Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Wo tauchen Paros im...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wo tauchen Paros im Zoohandel auf?

Seite 16 / 22

Mathias K.
(@mathias-k)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 103
 

Hi

Also ich war heute noch mal bei A-M ,leider sind nur noch ca. 30 sumatranus am Leben. Zwar behauptete der zuständige Verkäufer das die Tiere ausreichend gefüttert werden , aber die mit im Becken schwimmenden Simpsonichthys zonatus vermitteln ein anderes Bild . Es liegt also nicht an der schlanken Statur dieser sumatranus Form.
Die 5 sumatranus die ich heute mitnahm fressen jedenfalls , sind halt nur etwas mager ,aber sonst agil .
Ich weiß nicht wer schon Fische von dort mitgenommen hat , viel Zeit sollten sich die Parofreunde nicht mehr lassen ...

Viele Grüsse
Mathias

IGL 282


AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
Themenstarter  

Mist! Ich war vor wenigen Tagen für zweieinhalb Tage in Berlin, habe aber A-M nicht besucht, weil ich annahm, es sei ohnehin zu spät! Ich hätte sehr gern diese schlanke sumatranus-Form wiedergehabt. Das ist ja schade!
Schnaberl, wahrscheinlich ist aber Deine Vermutung richtig, dass sie kein richtiges Futter bekommen haben. Immerhin, wenn sie bei Dir fressen, gibt es doch Aussichten, das Du sie wieder in Form bringst. Wir machen oft die Erfahrung, dass in unseren Aquarien Paros zu reichlich gefüttert werden; eine kanppe Fütterung ist ihrer Gesundheit eher dienlich. Natürlich kein wochenlanges Hungern. Viel Glück also!

Peter Finke, Bielefeld


AntwortZitat
Cartman
(@cartman)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 126
 

Hallo

Tropicwater hat auf seiner neuen Stockliste Parosphromenus ornaticauda.

Gruss Tom


AntwortZitat
Marius
(@marius)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 54
 

@cartman

die stellen ihre neue Liste bereits um 3:51 ein ? ^^ wow sag ich da nur :)

Schon erstaunlich wieviele ornaticauda anscheinend in den letzten Wochen bei Händlern auftauchen...muss ich mir wohl mal gedanken machen, ob ich meine Truppe mit frischem Blut versorge. Ich kann nur hoffen, dass meine Nachzuchten demnächst nen gutes zu hause finden, wenn derzeit soviele ornaticaudas kursieren :)

Marius


AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
Themenstarter  

Jetzt, nachdem die neue Parogeneration in den Heimatbiotopen etwas herangewachsen ist (wenngleich auch noch nicht ausgewachsen), kennen die asiatischen Exporteure offenbar gute Fangplätze, wo sie diese Fische, auch ornaticauda, offenbar zu Hunderten, nein zu Tausenden durch ihre Fänger erbeuten lassen. Es gab hier in Deutschland schon mal Einzelimporte von fast tausend ornaticauda; vor einigen Wochen kursierten in Holland ebenfalls viele Hundert. Dann gibt es aber auch erstmal wieder nichts bis frühestens zur nächsten Fangzeit in einem Jahr. Wer also ornaticauda sucht, sollte jetzt zugreifen; demnächst ist es wieder vorbei und die Art ist nicht mehr zu bekommen.

Immerhin ist ornaticauda offenbar an einigen Fangplätzen mit sehr starken Populationen vertreten, denen auch das jährliche Abfischen von Tausenden nichts auszumachen scheint. Dennoch handelt es sich um eine gefährdete Fischart, weil wir davon ausgehen müssen, dass solch kopfstarke Populationen nur an wenigen Stellen vorkommen und die Vernichtung der Lebensräume gerade in den Tiefländern von Kalimantan ungebremst fortschreitet.

Tropicwater ist jedenfalls eine solide Adresse, wo die Fische ihren Bedürfnissen entsprechend gehältert und verschickt werden. Das kann man nicht von jedem Importeur sagen.

Peter Finke, Bielefeld


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo zusammen,

in Witten beim Diskuscenter schwimmen als deissneri ausgezeichnete P. anjunganensis in guter Kondition.

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
Themenstarter  

Da sollte man zugreifen, denn P. anjunganensis ist manchmal für lange Zeit nicht zu bekommen. Und wenn Klaus sagt, dass sie auch noch in guter Kondition sind, umso mehr (denn auch das ist keine Selbstverständlichkeit).
Übrigens ist es natürlich unwahrscheinlich, dass diese Fische nur in Witten erhältlich sind. Wenn der Großhandel solche Fische schon mal anbietet, dann schwimmen sie meist einige Wochen lang an verschiedenen Orten in den Handelsbecken. Vielleicht könnten einige das mal überprüfen? Das könnte für andere auch eine wichtige Information sein. Ich muss auch mal nachsehen, denn ich brauche seit langem ein anjunganensis-Weibchen für einen einsamen Mann.

Peter Finke, Bielefeld


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Peter,

vielleicht ist der Laden auch nur sorgfältiger als andere und hat deshalb noch welche? Zumindest pickten alle irgendetwas Fressbares vom Boden, vielleicht Mikrowürmer oder anderes Lebendfutter. Außerdem war der Laden auch ansonsten gut sortiert, Ctenops nobilis, Betta simplex und Betta coccina (?) werden ebenfalls angeboten.

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Lilo
 Lilo
(@lilo)
Active Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 13
 

Hallo,

bei Zajac haben sie welche, als ich da war, sahen die ok aus.
In Essen im MaxiZoo waren auch welche (daher kommen meine :) ), deren Kondition war da aber schon eher mau, aktuell dürften kaum noch welche leben.

Grüße


AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
Themenstarter  

Das spricht für die These von Klaus.
Übrigens laichen bei mir gerade zwei unbeschriebene Paros:
die spec. Langgam (eine tweediei-ähnliche Art aus Sumatra) und die spec. Seruyan (eine linkei-Variante).

Peter Finke, Bielefeld


AntwortZitat
BettaMainz
(@bettamainz)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 154
 

Hallo

Tropicwater hat auf seiner neuen Stockliste Parosphromenus ornaticauda.

Gruss Tom

Habe heute meine Parosphromenus ornaticauda von Tropicwater erhalten. Alle fit und munter! UND es sind tatsächlich Ornaticauda!
Die ersten Männchen zeigen bereits ihre typische Färbung, kruz nach dem Einsetzen in die vorbereiteten Becken.

Ganz besonderen Dank an Herrn Löll, dass er sich "auf die Suche" nach diesen tollen Prachtguramis gemacht hat und sie nun anbieten kann.

Beste Grüße, Michael
_________________________________________
P. ornaticauda, P. parvulus


AntwortZitat
Peter Finke
(@peter-finke)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1349
Themenstarter  

Die ersten Männchen zeigen bereits ihre typische Färbung, kruz nach dem Einsetzen in die vorbereiteten Becken. Ganz besonderen Dank an Herrn Löll, dass er sich "auf die Suche" nach diesen tollen Prachtguramis gemacht hat und sie nun anbieten kann.

Nicht nur das: Er bietet offenbar auch vitale, gesunde Fische an. Wenn sie so schnell farbig werden, zeugt das von Gesundheit und Vitalität. Gerade bei ornaticauda haben wir in letzter Zeit leider oft ganz anderes erleben müssen.

Peter Finke, Bielefeld


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo zusammen,

die, die ich bekam, färbten sich auch sofort, bereits, als sie noch in getorftem Leitungswasser schwammen. Ob ich Ausfälle hatte, weiß ich nicht, um das festzustellen müsste ich das Aquarium ausräumen, was ich tunlichst unterlassen werde. Allerdings hatte der Großhändler immense Ausfälle, wie ich oben schon schrieb. Offenbar können Sendungen auch sehr heterogen sein bezüglich der Vitalität.

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Lilo
 Lilo
(@lilo)
Active Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 13
 

Hallo,

ich darf wahrscheinlich in zwei Wochen bei Maxizoo den Deal machen meine Garnelen gegen die restlichen Paros da... Wer noch will sollte vorher gehen.
Dürften dann noch 4 sein.
Reicht es zum aufpäppeln, die 24/7 in Futter (schwarze Mückenlarven) stehen zu haben oder muss ich da zu Fettbomben greifen?

Grüße


AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Lilo,

ich würde nicht so einseitig füttern, also Artemia (Nauplien, aber gerne auch adulte), Wasserflöhe und Mikrowürmer zusätzlich geben. Meine waren auch sehr scharf auf handverlesene kleine Tubifex.

Gruß, Klaus


AntwortZitat
Seite 16 / 22
Teilen: