Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Betta miniopinna - ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Betta miniopinna - findet man Abnehmer?

60 Beiträge
19 Benutzer
0 Likes
16.4 K Ansichten
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 812
Themenstarter  

Hallo ihr Lieben,
meine Betta miniopinna bescheren mir derzeit ein Gelege nach dem anderen. Da ich mir nicht sicher bin, ob sich ausreichend Abnehmer finden, ziehe ich nur wenige Tiere gezielt auf für den eigenen Bedarf und kleine Mengen zum Abgeben und überlasse den Rest dem Zufall bzw. dem Geschick der Jungfische.

Bringt ihr die Tiere gut unter?
Hätte jemand Interesse (bin aus Plochingen)? Wenn ja, könnte ich gerne gezielt ein paar Tiere mehr großziehen.

Viele Grüße
Verena


Zitat
christian spindler
(@christian-spindler)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 237
 

Hallo Verena,

Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Laubschlupf-Kampffischen. Eigentlich suche ich keine bestimmte Art, da ich das Verhalten einfach gerne beobachten würde.

Daher hätte ich Interesse an einem Pärchen Betta miniopinna.
Ich habe ein 30er Becken zur Verfügung, das schon recht schön zugewuchert ist.
Also wenn dieses Becken nicht als zu klein erachtet wird, würde ich, wie gesagt, ein Paar nehmen.
Ich wohne in Freudenstadt im Schwarzwald, das ist in etwa eine Stunde von Stuttgart entfernt.
Das könnte also auch mit einer Übergabe klappen.

Hast du denn noch andere Laubschlupf-Kampffische?

Liebe Grüße, Christian


AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 812
Themenstarter  

Hallo Christian,
an Laubschlupfkampffischen habe ich bisher nur Betta miniopinna. Ein 30 Liter Becken paßt sehr gut für diese Fische, bei mir schwimmen derzeit 3 Männchen mit 2 Weibchen und Nachwuchs in 30 Litern. bei guter Strukturierung ist das kein Problem und die Jungs kommen sich nicht in die Quere.

Auch per pn haben sich noch Interessenten gemeldet. Insofern werde ich doch ein paar Tiere mehr aufziehen. Sobald sie abgabebereit sind, stell ich sie hier bei den Angeboten ein.

Freu mich aber, wenn noch weitere Mitglieger hier im Forum berichten, wie es mit der Abgabe klappt bzw. auch wer alles Interesse hätte. Die Tiere sind einfach wunderbar und es würde mich sehr freuen, wenn sich neue Halter finden lassen.

Viele Grüße
Verena


AntwortZitat
Wagtail
(@wagtail)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 105
 

Hallo,

evtl. kannst du bzgl. der Herkunft (Fundort - Fangdatum) noch etwas berichten. Betta miniopinna selbst und Infos darüber, sind ja eher selten zu finden. Hast du Foto von deinem Beckensetting?

gruß tobi


AntwortZitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 374
 

Hallo Verena,
wir brauche dringend Betta miniopinna und Betta persephone Nachwuchs und einige guter Züchter, welche sich diesen Fische auch auf einige Jahre hinaus beschäftigen. Diese Fische stehen auf der roten Liste und sind ernsthaft vom Aussterben bedroht. Innerhalb vom IGL Bestand haben wir 80 Prozent verloren, innerhalb von 2 Jahren. Ich brauche von deinen Betta miniopinna welche für Züchter aus dem Ruhrgebiet. Kommst du zum treffen nach Porzheim?
Ganz wichtig ist, dass ihr nicht zuviele Fische abgebt. Man braucht immer einen Bestand von 20 bis 30 Fischen, damit man über viele Jahre sicher züchten kann. Super wären zwei Aquarien für die Haltung der Nachzuchten (aus Sicherheitsgründen) und zwei bis drei Zuchtaquarien, besetzt mit je einem Zuchtpaar. Und wenn wir dann noch drei bis vier Züchter finden, die das so Handhaben, dann hätten wir eine kleine Chance diese Fische 10 bis 20 Jahre zu erhalten, vielleicht auch länger.
Also, wer ist dabei?
Gruß, Michael :D
PS: Meldet euren Betta Bestand, Info bei mir

Homepage der Betta AG


AntwortZitat
InesS
(@iness)
Active Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 19
 

Hallo Michael,

würde mich gerne anbieten ^^

Liebe Grüße aus Bayern
Ines

B. kuehnei
B. splendens Hochzuchten in HM, CT, PK, HMPK


AntwortZitat
BettaMainz
(@bettamainz)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 154
 

Hallo Michael,

ich habe auch noch 2 Zuchtpaare, hatte davon Nachzuchten weitergegeben.
Wie ist das mit dem "Blut auffrischen"? Bisher paaren sich ja die NZ wiederum untereinander. Gibt es noch Miniopinna-Bestände in der IGL, um Tiere tauschen zu können, um langfristig nicht überwiegend Inzucht zu betreiben...?

Beste Grüße, Michael
_________________________________________
P. ornaticauda, P. parvulus


AntwortZitat
sonja
(@sonja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 345
 

Hallo Verena, hallo Michael,
hallo @ all,

ich habe mich auch seit Verenas 1. Beitrag hier mal etwas belesen über die Tierchen, und wäre auch dabei. Habe auf jeden fall Interesse an den Tieren. Inklusive Weiterzüchten versteht sich.

Lieben Gruß,

Sonja


AntwortZitat
InesS
(@iness)
Active Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 19
 

Ihr seht Verena und Michael, das Interesse ist genügend vorhanden.
@Verena, zieh die Jungen nur groß, wir warten auch gerne :-)

Liebe Grüße aus Bayern
Ines

B. kuehnei
B. splendens Hochzuchten in HM, CT, PK, HMPK


AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 812
Themenstarter  

Hallo an Alle,
wow, ich bin begeistert über die Rückmeldungen, sowohl hier im Thread als auch per pn. Interesse scheint groß zu sein, insofern werde ich meinen Nachwuchs gezielt großziehen. Wie gesagt, was bisher groß wurde, brauch ich für den eigenen Bestand und des weiteren habe ich vor kurzem 10 Tiere an einen Bekannten abgegeben, der auch nachziehen möchte (und den ich gerade zur IGL locke :wink: ).

Zu Fundort recherchiert BettaMainz gerade, von ihm habe ich meine Tiere. bisher wissen wir leider den Fundort (noch) nicht.

@Michael Scharfenberg: Bin in Pforzheim mit dabei, da können wir uns austauschen zwecks Erhaltungszucht. Bis nächstes WE werde ich wohl keine Jungfische mitbringen können, da ich halt vor kurzem die größeren Nachzuchten abgegeben habe. Ich werde aber nochmal mein Haltungsbecken durchforsten, da tauchen auch immer wieder "Neulinge" auf. Ansonsten reserviere ich die Fischlein, die ab morgen freischwimmen 8) , zur Übergabe finden wir bestimmt einen Weg.

@tobi: Ich werd mir nächstes WE mal meine Kamera schnappen und mich bemühen, ordentliche Fotos zu machen. Rein als Beschreibung: 30l Becken stark verkrautet mir Javafarn, Javamoos und den Wurzeln von Muschelblumen (die wachsen wie irre, ich schneide alle 10 Tage die Wurzeln). Moorkienholz sowie Höhlen aus Ton und Holz. Viel Laub. Im unteren Bereich mehrere Höhlen, die (derzeit noch) von Paros besetzt sind. Die betta miniopinna haben sich die Blätter der Muschelblumen zum Nestbau ausgesucht. Ein Männchen laicht regelmäßig, die zwei anderen Kerle kloppen sich ständig um ihr Revier....dabei wäre noch mehr Platz. 8)

Liebe Grüße
Verena


AntwortZitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 374
 

Hallo Verena,
freue mich dich in Pforzheim zu sehen!
Den anderen werde ich ein PM senden!
Gruß, Michael

Homepage der Betta AG


AntwortZitat
InesS
(@iness)
Active Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 19
 

hallo Verena,

was macht der Nachwuchs?

Liebe Grüße aus Bayern
Ines

B. kuehnei
B. splendens Hochzuchten in HM, CT, PK, HMPK


AntwortZitat
Dieter R
(@dieter-r)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 73
 

Hallo Verena,

ich möchte mich auch melden.

Meine B. persephone haben mittlerweile ein für diese Tierchen biblisches Alter erreicht und mögen nur noch ihre Ruhe.

Aber ein frischer Trupp der B. mi... nehme ich gern wieder auf. Allerdings wohne ich in Hamburg, aber per MFZ sollte es kein Problem sein.

Melde dich gern, wenn es soweit sein sollte (lieber per PM, da ich nicht ständig im Forum unterwegs bin).

Liebe Grüße

Dieter


AntwortZitat
freaky_fish
(@freaky_fish)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 812
Themenstarter  

Hallo zusammen,
mal ein Update: Die letzten Jungtiere konnte ich problemlos verteilen, genau genommen hatte ich mehr Interessenten als Fische.
Drum auf ein Neues: der nächte Haufen Jungtiere schwimmt bereits. Es wird noch ne ganze Weile dauern bis sie abgabebereit sind, aber der "Nachschub" ist gesichert. Derzeit habe ich mindestens ein Gelege pro Woche (es sind mehrere Pärchen, die da so fleißig sind), so viele kann ich gar nicht großziehen... macht richtig Spaß. :D

Also alle, die ich bisher nicht berücksichtigen konnte und alle "Neulinge" - meldet Euch ruhig schon mal. :wink:

Liebe Grüße
Verena


AntwortZitat
notho
(@notho)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 36
 

hallo Verena

wenn du nach tagung in Baerenthal kommst wirst du personnen interessen haben dran

ich zu erst denn ich habe leider 4 von den 5 verloren durch kranheit

:cry:

grüsse
Eric


AntwortZitat
Seite 1 / 4
Teilen: