Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

B. persephone laich...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

B. persephone laichen nicht! Tipps?

7 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
3,481 Ansichten
Persephone
(@persephone)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 6
Themenstarter  

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich wieder ein Trio Persephone. Ich halte sie in einem Gesellschaftsbecken. Es ist ein 54er, welches ich nur mit 15cm Wasserstand befüllt habe. Als Bodengrund habe ich Torfgranulat genommen, und es befinden sich viele Laub und einige Pflanzen im Becken.
Das Wasser ist mit Torf abgestanden.
Sie bekommen auch regelmässig Lebendfutter. Nun haben sie bisher aber noch keinerlei Anstalten gemacht sich zu paaren...
Mache ich irgendwas falsch??

LG Karine


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Mit was hast du die B. persephone vergesellschaftet?

Normalerweise laichen sie sehr regelmäßig.
Du könntest ihnen auch noch eine Fotodose ins Aquarium packen.
Sowas mögen sie sehr gern.

Bist du dir sicher, dass du 1 Pärchen unter dem Trio hast?

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Persephone
(@persephone)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 6
Themenstarter  

Hallo Anja,

sie sind für sich im Becken. Es ist ein Artenbecken. Ich hatte mich verschrieben :o
Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass es 1 Pärchen ist. Vielleicht sind sie noch zu jung?

Was mache ich denn mit der Filmdose?

LG Karine


   
AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 272
 

Hallo Karine,

die Filmdose muss dunkel, also undurchsichtig sein. Dann gehen die Tiere gerne zum Ablaichen hinein.
Einfach an der Oberfläche treiben lassen - oder mit einem Sauger an der Scheibe befestigen.

Viele Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hier kannst du dir mal ansehen, wie das aussehen kann:

http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/vie ... php?t=1888

Ansonsten weiterhin gut füttern, am besten Mückenlarven in weiß und schwarz ;) und dann "Abwarten und Tee trinken"

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
 

Ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass es 1 Pärchen ist. Vielleicht sind sie noch zu jung? Was mache ich denn mit der Filmdose?

Servus Karine,

freut mich, dass Du B.persephone bekommen hast!
Der Geschlechtsdimorphismus ist gerade bei jungen Tieren nur sehr schwach ausgeprägt und es kann durchaus sein, dass junge Männchen wie Weibchen aussehen. Dementsprechend ist es m.E.n. schwer feststellbar, bevor die Tiere nicht ein halbes bis dreiviertel Jahr alt sind. Manche Männchen sind auch schon früher eindeutig an der Größe, der Farbe, dem Verhalten und ihren Bauchflossen identifizierbar. Bei den Weibchen ist das schon schwieriger...
Und wegen der Fotodose kannst Du mal hier schauen, ein brauchbares Foto befindet sich am Ende des Beitrags!

Liebe Grüße,

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
Persephone
(@persephone)
Active Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 6
Themenstarter  

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten!
Naja, nun hoffe ich, dass ich nicht doch 3 Weiber habe :o Da hilft wohl nur abwarten und Tee trinken.
Da ich sie so selten zu Gesicht bekomme ist es auch besonders schwer sie auseinander zu halten.
Ich habe das mal mit der Filmdose gemacht. Kann ja nicht schaden...

LG Karine


   
AntwortZitat
Teilen: