Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Bücher über Labyrin...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bücher über Labyrinthfische u.ä.

39 Beiträge
13 Benutzer
0 Likes
20.7 K Ansichten
CARNIVORE
(@carnivore)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 317
Themenstarter  

Hallo,

so hier mal meine Empfehlungen :

1. Jörg Vierke -Labyrinthfische und verwandte Arten- 1978; Engelbert Pfriem Verlag
2. Hans-Joachim Richter -Das Buch der Labyrinthfische- 1979; Neumann Verlag
3. Helmut Pinter -Labyrinthfische Hechtköpfe und Schlangenkopffische- 1984; Eugen Ulmer

:grins:

dann gibt es da noch...
Wolfgang Ostermöller -Labyrinthfische im Aquarium, ihre Pflege und Zucht- 1976; Franckh´sche Verlagshandlung
Hans J. Mayland -Labyrinthfische- 1980; Albrecht Philler Verlag
Arend van den Nieuwenhuizen -Labyrinthfische- 1961; Alfred Kernen Verlag
Michael Kokoscha -Labyrinthfische- 1998; Eugen Ulmer
K. Stansch -Labyrinthfische- 1920 (?); Gustav Wenzel und Sohn
...

Grüße von
IGL 057


   
Zitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
 

Hi,
Aqualog, Bd.6, All Labyrinths
Frank Schäfer

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
JürgenE
(@juergene)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 166
 

Ergänzung zu den oben angeführten Büchern (Alle IGL-Fische)
Bärwald,P. Kampffischfiebel 2012
Brede/Antler Schlangenkopffische 2009
Donoso-Büchner/Schmidt Kampffische Wildformen 1999
Engelmann Der Makropode Bibliothek für Aquarien- und Terrarienkunde 1920
Finke/Hallmann Prachtguramis 2013
Linke, H Farbe im Aquarium 1. 1990
Linke, H Labyrinthfische 2013
Nantaterm Amanzing Thai Betta 2007
Paepke, H.-J. Der Paradiesfisch 1994
Schäfer. F Kampffische 2006
Schmidt, J Guramis und Fadenfische 1999
Schmidt, J Betta - Schleierkampffische 2003
Schmidt, J Zwergfadenfische 2009
Seehaus/Schmidt Makropoden - Paradiesfische 2002
Stansch Der Makropode Bibliothek für Aquarien- und Terrarienkunde 1911
Stansch Die Labyrinthfische Bibliothek für Aquarien- und Terrarienkunde 1909
Thai Betta Handbook 2005
White, W Siamese Fighting Fish 2006
Vierke, J Labyrinthfische Arten-Haltung-Zucht 1986


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

Guten Abend,

Paepke, H.-J. Der Paradiesfisch 1994

Habe das Buch herauskopiert, damit es nicht "untergeht". Wenn doch alle (Labyrinth-)Fischbücher so gut gemacht wären wie dieses (auch wenn sich seit Erscheinen einiges bei der Gattung getan hat bleibt es für mich das Vorbild, wie eine Monographie auszusehen hat).

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
(@tommy_pro)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 56
 

Dann noch eins von mir....

Vierke, Jörg:
Räuberbande im Aquarium: Schlangenkopffische und andere Räuber
1993, ISBN: 9783440065839

Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

Hallo Nico,

deine Empfehlungen teile ich (ich kenne deine Lesewut und bewundere sie). Unstreitig empfehlenswert sind

1. Jörg Vierke -Labyrinthfische und verwandte Arten- 1978; Engelbert Pfriem Verlag. Ich ziehe das von Jürgen Ende genannte Kosmos-Vivarium-Buch von 1986 aber vor.
2. Hans-Joachim Richter -Das Buch der Labyrinthfische- 1979; Neumann Verlag
3. Helmut Pinter -Labyrinthfische Hechtköpfe und Schlangenkopffische- 1984; Eugen Ulmer

Aber: Der Informationsgehalt von Wolfgang Ostermöller -Labyrinthfische im Aquarium, ihre Pflege und Zucht- 1976; Franckh´sche Verlagshandlung ist so gering (liegt hier fast ungelesen), dass ich vor dem Buch warnen möchte. Hans J. Mayland -Labyrinthfische- 1980; Albrecht Philler Verlag ist ein typisches Produkt aus der Feder des Autors, da ich es kurz nach dem Erscheinen zum Geburtstag von einem Schulfreund geschenkt bekommen habe, will ich es nicht objektiv beurteilen.
Arend van den Nieuwenhuizen -Labyrinthfische- 1961; Alfred Kernen Verlag ist auch nicht mehr ganz frisch aber...

Michael Kokoschas "Labyrinthfische" von 1998 ist ein Juwel in dieser leider auf den ersten Blick nur an Anfänger gerichteten Reihe (DATZ-Aquarienbücher). Meiner Meinung nach wegen des gelungenen Aufbaus eine wirkliche Empfehlung wert (genauso wie CPS' "Barben und Bärblinge" und "Salmler" von den Hoffmanns).

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
JürgenE
(@juergene)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 166
 

Nun noch einige Bücher und Sammelwerke, in denen auch über Labyrinthfische berichtet wird:

Arnold, J.P. Alphabetisches Verzeichnis der bisher eingeführten fremdländischen Zierfische 1949
Arnold/Ahl, Fremdländische Süßwasserfische 1936
Bade, E Ausländische Aquarienfische 18xx
Bade, E Das Süßwasseraquarium 1885
Beavens, Handbook of the Treshwater Fishes of India Reprint 1990
Brüning, Ch Bildatlas der wichtigsten Aquarienfische 1921
Brüning,Ch Ichthyologisches Handlexikon 1910
Cantor, C Catalogue of Malayan Fishes Reprint 1966
Daniels, R.J.R. Freshwater Fishes of Peninsular India 2002
Deaniyagala A colored Atlas of some vertebrates from Ceylon-Fishes 1952
Dürigen, B Fremdländische Zierfische 1897
Heller, C Das Süßwasseraquarium 1908
Heß, W Das Süßwasseraquarium und seine Bewohner 1886
Holly/Meinken/Rachow Die Aquarienfische in Wort und Bild
Jayaram, K.C. The Freshwater Fishes of India 1981
Kramer/Weise Aquarienkunde 1943/1952
Kuhnt, B Vereinigte Zierfischzüchterei Rahnsdorfer Mühle 1923
Kuhnt, M Exotische Zierfische ~1930
Ladiges, W Tropische Zierfische 1934
Ladiges, W Der Fisch in der Landschaft 1984
Ladiges, W. Tropical Fishes - Tropische Fische 1954
Ladiges, W Zierfisch-Bilderbuch 1949
Lutz, K.G. Das Süßwasseraquarium und das Leben im Wasser 1886
Munro The Marine and Frehwater Fishes of Ceylon Reprint 1982
Pedhiyagoda, R Freshwater Fishes of Sri Lanka 1991
Rachow, A Handbuch der Zierfischkunde 1928
Serov et. al. The Freshwater Fishes of Central Vietnam

So, ihr seht, die Literatur-AG lebt noch


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

Sehr schöne Liste.

Ich meine auch, dass das Kapitel "Laichverhalten. Schaumschläger, die küssen" in

Jörg Vierke, Fischverhalten beobachten und verstehen, Stuttgart (Kosmos) 1994

zur Pflichtlektüre des Labyrinthfischfreunds gehören sollte (auch die Kapitel zu Kampfverhalten und Leerlaufhandlungen sind für uns interessant).

In Greven und Riehl (Hrsg.) Verhalten der Aquarienfische Bornheim (BSV) 1998 ist Jürgen Schmidts "Vergleichende Untersuchungen zum Fortpflanzungsverhalten..." abgedruckt.

Außerdem noch ein weiterer "Ladiges":

Werner Ladiges, Durch Dschungel und Urwald, Wenzel, Braunschweig (Wenzel) 1951.

Darin der zweite Teil, S. 71-123, "Zwischen Dschungeln und Pflanzungen Niederländisch-Indiens" und hier vor allem "Die Liebhaber" (darin die Abschnitte "Kultische Fischhaltung im Osten" und "Liebhaberbecken eines Chinesen") sowie "In Sumatras Fischgründen".

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
JürgenE
(@juergene)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 166
 

Eins habe ich noch vergessen:
Arbeitsmaterial der ZAG Labyrinthfische 1964 bis 1990


   
AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 812
 

Sehr interessante Liste(n). Da fällt mir kaum noch was Neues ein.
Ein sehr lesenswertes Buch aber habt ihr, vermutlich weils so nahe liegt, vergessen:
Hallmann/Finke - Prachtguramis

Arend van den Nieuwenhuizen -Labyrinthfische- 1961

nehme ich übrigens unter vielen anderen immer wieder gerne zur Hand.

Und das Buch von Richter liegt mir auch sehr am Herzen.

Auch wenn es nicht direkt Labyrinther betrifft, aber doch deren Futter. Folgendes Buch finde ich empfehlenswert:
Heinz Horn - Kleine Futterkunde für den Aquarienfreund, 1965

Liebe Grüße
Verena


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

Finke/Hallmann Prachtguramis 2013

Hat Jürgen oben schon genannt.

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

Hallo Verena,

Auch wenn es nicht direkt Labyrinther betrifft, aber doch deren Futter. Folgendes Buch finde ich empfehlenswert:
Heinz Horn - Kleine Futterkunde für den Aquarienfreund, 1965

Bei Futter gibt es immer noch nur eines:

Heinz Bremer, "Aquarienfische gesund ernähren", Stuttgart (Ulmer) 1997.

Ergänzend, mit ein paar interessanten Nährwerttabellen zu Futtertieren und Infos zu dem bei Bremer stiefmütterlich behandelten Trockenfutter (bei JBL in den 90er Jahren):
Dreyer, Stephan, "Zierfische richtig füttern", Ruhmannsfelden (bede) 1995

Und für Futtertierzuchten (Terrarianer & Aquarianer betreffend) natürlich:
Friederich/Volland, "Futtertierzucht", Stuttgart (Ulmer) ab 1981 versch. Auflagen.

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
CARNIVORE
(@carnivore)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 317
Themenstarter  

Hallo,

ja Felix, das Buch von Bremer ist die Nr.1 zur Fischernährung.
Bei Ostermöller stimme ich dir auch zu, und natürlich Paepke. Der Aufbau der Bücher bei der NEUEN BREHM BÜCHEREI ist immer gleich, es gibt von Paepke auch noch die Segelflosser und die Stichlinge. Die Bände der NEUEN BREHM BÜCHEREI sind wirklich jeden Taler wert !
Verena beim Nieuwenhuizen, so klein wie es ist, gibt es auch nichts zu meckern. Das gehört einfach in jede Sammlung !
Noch ein gutes und auf den ersten Blick unscheinbares Büchlein ist, -Fische im Gartenteich; Claus Schaefer 2000-, für die Mörtelkübelfraktion. Da geht es nicht etwa nur um Goldfische & Co. sondern auch um Makropoden, Corydoras, Gymnogeophagus, Elassoma, Herichthys... usw.

Grüße von
IGL 057


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Wie so oft, kann ich mich Felix Stadtfelds Meinung komplett anschließen.

1. Jörg Vierke -Labyrinthfische und verwandte Arten- 1978; Engelbert Pfriem Verlag. Ich ziehe das von Jürgen Ende genannte Kosmos-Vivarium-Buch von 1986 aber vor.
2. Hans-Joachim Richter -Das Buch der Labyrinthfische- 1979; Neumann Verlag
3. Helmut Pinter -Labyrinthfische Hechtköpfe und Schlangenkopffische- 1984; Eugen Ulmer

Aber: Der Informationsgehalt von Wolfgang Ostermöller -Labyrinthfische im Aquarium, ihre Pflege und Zucht- 1976; Franckh´sche Verlagshandlung ist so gering (liegt hier fast ungelesen), dass ich vor dem Buch warnen möchte. Hans J. Mayland -Labyrinthfische- 1980; Albrecht Philler Verlag ist ein typisches Produkt aus der Feder des Autors, da ich es kurz nach dem Erscheinen zum Geburtstag von einem Schulfreund geschenkt bekommen habe, will ich es nicht objektiv beurteilen.
Arend van den Nieuwenhuizen -Labyrinthfische- 1961; Alfred Kernen Verlag ist auch nicht mehr ganz frisch aber...

Michael Kokoschas "Labyrinthfische" von 1998 ist ein Juwel in dieser leider auf den ersten Blick nur an Anfänger gerichteten Reihe (DATZ-Aquarienbücher). Meiner Meinung nach wegen des gelungenen Aufbaus eine wirkliche Empfehlung wert (genauso wie CPS' "Barben und Bärblinge" und "Salmler" von den Hoffmanns).

"...auch nicht mehr ganz frisch, aber..." Nieuwenhuizens Buch ist immer noch mit das Beste auf dem Markt
und: Maylands Buch ist ein typischer Mayland nach dem Motto: von nix 'ne Ahnung, aber zu allem 'ne Meinung.
@Felix, ist es das, was du meinst?
nochmal und: Paepkes "Paradiesfische" sollte Pflichtlektüre sein für alle Labyrinthfischpfleger(für die Makropodenleute sowieso). Sein Buch "Stichlinge" ist genau so empfehlenswert. Es hat mich dazu gebracht, zum Usedom-Urlaub das Fischnetz mitzunehmen.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Felix Stadtfeld
(@felix-stadtfeld)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 175
 

[offtopic]De mortuis nil nisi bene ... Gut ist "Aquarianers Bastelbuch" (wir bauen uns ein Eternitbecken...)[/offtopic]

Grüße

Felix


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: