Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

angesteckt...

93 Beiträge
13 Benutzer
0 Likes
49 K Ansichten
(@christian-spindler)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 237
 

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort,

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass das etwas dickere und kurzflossigere tier ( ich denke / hoffe das Weibchen) die Streifenzeichnung verliert wenn sie sich gegenüber stehen.

Das "Männchen" ist sehr schlank und hat eigentlich immer fast schwarze Streifen.
Heute hat er das andere Tier durchs ganze Becken gejagt,...wir werden sehen was das zu bedeuten hat.

Wegen der Färbung der Tiere kann ich nicht wirklich Auskunft geben, da das Becken ziemlich dunkel ist, und ich so nicht viel von der "echten" Farbe sehen kann.

Doch haben beide Tiere mehr oder weniger deutlich einen Saum in der Schwanzfloss.
Beide Tiere haben auch unregelmäßig gefleckte Afterflossen, welche aer nicht immer gefleckt sind.
Ich vermute dass sie sich noch vollständig ausfärben müssen.

Wenn "ER" "SIE" durchs Bekcen gejagt hat, ist er für kurze zeit blass und man kann sehen, dass er sowohl in der Schwanz- als auch in der Rücken- und Afterflosse einen dunklen Fleck hat.

Ich werde sie weiterhin beobachten und mcih melden, sobald sich etwas ereignet.

Liebe Grüße, Christian


   
AntwortZitat
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1349
 

Liebe Helene, hast Du denn schon andere Paro-Liebhaber in Kopenhagen oder auch in ganz Dänemark gefunden? Es gibt doch sicherlich einige, wenn auch nicht viele. Du hast ja selbst einiges dazu getan, die Prachtguramis in Dänemark bekannt zu machen. Gibt es Reaktionen, Unterstützung, neue Paroliebhaber?

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
helene
(@helene)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 127
 

In copenhagen nicht, nur einige welsche gut kennen und sich interessieren für labyrinthen, aber meistens betta. Aber ich habe kontakt über mail mit ein sehr interessiert person, welsche habe viel erfahrung mit killi fisch, und jetzt ist sehr interessiert mit paros anfangen. Er soll von meine jungfische von die sp. bintan einige haben, wenn wir uns treffen, aber er lebt viel weit von hier, so es dauert ein zeit noch.
Er habe jetzt glaube ich auch gefunden in Nord Jütland paros in eine gute akvarie geschäft, zwei arten, - anjunganensis und 'deissneri', und er hat screiben das er will 10 von jedes kaufen :-) .. so ich glaube er ist ernst.
Ich bin sehr aktiv ins zwei foren in dänemark, und viele mennschen da weiss genau, das ich bin der frau mit die pracht-guramien :-)
Aber es ist schwer finden leute welsche will so viel specialisieren mit ein schwere fisch.
Aber es gibt hier sehr gute akvarie geschäfte, und es ist nicht ganz total unmöglich finden paros, und auch finden paros welsche in geschäft bekommt gute handlung und futter usw. - und dafür muss es auch geben leute welsche kaufen diese fisch, aber ich habe nicht sie gefunden hier in copenhagen.

kind regards helene
P.parvulus, P.quindecim, P.harveyi, P.sumatranus, P.anjunganensis, P.linkei, P.deissneri, P.Nagyi, P.sp.Nagyi(?)


   
AntwortZitat
Seite 7 / 7
Teilen: