Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Nix besonderes und ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Nix besonderes und doch ein Abenteuer

13 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
6,159 Ansichten
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
In den ersten beiden Wochen der Sommerferien war ich mit einem Kumpel auf Sardinien (Italien). Ich muss ja sagen das ich etwas verrückt bin aber ich denke manche von euch sind es auch:D (:ironie:)Auf jeden Fall wusste ich schon vor dem Urlaub welche Fische ich mitnehmen wollte. Ich hatte mit Aphanius fasciatus einen sehr seltenen Fisch ausgesucht. Mein Kumpel meinte sofort als ich sagte ich wolle Fische mitnehmen, das ich verrückt sei. Da die fluganreise Plätze schon vergeben waren mussten wir mit dem Bus und der Fähre fahren. Ich dachte mir es würde wohl nicht so schlimm sein und gut für die Fische;wegen den strengen Flugauflagen. Aber da habe ich mich geirrt die Fahrt(ca30h) war grauenhaft.

Als wir dann endlich auf Sardinien waren wurden wir von einem sehr alten klapprigen Bus in unser Lager gefahren. Dort war alles sehr schön doch ich hatte unterwegs kaum Wasser gesehen und dachte schon das ich sehr lange brauchen würde um überhaupt Wasser zu finden.
Ich machte mich schon am zweiten Tag auf die Suche nach Fischen doch fand nur einen stinkenden Bach in den ich nicht gerne hineingehen wollte.
Ich versuchte vom Rand aus ein paar Fische zu fangen sie sagen von oben aus wie Guppys und ich dachte sie wären wohl ausgesetzt worden.
Ich fing nur einen kleinen mit meinem ausfahrbaren Kescher den ich mitgebracht hatte. Es bestätigte meine Vermutung.
Nach vier Tagen nahm ichz an einem Schnupperkurs für Surflaien teil. Das wurde meinem Kumpel zum Verhängnis:D Denn der Surflehrer sagte es gäbe ca 2km entfernt eine Süßwasserlagune wo sie surfen wollten wenn die Wellen zu hoch sind. Ich fragte also zu meinem Kumpel ob wir nicht am nächsten Tag in die Stadt wollten. Er wollte und wir liehen uns Fahrräder damit fuhren wir erst in die Stadt aber so toll war es nicht. Ich bog etwas früher ab und sagte ich wolle mal die Lagune betrachen und schauen ob ich nicht einen Surfkurs machen wolle. Mein Kumpel kam mit denn er war neugierieg(leidenschaftlicher Surfer:keineahnung:). Als wir ankahmen sah ich sofort die riesiegen Schwärme von Fischen doch von den Aphanius war keine Spur. Es waren wieder die "Guppys" doch diesesmal erwichste ich viele und ausgewachsene Tiere. Nun war ich sicher das es keine Guppys waren sindern irgendwelche Kärpflinge.
Sie waren silbrig grau und in etwa so groß wie Guppys doch die Männchen waren nicht bunt sondern auch silbrig und etwas bläulich schimmernd.
Ich ging zu Fuß die nächsten Tage immer wieder zu der Lagune und beobachtete die Fische. Sie schammen immer in großen Schwärmen und ab und zu ein großes Weibchen dem immer viele Männchen hinterher jagten.
Außerdem waren dort kleine (ca. 10cm) große Grundeln die mit ihrer braun grauen farbe gut getarn über den Grund "robbten". Einmal zappelte es sehr an meinem Fuß ich erschrak und sah noch einen kleinen Plattfisch wegswchwimmen.:rolleyes: Ich trat auch oft auf Garnelen, die bis zu 10cm groß waren. Die Largune hatte einen schönen gelben Sandboden und einen dichten Bestand an Wasserpflanzen(hauptsächlich eine Najas art oder zumindest sah es so aus).
Der Urlaub ging viel zu schnell zu ende doch am letzten Abend kurz vor der Abschiedsparty verschwand ich noch einmal. Ich find etwa 50 Fische und suchte mir 13 schöne junge exemplare herraus. An dem Abend fing ich übrigens noch den größten dieser Fische die ich je gesehen habe. Etwa 10cm!!! Ein prachtvolles riesieges Weibchen.
Die ausgesuchten Fische und das Weibchen packte ich in Flaschen und vestaute sie in meinem Rucksack.
Am nächsten morgen sollte es wieder nach Hause gehen...
Ich öffnte die Flaschen noch am abend und ließ sie noch die Nacht offen.
Am nächsten Morgen fuhren wir wieder los.
Kaum auf der Fähre angekommen schnappte ich mir einen Liegestuhl und stellte den Rucksack(mit Fischen darin) in den Schatten. Ich war sehr müde nach der durchgemachten Nacht und schlief die 9 Stunden auf der Fähre.
Als ich aufwachte standen die Fische in der Prallen Sonne und wir waren im Hafen. Die Fische mussten schon einige Stunden in der Sonne gestanden haben denn ich fühlte in meinem Rucksack heißes Wasser(in den Flaschen).
Als wir in Deutschland die erste Rast machten schaute ich nach den Fischen...
....erste Flasche tod,zweite tod und so weiter nur in den letzten beiden Flaschen hatten die Fische überlebt. Zwei junge Weibchen. Die beiden Flaschen öffnete ich nochmals(nur die halbe Stunde auf dem Rastplatz) die anderen entsorgte ich.
Ich hoffte wenigstens diese Tiere würden überleben und war froh nicht die bedrohten Killis gefangen zu haben.

Zu Hause angekommen habe ich die beiden Fische in meinen Teich gesetzt(Mörtelwanne). Dort hatte ich im letzten Jahr erfolgreich Guppys im Sommer gehalten.

Am nächsten Tag ging es weiter......mit der Fanilie in den Urlaub (Nordsee)

Nach vier Wochen kahm ich wieder und wollte natürlich wissen ob die Koboldkärpflinge, wie ich rausgefunden hatte, den Tenperatur und Wasser unterschied überlebt haben.
Nur zur Info im Teich ist es Kalt gewesen denn hier war es nicht so schön...und in der Lagune war Brackwasser...

Ich fing im Teich 6 Fische gleicher größe...alle etwa 3 cm groß
Ich setzte sie in ein Aquarium und beobachtete von der Körperform her waren mir im Bottich zwei aufgefallen. Es waren die Kobolde aus Valledoria der Stadt auf Sardinien. Die anderen waren ausgewachsene weibliche Exemplare meiner Wildguppys.
Sie müssen wohl den milden Winter überlebt haben.

Hier ein Paar Bilder:
edit:Hat leider nicht geklappu deshalb hier:

http://www.labyrinthfischforum.de/showthread.php?t=275

Gruß
Bennie

PS: Falls der Link hier nicht erwünscht ist bitte ich den Admin ihn zu löschen.

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
Zitat
(@manta)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 48
 

Hi Benni,

schöne Geschichte nur die Bilder kann man nicht sehen. :wink:

liebe Grüße Sabine


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Ja, leider geht das nicht deshalb habe ich jetzt einen link reingestellt.

Gruß
Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
(@manta)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 48
 

Hi Bennie,

nur blöd das man da angemeldet sein muß um die Bilder zu sehen. :wink:

liebe Grüße Sabine


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Hmm, ja ich weiß nicht was ich sonst machen soll.

Wäre mal ein Vorschlag für das Forum das man Bilder Hochladen kann.

Gruß
Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
(@marc-s)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 54
 

Moin,

mittlerweile gibt es ja reichlich kostenlose Bildhoster, von Flickr über Imageshack bis hin zu "wasweißichnichtnoch". ;)

Hmm, ja ich weiß nicht was ich sonst machen soll.

Im AiD habe jemandem mal aufs Pferd geholfen, und das geht so:

Wenn Du Bilder ins Forum stellen möchtest und keinen eigenen Server-Platz hast ist es möglich kostenlos und unverbindlich den Service von Imageshack zu nutzen. Und das geht so:
1. Du gehst auf die Seite http://www.imageshack.us/
2. Dort schaust Du nach einem Eingabefeld (direkt daneben ist ein "Durchsuchen"-Knopf)
3. Den klickst Du bitte an
4. Es geht ein Fenster "Datei uploaden" auf, dieses zeigt auf Deinen Rechner.
5. Jetzt suchst Du das Bild welches Du ins Netz stellen möchtest, markierst es durch anklicken. Bitte beachten, das Bild darf nicht größer als 1024kilobyte sein (sonst empfiehlt sich der Einsatz von Irfan-View o.ä.)
6. Nun bitte einmal auf "Öffnen" klicken.
7. Wenn Du magst kannst Du nun die Darstellungsgröße ändern. Dazu aktivierst Du das Kästchen bei "Resize it" und wählst die gewünschte Größe aus. Für das Beispiel habe ich 320x240 gewählt
8. ein Klick auf "Host it" bitte.
9. Nun etwas Geduld, "Host it" hat sich zu "uploading..." geändert.
10. Eine neue Seite geht auf.
11. Aus der Zeile "Hotlink for forums (1)" kopierst Du den kompletten Inhalt und kopierst ihn in Deinen Text hier im Forum,

und so sieht es dann aus. :)

Nachtrag: Denke bitte daran, das Bildbreiten jenseits der 800 Pixel bei vielen schon ein horizontales Scrollen erzwingen, das ist dann weniger angenehm.

Gruß
Marc

"Narren marschieren, wo Engel nicht zu schleichen wagen...", Matt Ruff, G.A.S.


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Danke.
Das werde ich mal versuchen.

Gruß
Bennie

edit: Ich habe es versucht dauert sehr lange werde versuchen es morgen einzustellen

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
Andreas Hilse
(@andreas-hilse)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 205
 

Hi Bennie

wenn Du die beiden Tiere ergänzen willst kann ich Dir zwei Kontakte herstellen von Kollegen die diese Tiere seit Jahren nachziehen.

Gruß
Andreas

Viele Grüße aus Menden
Andreas


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Andreas vielen dank für deine bemühung!
Ich warte aber erstmal ab denn mindestens eines der beiden Weibchen ist schwanger und ich möchte wenn möglich den Fundort :lol: wo sie außgesetzt wurden und nun von mir mitgenommen wurden weiter hin behalten.

Danke

Bennie

PS: Die Bilder kommen Heute noch O-

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Hier sind wie versprochen die Bilder:






Schönes Weibches davon waren dort Tausende.



Das ist eines der nicht so heufigen Männer.

Das ist eine der Garnelen von denen ich geschrieben hatte. Sie war etwa 7cm groß.






Das war der Stinkebach sieht schön aus stank aber sehr. ich vermute es waren abwässer der umliegenden Felder eingeleitet. Doch auch dort kamen die kobolde vor.

Das war eine der vielen Eidechsen die es überalln gab.


Hier habe ich sie beim Fressen erwischt :P

Auch hier sieht man gut den dichten bestand an dem Najas artigen Pflanzen.

Da sind die Fische einzeln in Flaschen verpackt.

Soo das waren die :D

Gruß Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
(@marc-s)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 54
 

Hi Bennie,

Du hast Links auf .htm-Seiten in Image-Tags gepackt. Das kann leider nicht wirklich klappen. :wink:

Übrigens sind mir eben, bei dem Versuch Deine Bilder anzuschauen, dermaßen aggressive PopUps entgegen gesprungen (die sich auch mit Klick auf das vermeintliche "Schließen"-Kreuz nicht schließen lassen, sondern dann einfach eine Werbe-Seite neu öffnen) das mein Rechner mit einem 1GB- Arbeitsspeicher spürbar in die Knie gegangen ist. Vielleicht eine etwas unglückliche Wahl. 8)

Gruß
Marc

"Narren marschieren, wo Engel nicht zu schleichen wagen...", Matt Ruff, G.A.S.


   
AntwortZitat
hallo
(@hallo)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 343
Themenstarter  

Hallo
Das war ein Tip von Manta und ging eindeutig schneller als deins.
Das hat jetzt aber auch insgesammt ewig gedauert.
Wenn mir mal langweilig ist mache ich das neu aber jetzt reichts mir.

Gruß vom etwas genervten Bennie

Gruß Bennie

Ich liebe Tiere :)

IGL: 207


   
AntwortZitat
(@manta)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 48
 

Hi,

sorry ich habe vergessen zu sagen das da viele Popups sind, aber die Bilder kann ich immer noch nicht sehen. :oops:

liebe Grüße Sabine


   
AntwortZitat
Teilen: