Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta imbellis (bla...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta imbellis (black) aus Vietnam

37 Beiträge
12 Benutzer
0 Likes
10.5 K Ansichten
(@markrpodenfreak)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 106
 

Hallo zusammen
Dieser Fisch interessiert mich auch irgendwie.Ich habe schon verschiedene Betta imbellis gehabt von den Fundorten Phuket und Koh Samui,Kuala Lumpur(Malaysia).
Ich würde mal sagen das dieser Fisch auf keinen fall zu den Splendens gehört.Zwar zu den imbellis.Aber ich denke auch das dies eine neue Art sein könnte .Deshalb müsst ihr diesen Fisch auf alle fälle weiter vermehren.Wer weiß wie lange es noch diese WF importe von diesnen Fisch gibt irgendwann kann auch mal schluss sein.Gibt es eigendlich eine Fundort Angabe aus Vietnam ??.Wo die tiere gefangen wurden.

lg
Bestand:Betta imbellis"Phuket",Betta smaragdina WF,Betta pugnax,Betta chanoides,Colisa fasciata,Trichopodus tricopterus"Sumatranus".


   
AntwortZitat
(@tubor-both)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 8
 

Hi :)

Also ich kann noch mal bei meinem Händler den Fundort erfragen, vielleicht
weiß er das ja :)

Vermehrung ist geplant, ich hoffe ja, dass die Nachkommen vielleicht nicht ganz so scheu sind wie die Eltern ;)

LG

Markus


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

sehr schön, ich würde dir dann gern das ein oder andere Paar abnehmen wenn Sie denn dann fertig sind ;)

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
(@tubor-both)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 8
 

Hi Marco,

sehr gerne :)
Ich werd auch hier im Forum drüber berichten, wie´s mit Haltung und Nachkommen läuft.

LG

Markus


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hey, Marco!
Aber dein Betta-Zuchttrick mit dem Weibchen in der Flasche im Becken des Männchens, der funktioniert vielleicht mit Splendens-Hausschweinen.
Bei den Wilden beißt du dir damit die Zähne aus. Und bringst die Fische um(Streßsyndrom). Daueransatz, viele Pflanzen, anständiges Futter und die Fische machen lassen ist die Devise.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

Hi Charly!
Viele Pflanzen und vorallem gutes Futter sind ja wohl sowieso Grundvorraussetzung ;)
Also beide Tiere sollten dazu natürlich schon "Laichfertig" sein.
Schade das du kein Weibchen dazu hast, sonst hätte ich es dir beweisen wollen!

Gutes Beobachten bei der Paarung muss dann natürlich auch sein!
Die Flasche hat ja nicht den Zweck das Weibchen auf Dauer einzusperren.

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
(@tubor-both)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 8
 

Hallo,

habe heute per Kurier ein Paar bekommen.
Sehen gesund und vital aus, sind aber extrem scheu, hab sie den ganzen Tag nicht zu Gesicht bekommen.
Bin gespannt, ob sie morgen überhaupt das Futter (weiße Mückenlarven als Frostfutter) annehmen...

LG

Markus


   
AntwortZitat
Seite 3 / 3
Teilen: