Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

B. brownorum (ohne ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

B. brownorum (ohne Fleck?)

31 Beiträge
10 Benutzer
0 Likes
18.7 K Ansichten
Wagtail
(@wagtail)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 105
Themenstarter  

Hallo Freunde,

ich habe viva der Frühjahrstagung ein Päärchen "Betta brownorum" bekommen.

Das Männchen zeigt (noch?) keinen Farbfleck, die Tüte trug den Zusatz

"CIPY 05" F1

Ist mit dem Auftauchen des Flecks noch zu rechnen? Hat jemand mehr Infos zu diesem "Brownorum-Stamm"?

gruß tobi

Hier in der Tüte kurz vor dem Einsetzen:

Madame

Monsieur


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo,

also dein Fundort lässt sehr stark darauf schließen,
dass du deine Tiere von Allan Brown hast.

Diese sind, soweit mir bekannt, noch nicht in Deutschland verbreitet.

Ich habe ebenfalls von Allan Brownorum.
Allerdings von einem anderen Fundort.

Meine Tiere haben anfangs auch noch keinen Fleck gezeigt.
Warte ein paar Tage ab, bis sich die Tiere eingelebt haben.
Dann kommt auch die Farbe ;)

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

dass du deine Tiere von Allan Brown hast.

== Brown's brownorum :lol:

... was ich eigentlich sagen wollte: der, der Dir die Fische mitgebracht hat, soll Dir sagen, von wem er die Fische hat, dann kann man den Züchter fragen.
Und sollten die Tiere von Allan Brown sein, dann werden die brownorum einen Fleck bekommen ...

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Wagtail
(@wagtail)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 105
Themenstarter  

Hallo Freunde,

ja die Tiere sind von Allan und der liebe Mensch, der mir die Tierchen mitbrachte, sagte, dass ich den Tieren mal Zeit geben soll.

Mich wunderte nur, das nicht mal eine Silouette oder ähnliches auf einen Fleck hindeutet.

Soweit ich weiss sind doch "grün" und "blau" Reflektionsfarben und werden durch Guaninkristalle in der Fischhaut erzeugt. Man müsste eigentlich diese Guanin-Bereiche irgendwie erkennen können. Deshalb die Frage an Euch alte Hase, ob der Fleck bei "B. brownorum" evtl. fakultativ , weil stimmungsabhängig ist.

Die zwei stehen nun prima bei 80 mS/cm, fressen und lassen ihre Augen leuchten.

gruß tobi


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao,

Die zwei stehen nun prima bei 80 mS/cm, fressen und lassen ihre Augen leuchten.

So wird B. brownorum zu B. prima :P

Ich bin leider kein alter Hase in Sachen Betta, daher muss ich nun die Klappe halten. Nun da es Allans Fische sind, wird der Fleck kommen.

Viel Spass mit den Tieren.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
 

Mich wunderte nur, das nicht mal eine Silouette oder ähnliches auf einen Fleck hindeutet.

Servus Tobi,

m.W.n gibt es immer wieder, auch in der Natur, B.brownorum, die keinen Seitenfleck zeigen, aber ich denke das Beste wäre, wenn Du Allan selbst fragen würdest.

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
Wagtail
(@wagtail)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 105
Themenstarter  

ich denke das Beste wäre, wenn Du Allan selbst fragen würdest.

Gerne! Leider scheitere ich daran seine Email-Adresse herauszu finden.

Evtl. kann mir jemand weiterhelfen?!

gruß tobi


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo,

da ich heute eh noch eine Email zu Allan schicken werde,
frage ich ihn gleich mal wegen deinen Brownorum mit.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
flurina
(@flurina)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 41
 

Hallo Tobi

Habe auch ein Paar Betta brownorum CIPY 05 F1 von Allan Brown erworben. Gleich nach dem Einsetzen zeichte das Männchen einen grossen Seitenfleck. Mit Genuss verzehren sie die frischgefangen Mückenlarven/Wasserflöhe. Sind deine Bettas alleine im AQ?

Gruss Regula

p.S. Anja@ : Ebenfalls besteht grosses Interesse meinerseits betreffend des Fundortes..... nur mal eben, wenn Du in Kontakt mit Allan stehst. :D


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Their 'Fundort' is Sibu as I'm pretty sure they don't have those with a very, very large spot (which indicates Matang). ;) If you want to know for sure post a photo of a male.


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Ich habe zur Zeit 2 Männchen CITP (Commercial Import xyz) und sie haben 2 unterschiedlich große Flecken, die Männchen.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Hast du Bilder Anja?

This is Matang:

This is Sibu:


   
AntwortZitat
Wagtail
(@wagtail)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 105
Themenstarter  

Hello,

my Male B. brownorum shows no colored point at his body. He lives with his female in one tank without any tankmates. I am sad because i like this point very much...

tobi


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Wooooow Metang Brownorum haben wirklich einen großen türkisen Fleck.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 592
 

Very distinguishable Anja :)

Tobi: How large is your male now? I think he will not show a blotch later on. It is possible but not the most common as they usually form it when still very little. However....your offspring might show it....I experienced this in another species.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: