Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Fakultativer Maulbr...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Fakultativer Maulbrüter

5 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
1,965 Ansichten
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
Themenstarter  

Meine aktuelle Fundortvariante von Betta brownorum ist vermutlich ein fakultativer Maulbrüter. Bei zwei aufeinander folgenden Gelegen, wurden die frisch geschlüpften Larven aus dem Schaumnest ins Maul genommen und vier Tage herumgetragen. Wobei immer wieder einzelne entlassen wurden und auch nicht alle ins Maul genommen werden konnten.
Der Fundort ist mit Matang scheinbar zu ungenau, da Tiere des gleichen Fundorts, aber eines anderen Imports, obligate Schaumnestbauer sind und auch bei Störungen die Larven nicht ins Maul nehmen. Natürlich kann das ganze auch eine individuelle Sache sein!
Wer kann sich noch an den Ablauf der Brutpflege der B.brownorum "Maulbrüter" erinnnern. Ich habe meinen "Makropoden" verlegt, in dem Martin darüber berichtet.

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
Zitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 272
 

Hallo Thomas,

das wäre ja klasse. Ich hatte damals die restlichen Maulbrüter brownorum von Martin bekommen, ein Weibchen, 4 Männchen, wenn ich mich recht erinnere. Sie waren sehr brutfaul ...... und die Population zu klein. Deshalb habe ich die Tiere an Sven weitergegeben, der eigene Tiere hatte und sie vermehren wollte und wohl auch vermehrt hat, und an mich zurückgeben wollte (hat er aber nie).

Die Tiere, die ich von Martin hatte, waren gegenüber unserem Schaumnestbauer merklich bulliger (und schöner). Auch etwas grösser.
Es wäre toll, wenn Du es schaffen würdest.
Ein Schaumnest konnte ich überigens nie beobachten!

Viele Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


   
AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
Themenstarter  

Lassen wir uns überraschen, Jan! Ich vermute, dass es "nur" fakultative Maulbrüter sind. Ich habe leider nur 2/1 dieser Tiere aus dem Jahr 2007 und den Fundort ziert mittlerweile eine Fabrik...

Liebe Grüße,

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
Michael
(@michael)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 375
 

Hallo zusammen,
Sven sollte die maulbrütenden Betta brownorum aber auch noch haben, aber er hat sich bei mir nicht mehr gemeldet.
Gruß, Michael

Homepage der Betta AG


   
AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
Themenstarter  

Auch die dritte Brut wurde wieder nach dem Schlupf ins Maul genommen.
Die wenigen Jungtiere aus dem November entwickeln sich sehr gut:

Schönes neues Jahr!

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
Teilen: