Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Petition gegen das ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Petition gegen das Verbot der Wildtier/Exotenhaltung!

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
4,448 Ansichten
 leen
(@leen)
New Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 3
Themenstarter  

Wäre es nicht auch für uns interessant sich an diese Petdition zu beteiligen ?
Ich bin zwar politisch nicht sehr aktiv, aber mein Hobby möchte ich mir nicht nehmen lassen !

MfG
Jens

Link: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22656


   
Zitat
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 475
 

Hallo Jens.

bei der aktuellen Petition, für die auch auf facebook geworben wird, handelt es sich um eine Aktion der Tierhandelsorganisation ZZF. Mancher anderen würde ich mich anschließen, dieser gewiss nicht.


   
AntwortZitat
 leen
(@leen)
New Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 3
Themenstarter  

Hallo Christian,

kannst du mich bzgl des Zentralverband bitte aufklären ?
Ich bin da etwas unbedarft, verstehe nicht was der mit unserer privaten Tierhaltung zu tun hat ?

Gruß
Jens


   
AntwortZitat
 CPS
(@cps)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 475
 

Gern Jens,

wenn es nicht zu dem "Exoten-Verbot" kommt (und vieles spricht dafür, dass es so sein wird), profitieren davon nicht nur wir Aquarienfreunde sondern auch der Zoofachhandel. Man könnte nun meinen, dass sich schon aus diesem banalen Grund ein "Schulterschluss" geradezu anbietet. Tut er aber nicht.

Während nämlich wir Aquarienfreunde stets an unserer Weiterbildung arbeiten, ja selbst praktisch alle neuen Erkenntnisse über die Lebensbedürfnisse und Lebensräume unserer Fische herausfinden, dokumentieren und verbreiten, weigert sich der Zoofachhandel seit Jahrzehnten und vehement gegen die Einführung eines Berufsbilds "Zoofachhandelskaufmann" mit entsprechend anspruchsvoller Ausbildung. Somit kann jeder, der die kleine Hürde einer geradezu lächerlichen Sachkundeprüfung nimmt, ein Tiergeschäft eröffnen. Wozu das in der Regel führt, kann man praktisch in jeder Stadt sehen.


   
AntwortZitat
Teilen: