Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Aufzucht B.smaragdi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Aufzucht B.smaragdina

4 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
2,285 Ansichten
aetti
(@aetti)
New Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 2
Themenstarter  

hy Leute,

ich bin gerade dabei B. smaragdina nachzuziehen. Die Jungfische sind freischwimmend. Das Weibchen hab ich raus genommen. Meine Frage ist jetzt ob ich den Bock drin lassen kann oder oob der mir die Brut auffrisst wenn er nicht mehr so den Drang zu "Pflegen" verspührt.

Wie sind da eure Erfahrungen?

VIELEN DANK

Adrian


   
Zitat
Thomas F.
(@thomas-f)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 191
 

Hallo,
sobald die Jungen freischwimmen würde ich das Männchen raussetzen. Die Jungen 2-3 Tage mit Mikro und Infusorien füttern danach müßten Sie Artemia packen.
MfG
Thomas

IGL 54
www.aquarienfreunde-riedstadt.de/


   
AntwortZitat
Carmen
(@carmen)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 181
 

Hallo Adrian,

wenn Du eine "größere" Stückzahl aufziehen möchtest, dann solltest Du den Bock jetzt entfernen.

Ich füttere ab dem Freischwimmen frisch geschlüpfte Artemia und Mikrowürmchen.

Gruß
Carmen


   
AntwortZitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 375
 

Hallo zusammen,
ich lasse zeitweise sogar Männchen und Weibchen im Aufzucht Aquarium, Die Zuchttiere Laichen dann 3 bis 4 mal. Danach entferne ich sie, weil sie sich sonst zu sehr verausgaben. Ich füttere bis zu 4 Wochen Pantoffeltierchen zu, erst nach einer Woche Mikrowürmer, nach zwei Wochen Nauplien der Artemia. Am besten ist selbst gefangenes und ausgesiebtes Tümpelfutter.
Gruß, Michael

Homepage der Betta AG


   
AntwortZitat
Teilen: