Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

aggresive¨s weibche...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

aggresive¨s weibchen

4 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
3,154 Ansichten
aaron
(@aaron)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 39
Themenstarter  

Hallo

ich habe mir gestern zwei neue kampffischweibchen gekauft. als ich die beiden neuen weibchen einsetzte und sie einige zeit im aquarium herumschwammen beachtete sie das männchen eigentlich nicht gross. aber vorher beobachtete das, das eine weibchen das männchen vertreibt sobald sich das männchen dem weibchen näherte. kann mir jemand sagen warum das männchen das schwächere ist? vielleicht währe noch zu sagen, das, das weibchen ziemlich gross ist im vergleich zu den anderen weibchen vom körperher ist es sogar beinahe grösser als das männchen und es hat eine andere farbe (die anderen sind alle rot auch das männchen auser das zweite weibchen das ich neu gekauft habe das ist blau) es ist grau nur die flossen sind rot blau.

danke zu voraus für die antwort.

gruss aaron

Gruss Aaron


   
Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Aaron,

es gibt hier verschiedene Möglichkeiten. Ist es überhaupt ein Weibchen? Wenn ja, müßtest Du eine Laichpapille am Bauch erkennen können - sieht aus wie ein weissses Ei.

Es gibt Winnertypen von Frauen, die bieten einem Bettamann nicht nur Paroli, nein, die können ihn auch in einem zu kleinen Becken schlichtweg zerlegen, also töten. Bitte deshalb gut beobachten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, daß es hier "farbliche" Mißverständnisse gibt. Ich vermute mal anhand Deiner Beschreibung, dass es sich um ein Mädel der Kambodscha Variante handelt. Wenn dies sehr ausgeprägt ist, kann es sein, dass es von den anderen (und umgekehrt) nicht als gleiche Art akzeptiert bzw. erkannt wird. Man findet dieses paradoxe Verhalten in letzter Zeit bei den farblich etwas veränderten Tieren, wie Opaques, Orange, Yellow und auch bei den Cellophane-Typen. Viele von denen "können" oder wollen nur noch mit einem vergleichbar gefärbten Tier.

hth

Grüße

Ewald


   
AntwortZitat
aaron
(@aaron)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 39
Themenstarter  

hallo ewald

danke für deine antwort.

es ist eindeutig ein weibchen. ich habe es jetzt weiter beobachtet es läst sich zwar vom männchen nichts bieten aber es atakiert das männchen nich6t es vertreibt es nur wenn es zu nah kommt

Gruss Aaron


   
AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hallo Aaron,

dies ist bei einem starken Weib normal. Die Machtverhältnisse werden sich aber sicherlich noch zugunsten des Männchens verschieben. Er braucht nur mal ein positiver Erlebnis :wink: . Sobald er mal mit einem anderen Weibchen abgelaicht hat, steigt sein Selbstwertgefühl enorm.

Es kann allerdings auch sein, da er die Auswahl hat, dass er mit diesem Mädel nie kann. Er geht halt den Weg des geringsten Wiederstandes. Nur bitte weiterhin beobachten, wie es sich den anderen Mädels gegenüber verhält. Ansonsten einfach der "Natur" ihren Lauf lassen.

Grüße

Ewald


   
AntwortZitat
Teilen: