Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Ausfuhr aus Thailan...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ausfuhr aus Thailand

3 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,487 Ansichten
Bettina
(@bettina)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 407
Themenstarter  

Hallo zusammen!

Im Oktober binich 2 Wochen in Thailand, die meiste Zeit davon auf Ko Samui, da hab ich mir natürlich vorgenommen auch zu schauen, ob sich was interessantes in den Tümpeln und Bächen der Insel finden lässt.

Laut meinen Informationen ist ja die Ausfuhr von Fischen aus Thailand kein Problem, solange es sich um keine CITES-Arten handelt - hat sich daran was geändert?

Nachdem ich mir die CITES-Liste angesehen hab dürfte das ja kein Problem darstellen :wink:

Hat vielleicht jemand Tipps für mich wo es was zu finden gibt und auf was ich aufpassen sollte?
Mal abgesehen vom männlichen Begleiter der hinter mir steht und meckert von wegen, das ist unserer Hochzeitsreise keine Fischfangreise - ich meine was hat der Erwartet wenn er mit mir nach Thailand fährt
:lol: :P

LG
Betti


   
Zitat
(@detti)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi Bettina ,

meines Wissens hatt sich an den Bestimmungen nur geändert , dass du die Tiere nicht mehr als handgepäck nehmen kannst , wegen der verbotenen Flüssigkeit . Ich hatte meine früher immer im Handgepäck !

Was für Fische ist gut . Da mich nur Betta interessieren könnte ich nur da was sagen , aber genaues , also 100%tig wo , auch nicht . Ich weiss nur vom B.pallida , dass es den auf Ko Samui gibt .


   
AntwortZitat
(@fisch-papa)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 139
 

Hallo Betti,

mein Glückwunsch zur Hochzeit und zur der Entscheidung, auf dieser schönen Insel Urlaub zu machen.

Auf Ko Samui habe ich 3 Labyrinther-Arten gefunden.

Betta imbellis, Trichogaster trichopterus (silbern mit rotem Flossensaum) und Trichopsis vittata.

Betta imbellis habe ich im Südosten der Insel in der Nähe des Tennisplatzes vom Hotel Royal Meridian gefunden. Das war eine überflutete Wiese. Dort sollen angeblich auch Wasserbüffel liegen, war bei mir nicht der Fall. Wenn mir ein Einheimischer nicht beim Fang geholfen hätte, wäre ich ohne Bettas zurückgekommen. Der hat die mit bloßen Händen gefangen.

Letztes Jahr im Juni durfte ich meine Fische noch im Handgepäck (Rucksack) mitnehmen, war noch vor dem Terror-Versuch.

Die thailändischen Zollbeamten kümmern die Fische nicht. In Deutschland oder Österreich schon eher, wegen möglichen Krankheiten, Tierquälerei etc. Wen Du Pech hast, will sich ein Veterenär die Fische anschauen. Ich bin zum Glück zu Hause nicht kontrolliert worden.

Im Norden der Insel in der Nähe des Dorfes Ban Tai kann man von der Ringstr. aus einen größeren Tümpel sehen (von der Straße aus zur Inselmite hin). Dort waren neben dem Haupttümpel mehrere kleinere, fast ausgetrocknete Pfützen, die voller Fische waren. Hier findet man die Trichogaster und Trichopsis in Massen, wenn man Glück hat.

Wenn Du Moped fahren willst, kostet dies nur 150 Baht (=ca. 3 Euro) am Tag, wenn man handelt und das Mofa für 10 bis 14 Tage leiht. Achte auf den Tank am Anfang. Der ist immer leer, er sollte aber noch so viel drin haben, daß man bis zur nächsten Tankstelle kommt.

Achtung: Linksverker.

Du solltest die Insel wirklich mal erkunden. Ich habe auch wiele schöne Gewässer gefunden, in denen es andere Fischarten gab (keine Labyrinther).

Nimm ein paar Fangnetze und etwas Granulatfutter mit. Das fressen die Imbellis und die anderen auch (bei mir zumindest). Evtl. auch ein kleines Glas Wasseraufbereiter. Im Handel würde ich keine Fische kaufen, sind oft schlechte Züchtungen. In Bangkok soll es einen großen Zierfischmarkt geben (falls ihr da auch hinwollt). Den hab ich leider nicht gefunden. Das ärgert mich noch heute. Dort soll es sehr schöne Fische (Labyrinther) geben.

Die Fische kann man in den großen Plastikflaschen (Singa-Wasser, 1,5 Liter) transportieren (genügend Luft drinlassen!!!). Gerade die Imbellis springen auch aus den Flaschen, also leicht abdecken, Luftzufuhr dabei nicht ganz abklemmen.

Hier mal eine Karte von Ko Samui.

Ich rate Dir, mach einen Tauchkurs und geh tauchen, es lohnt sich, auch wenn es (nur) Salzwasserfische sind und ein Tauchkurs einiges kostet. Den Urlaub vergißt Du nie mehr.

Gruß

Hansi

p.s.: Nimm mich mit, ich werde Euch bestimmt nicht stören.

Trichopsis vittata (Koh Samui), Betta raja, Betta unimaculata, Microctenopoma ansorgii, Trichogaster leerii


   
AntwortZitat
Teilen: