai haben eh schon zuvor alles "vorgemacht". Nur eins nicht, die Ergebnisse der Hasenzucht als vermeintliche Wildform weiterverkümmeln. Das verdirbt den Dogmatikern der Gruppe A die Systematik und ihre Hoffnung auf Reinheit. (Alte Diskussionen zeigen das immer wieder. Robert. lies mal bei B. persephone nach.) Und weiterhin kommen die Ordnungsliebenden ins Schleudern, wenn das Tier nicht gleich einzuordnen ist: Zuchtform (Betrug) oder Wildform (echt und dann auch toll), das gleichte Tier lockt
Reflex A: wahnsinnig wichtige Erhaltungszucht im Sinne der Wissenschaft und Bewahrung der Spezies vor dem Untergang
und gleichzeitig
Reflex B: Oh ist der schön, will ich haben und kann ich leicht züchten und dann ganz viel weitervberkaufen an die anderen hasenzüchter.

Einen kurzen Moment weiß man es noch nicht: Freund oder Feind. Ist der Fisch, ist der oder der im Forum................... Freund oder Feind?

Meine Boshaftigkeit wünscht ja, dass sich das Goldviech (wie scheinbar "Mahachai") als natürliche Population rausstellt. Ich glaubs aber nicht, nachdem "copper" im Spiel ist.

Irgendwie gibt es im Umgang miteinander gute und schlechte Zeiten. Toleranz ist as Erreichbare. Vielleicht gibt es duch Charly ein Sonderheft zum Thema. (((Dann will ich, dass meine Glosse dazukommt, weil alles das nicht so ernst sein kann))).

Martin Hallmann


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hallo Martin!
Toller Beitrag!
Ich schmuggel dir gern auch ein Hochzuchtplakat Paar unter...
muss ja keiner Wissen, schreib mir dann einfach ne PN 8)

Und wenn die "wilden-copper" in Deutschland Nachgezogen werden können würde ich glatt davon welche nehmen!
So siehts aus!

:bier:

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo zusammen

Ein Wort möchte ich vorab zum Preis doch noch fallen lassen.

Bei einem Preis von 40 US $ liegt das Pärchen heute bei ca 29 €.
Bei Tropicwater kostet ein WF Smaragdina 9,95€ pro Tier, gleich ca. 20€ pro Paar.
Bei einem anderen Händler habe ich ein Angebot von 8,98€ pro WF Tier, gleich 18 € pro Paar.

Da Farbvarianten meistens teurer sind, geht dieser Preis von 29€ pro Paar noch.
Ok, hinzu kommen 20 US $ Versandkosten, das sind heut 14,50 €.

Alles in allem kommt man auf ca 43 €, je nach Kurs und dessen Schwankungen.

Und für so einen Fisch bin ich persönlich bereit, diesen Preis zu zahlen, egal ob es eine Farbvariante oder gar vielleicht eventuell, mit viel viel Glück, eine neue Art sein könnte.

Und JA, ein Restrisiko beim Versand bleibt, das sehe ich ein, aber das gehe ich auch ein!

:-? :???: :-?
Und nun stelle ich mal allgemein die Frage, ob es verwerflich ist, eine Farbform zu züchten bzw weiterzuvermehren, wenn diese spontan in einem Aquarium auftritt. Durch eine kleine Mutation, sprich durch einen blöden Zufall, könnte diese Farbe ja auch mal in einem Aquarium auftreten. Muss ich dann, wenn ich nur Wildarten halten möchte, diesen Fisch aus der Zucht herausnehmen und gar verfüttern, oder wie man auch sagen könnte, zu versuchen, mit einem Channa zu vergesellschaften.

Oder aber darf mein Züchterherz einen Sprung machen und ich versuche, die Farbvariante zu festigen.

@ Martin

Danke für Deine Glosse, und ich hoffe, sie wird in dem Sonderheft über Betta splendens erscheinen, ruhig mit meinem Namen.

Ich lasse mich auch nicht beirren, ich war schon immer ein kleiner Querkopf, egal in welcher Situation.

Wenn der Fisch wieder angeboten wird, werde ich wohl zuschlagen, denn auch als Halter und Vermehrer von hauptsächlich Wildformen darf man meiner Meinung nach auch mal einen Farbklecks in einem Becken schwimmen lassen.

Wahrscheinlich habe ich nun bein einigen ganz verloren wenn ich mich oute, dass ich auch Betta splendens Hochzuchten halte, allerdings nur die Plakat, da meiner Meinung nach ein Halfmoon zu eingeschränkt ist in seiner Bewegungsfähigkeit und ein Doubletail nichts normales ist. Sorry, aber das ist meine Meinung.

Das Thema Farbe und Hochzuchten wurde an anderer Stelle ja schon besprochen, wo auch der Gedanke für eine Hochzuchten Sonderheft aufgekommen ist. Nebenbei gesagt, finde ich die Idee gut, denn es schadet nie, sich auch mit Themen auseinanderzusetzen, zu denen man eine andere Meinung hat.

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hey, Martin!
Die indigoblauen Kurzflosser sind in Arbeit.
Mach schon mal ein Becken frei!
Und kosten werden sie gar nix.
Gruß
Charly
und auf deine Glosse freu ich mich heute schon.

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Armin
(@armin)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 33
 

Hallo Trebor,

Hallo zusammen

Ein Wort möchte ich vorab zum Preis doch noch fallen lassen.

Bei einem Preis von 40 US $ liegt das Pärchen heute bei ca 29 €.
Bei Tropicwater kostet ein WF Smaragdina 9,95€ pro Tier, gleich ca. 20€ pro Paar.
Bei einem anderen Händler habe ich ein Angebot von 8,98€ pro WF Tier, gleich 18 € pro Paar.

Da Farbvarianten meistens teurer sind, geht dieser Preis von 29€ pro Paar noch.
Ok, hinzu kommen 20 US $ Versandkosten, das sind heut 14,50 €.

Alles in allem kommt man auf ca 43 €, je nach Kurs und dessen Schwankungen.

Ich gehe davon aus das der Preis der Du beschrieben hast, das die Fische nicht über einen Transhipper oder Importeur zu Dir kommen, sondern mit der Post, Kurier (EMS).
Die Fische werden dann nicht eingeschekt und durch ein Tierartzt untersucht.
In den Niederlanden ist das strengstens verboten und riskiert man eine große Geldstrafe und das die Fische vernichtet werden. Meistens bekommt man nur eine Warnung und in Australien werden die fische immer gleich vernichtet.

Ist das Privat importieren von Fische mit der Post aus Länder die nicht bei der EU angeschlossen sind in Deutschland Legal oder wird das genehmigt?

Beste Grüße,

Armin


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo Trebor,

Hallo zusammen

Ein Wort möchte ich vorab zum Preis doch noch fallen lassen.

Bei einem Preis von 40 US $ liegt das Pärchen heute bei ca 29 €.
Bei Tropicwater kostet ein WF Smaragdina 9,95€ pro Tier, gleich ca. 20€ pro Paar.
Bei einem anderen Händler habe ich ein Angebot von 8,98€ pro WF Tier, gleich 18 € pro Paar.

Da Farbvarianten meistens teurer sind, geht dieser Preis von 29€ pro Paar noch.
Ok, hinzu kommen 20 US $ Versandkosten, das sind heut 14,50 €.

Alles in allem kommt man auf ca 43 €, je nach Kurs und dessen Schwankungen.

Ich gehe davon aus das der Preis der Du beschrieben hast, das die Fische nicht über einen Transhipper oder Importeur zu Dir kommen, sondern mit der Post, Kurier (EMS).
Die Fische werden dann nicht eingeschekt und durch ein Tierartzt untersucht.
In den Niederlanden ist das strengstens verboten und riskiert man eine große Geldstrafe und das die Fische vernichtet werden. Meistens bekommt man nur eine Warnung und in Australien werden die fische immer gleich vernichtet.

Ist das Privat importieren von Fische mit der Post aus Länder die nicht bei der EU angeschlossen sind in Deutschland Legal oder wird das genehmigt?

Beste Grüße,

Armin

Hallo Armin,

danke für den Hinweis,

ich werde mich da mal schlau machen,

ansonsten würde der Preis auf ca 63 € steigen, wenn ich es über einen Importeur
mache.

Gruß
Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
Henning Zellmer
(@henning-zellmer)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 130
 

Hallo Robert,

das Importieren von lebenden Tieren über EMS ist nach Deutschland NICHT erlaubt, schlüpft aber manchmal durch die Kontrollen. Ich würde es Dir trotzdem keinesfalls empfehlen, da die Verweildauer beim Zoll (da muss jedes EMS Paket durch) viel zu lang ist. Das überleben die Fische vermutlich nicht!
Im Sinne der Tiere und letztlich auch in Deinem wäre es also, einen Transshipper zu nutzen. Z.B. käme da Jan Saßmann in Frage. Der nächste Import aus Thailand und Indonesien kommt am 24. März in Frankfurt an.
Du kannst übrigens die Anbieter bei aquabid auch direkt anschreiben (meistens steht da eine email-Adresse in der Anzeige) und musst nicht auf das nächste Einstellen eines Angebots warten. Manchmal kannst Du den Preis sogar 'runterhandeln.
Du solltest bei Deiner Gesamt-Rechnung nicht vergessen, dass auch der Weiterversand in Deutschland nochmal 20€ pro Express-Sendung kostet.

Im übrigen kann ich nicht verstehen, dass Betta-Wildformen immer wieder -sogar hier im IGL-Forum- als weithehend farblos diffamiert werden. Das kann eigentlich nur jemand behaupten, der noch nie Wildformen selber erfolgreich gehalten hat. Und nein, ich bin nicht der Meinung, dass man nur entweder Wildformen-Fetischist oder Bonbon-Betta-Züchter sein kann! Es gibt da viele Möglichkeiten zwischen diesen Extremen. Wild- und Zuchtformen beißen sich eigentlich nur, wenn sie im selben Becken sitzen... Aber, so ist das halt: die Extremisten sind immer die Auffälligsten, weil Lautesten! ;-)

Viele Grüsse
Henning


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo Robert,

das Importieren von lebenden Tieren über EMS ist nach Deutschland NICHT erlaubt, schlüpft aber manchmal durch die Kontrollen. Ich würde es Dir trotzdem keinesfalls empfehlen, da die Verweildauer beim Zoll (da muss jedes EMS Paket durch) viel zu lang ist. Das überleben die Fische vermutlich nicht!
Im Sinne der Tiere und letztlich auch in Deinem wäre es also, einen Transshipper zu nutzen. Z.B. käme da Jan Saßmann in Frage. Der nächste Import aus Thailand und Indonesien kommt am 24. März in Frankfurt an.

...

Du solltest bei Deiner Gesamt-Rechnung nicht vergessen, dass auch der Weiterversand in Deutschland nochmal 20€ pro Express-Sendung kostet.

...

Viele Grüsse
Henning

Hallo Henning,

danke für die Antwort.

Ich habe Jan gerade angeschrieben und auch deswegen gefragt, Antwort kommt noch.

Bei den 63€ sind die Transportkosten und "Bearbeitungsgebühr" über Jan schon mit eingerechnet

...
Du kannst übrigens die Anbieter bei aquabid auch direkt anschreiben (meistens steht da eine email-Adresse in der Anzeige) und musst nicht auf das nächste Einstellen eines Angebots warten. Manchmal kannst Du den Preis sogar 'runterhandeln.
...

Kontakt hatte ich mit ihm ja schon, ich werde ihn nochmal anschreiben und nach einem Pris fragen, ohne ein Angebot in Aquabid.

Das letzte Paar wurde über Aquabid doch noch an den Mann gebracht,
aber fragen kostet nichts :)

...
Im übrigen kann ich nicht verstehen, dass Betta-Wildformen immer wieder -sogar hier im IGL-Forum- als weithehend farblos diffamiert werden. Das kann eigentlich nur jemand behaupten, der noch nie Wildformen selber erfolgreich gehalten hat. Und nein, ich bin nicht der Meinung, dass man nur entweder Wildformen-Fetischist oder Bonbon-Betta-Züchter sein kann! Es gibt da viele Möglichkeiten zwischen diesen Extremen. Wild- und Zuchtformen beißen sich eigentlich nur, wenn sie im selben Becken sitzen.
...

Hier muß ich Dir recht geben, denn mein Plakat Männchen (die Rettung aus dem Zooladen) ist ganz dunkelblau, fast schwarz und Einzelheiten sind nicht deutlich zu erkennen, außer, man leuchtet ihn mit einer Taschenlampe an.

Mein brownorum Mänchen dagegen ist eine schöner orange-brauner Fisch,
mit einem schönen blauen Fleck auf beiden Seiten.

Gruß
Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi!
Hier geht es ja mal wieder rund!
Zu dem Import ist ja soweit alles gesagt, du solltest es am besten über einen Transshipper machen wobei Enno (Joachim Menz) ebenso eine Möglichkeit wäre wie Jan Saßmann... vielleicht kannst du dir die Fische ja auch vor Ort abholen, dann sparst du dir die Versandkosten innerhalb von Deutschland - je nachdem wie weit du es halt hast!
Und ja, man kann sehr wohl wilde Betta Arten halten und sogar erfolgreich vermehren, mit den Hochzuchten klappt das nur meist besser einfacher und vorallem viel geplanter...
Und ich denke noch die Verrücktesten sind es die sich Channa halten, diese noch vermehren und dazu noch wilde Betta und Hochzuchten halten...
Und warum nicht auch gleich noch Garnelen?
Achso, Guppy und Platy habe ich natürlich auch, sogar sehr tolle Platys die ich auch ein wenig nach Farbe selektiere...
Wenn man den Willen dazu hat...
Und die Freundin es noch erträgt 8)

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo GaNjA,

...
Hier geht es ja mal wieder rund!
...

ich habe doch nur gesagt, dass mir der Fisch gefällt. :( :D

...
Zu dem Import ist ja soweit alles gesagt, du solltest es am besten über einen Transshipper machen wobei Enno (Joachim Menz) ebenso eine Möglichkeit wäre wie Jan Saßmann... vielleicht kannst du dir die Fische ja auch vor Ort abholen, dann sparst du dir die Versandkosten innerhalb von Deutschland - je nachdem wie weit du es halt hast!
...

Hallo Henning,

ich würde über Jan importieren, denn ich kenne Jan persönlich und Siegen wäre näher Nürnberg.

Aber der Versand ist günstiger mit 20 €, denn bei den Spritpreisen könnte ich
für eine Fahrt fast 3 Sendungen bezahlen. :evil:

Gruß

Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Ich versteh's nicht.
Der ganze Aufstand wegen 'nem bißchen farbschwachen smaragdina!
Vielleicht sogar nur farbschwach fotografiert.
Bei Bernd sitzen jede Menge richtige Kracher, auch aus Nordostthailand.
Müßten nur abgeholt werden. Kosten nicht viel.
Und@Detti, smaragdina kommen nicht nur in Issan vor. In Laos, auf der anderen Mekongseite, gibt es sie auch.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
RobertB
(@robertb)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 106
Themenstarter  

Hallo!
Ich versteh's nicht.
Der ganze Aufstand wegen 'nem bißchen farbschwachen smaragdina!
Vielleicht sogar nur farbschwach fotografiert.
Bei Bernd sitzen jede Menge richtige Kracher, auch aus Nordostthailand.
Müßten nur abgeholt werden. Kosten nicht viel.
Und@Detti, smaragdina kommen nicht nur in Issan vor. In Laos, auf der anderen Mekongseite, gibt es sie auch.
Gruß
Charly

Hallo Charly,

da mit dem Abholen ist so eine Sache.
allein mit den Spritpreisen, und mit einem sehr günstigen Verbrauch gerechnet
liege ich bei ca 90€ .

Da ich nicht weiß, was Bend für einen Fisch nimmt, rechne ich mal 15 € pro Pärchen smaragdina.
Vielleicht kommt dann noch ein Pärchen dazu, je nachdem,
was er im "Angebot" hat und abgeben möchte.

Damit liege ich schon bei 130€.

Der Zeitfaktor ginge sicher noch, 5 stunden hinfahren, 2 Stunde Aufenthalt, 5 Stunden zurückfahren.

Das im Gegensatz zu 65 €, wo ich nur nach der Post aus dem Fenster schauen muß, um die Fische in Empfang zu nehmen.

Ich betone hier nochmals ausdrücklich, dass dies nichts mit Bernd und seinen Fischen zu tun hat, da ich ihn nicht kenne und auch noch keine Fotos von seinen Tieren gesehen habe. Die Preise für die Fische sind rein hypotetisch.

Die Preise für Sprit leider nicht.

Gruß

Robert

IGL 357
Bekannt auch als Trebor:
Ja, es ist etwas besonderes, einen göttlichen Körper zu haben - aber musste es ausgerechnet der von Buddha sein?


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Ha!
Dem armen Bernd klingeln jetzt richtig die Ohren.
Der Sch..Minerlölindustrie leider wohl eher nicht.
Aber, Robert, wo du recht hast, hast du recht.
Wie wäre es, wenn du zur Frühjahrstagung kommst?
Da gibt es eine wunderbare Fischbörse mit vielen tollen Fischen.
Und alle nicht teuer.
Und Bernd mit seinen smaragdina ist sicher auch da.
Und wir werden ihm wegen häufigen Namensmißbrauchs ein Bier ausgeben.
Was hältst du davon?
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Seite 2 / 3
Teilen: