Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Wassertemperaturen ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wassertemperaturen für Paros

7 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
3,717 Ansichten
BettaMainz
(@bettamainz)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 154
Themenstarter  

Hallo, mich würde interessieren, bei welchen Wassertemperaturen ihr eure Paros haltet bzw. züchtet.
Nur bei Zimmertemperatur, oder doch mit Miniheizern?
Sind 22-23 Grad zu wenig?
Wie sind eure Erfahrungen?

Beste Grüße, Michael
_________________________________________
P. ornaticauda, P. parvulus


   
Zitat
JanS
 JanS
(@jans)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 52
 

Hallo Michael,

meine per Ferndiagnose als P. spec. "Sentan" bestimmten Tiere halte ich in einem 60'er Becken mit Heizer, welcher das Becken auf 24°C bringt. Da die Tiere sich Sommer wie Winter vermehren, scheinen hörere Temperaturen hier nicht nötig - niedriger habe ich es allerdings bislang nicht probiert, da es so für meine (bescheidenen) Wünsche sehr gut funktioniert.

Viele Grüße vom Jan.


   
AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
 

Ich habe in keinem meiner vielen 12-Liter-Becken einen Heizer. Allerdings stehen sie in Räumen, in denen die Raumtemperatur nie unter 21 Grad fällt. Häufig liegt sie bei ca. 22.5 bis 23 Grad. Ich habe nie ausprobiert, ob ich die Laichbereitschaft der Fische durch Temperaturerhöhung steigern kann, ich glaube es kaum. Alle Arten kann man unter diesen Temperaturbedingungen halten und züchten.

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
Dieter R
(@dieter-r)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 73
 

Hallo,

alle meine Fische, incl. der Paros leben bei Zimmertemperatur, winters bei ca. 21 Grad und sommers, was das Wetter so hergibt.

Das läuft nun schon seit mehreren Jahren problemlos, der Menge an Nachzuchten ist geringer, aber die Tiere sind gesund und werden recht alt.

Gruß

Dieter


   
AntwortZitat
Collie
(@collie)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 47
 

Hi,
ich halte eine Gruppe Paro-Weiber (4 Tiere) in einem kleinen 20l Becken, in dem die Temperatur auch mal auf 20° fällt. Kann dann schon mal ein paar Tage so bleiben, eine Unterschreitung dieser Temperatur habe ich jedoch definitiv nicht.
Die Mädels zeigen keinerlei Unwohlsein, Fressen wie gewohnt, sind aktiv, die Färbung ist ausgeprägt und nicht blass. Sobald ich am Becken erscheine kommen sie geschlichen und erwarten offensichtlich eine Futtergabe. Untereinander ist man/frau mitunter reichlich grätzig, also scheint es ihnen gut zu gehen.... :lol:
Nur: mit 4 Weibern vermehrt sich natürlich nix...

Gruß
Nico

IGL 222


   
AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
 

Nico/Collie: 1. Welche Art? 2. Interesse an Männern? 3. Schon mal in der Paro-Gruppe versucht?

Peter Finke, Bielefeld


   
AntwortZitat
Collie
(@collie)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 47
 

Peter,
bei den 4 Weibern handelt es sich um die Überlebenden aus der Gruppe, die ich als deissneri im Frühjahr erworben hatte. Ich bereits Bilder gepostet, unter anderem ein Tier, das wie ein Männchen gefärbt war. Es gab Vermutungen, daß es sich um rubrimontis handeln könnte. In der Galerie müsste das Bild noch zu finden sein.
Ich möchte nicht unbedingt Hybriden produzieren, deswegen hab ich die Vier mal alleine gelassen.

Liebe Grüße
Nico(le)

IGL 222


   
AntwortZitat
Teilen: