Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Bekämpfung von Odin...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bekämpfung von Odinium /Makropode 2/07

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
2,610 Ansichten
(@charly)
Active Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hallo zusammen,
seit vielen Jahren kämpfe ich besonderns bei einigen Betta- und Nothobranchius-Arten mit ständig zurückkehrendem Odinium-Befall.
Die üblichen Salz- und Kupferzugaben helfen zwar oft aber leider immer
nur vorrübergehend. :( .
Ein toller Bericht von Martin Hallmann im Makropoden machte mich auf einen Wirkstoff aufmerksam ( 2-Amino-5-nitrothiazol) der bisher nicht für die Odinium-Bekämpfung eingesetzt wurde.
Da ich das Zeug sowieso im Labor habe habe ich es gleich ausprobiert.

Und das mit vollem Erfolg!!! :D :D .

Selbst meine immer kränklichen Betta splendens (Fundort Nordwest Bangkok) sind nach 1 Woche vital wie nie zuvor und meine Nothobranchius
seit langer Zeit mal odiniumfrei.
Ich werde natürlich die Sache weiter verfolgen und Bericht erstatten.

Schlaft gut

Grüße aus dem Kohlenpott
Charly


   
Zitat
Teilen: