Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Blue Snakehead


antennengubby
(@antennengubby)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hoi,

wisst ihr was das für ein netter Geselle ist?
http://www.allfishthailand.com/home/pro ... 524&page=1

LG Gregor


Zitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Hi...

Sieht mir nach einer der vielen Channa stewartii Varianten aus:

http://www.snakeheads.org/images/stewar ... dpi075.jpg

Gruss, Nora


AntwortZitat
antennengubby
(@antennengubby)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Hi Nora,

ja, ich denke mittlerweile auch an stewartii. Die Bildersuche spuckt nur meist adulte Tiere aus, das auf dem Foto müsste demnach subadult sein.
Nur bleibt noch die Variante zu klären. O-

LG Gregor


AntwortZitat
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 1413
 

Ehrlich gesagt, hat die Google-Bildersuche bei mir hauptsächlich Channa aurantimaculata ausgespuckt. Ob das hier abgebildete Tier subadult ist, kann ich nicht sehen - auf jeden Fall ist es schön schlank :)

Gruss, Nora


AntwortZitat
antennengubby
(@antennengubby)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 18
Themenstarter  

Ich hab über yahoo gesucht. Ist schon strange was da alles als C.stewartii duchgeht. Z.Bsp.: Klaus seine Banakis

LG Gregor


AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao zusammen,
ich bin fester Überzeugung, dass das C. sp "true blue" aus Meghalaya (NO-Indien) ist. Palle hat solche Tiere (hoffentlich noch). Das ist sicherlich eine unbeschriebene Art. Erbstösser hat diese Tiere ab und zu. Sehr teuer und sehr rauflustig und vor allen Dingen, diese brauchen es kühl. Ihr Fundort ist Shillong auf 1200 m ü. M.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


AntwortZitat
Benjamin666
(@benjamin666)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 24
 

Hallo,

ich habe true blue lebend in Bangalore bei einem befreundeten Aquarianer gesehen, und ja das ist die gleiche Art. Und ja, die Art muss kuehl gehalten werden.

Allerdings gibt es zur Zeit zumindest hier in Bangalore eine kleine Verwirrung, denn es gibt noch eine zweite Art Channa spec. Turquoise, die ziemlich aehnlich aussieht, allerdings aus Karnataka kommt.

Hat irgendjemand von euch vielleicht eine Idee, um was es sich dabei handeln koennte? Ich versuche mal Fotos zu machen wenn ich meinen Bekannten das naechste Mal besuche.

Bis denne
ben


AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 1803
 

Allerdings gibt es zur Zeit zumindest hier in Bangalore eine kleine Verwirrung, denn es gibt noch eine zweite Art Channa spec. Turquoise, die ziemlich aehnlich aussieht, allerdings aus Karnataka kommt.

Hat irgendjemand von euch vielleicht eine Idee, um was es sich dabei handeln koennte? Ich versuche mal Fotos zu machen wenn ich meinen Bekannten das naechste Mal besuche.

Ciao Ben,
interessant, interessant!! Habe noch nichts davon gehört.
Karnataka ist im Süden. Ehrlich gesagt würde es mich wundern, gäbe es doch Channa aus der stewartii/gachua/-"Gruppe". Aus dem Süden sind mir nur unterschiedliche marulia-Formen bekannt. Die sind aber allesamt nicht so gefärbt. Endemische Channa aus dem Süden Indiens kenne ich nur diplogramma. Bist Du Dir also sicher bezügl. des Fundorts?! Auf jeden Fall musst Du Photos machen!!! ... bei Turquoise fällt mir noch C. punctata ein, aber die die ich im Kopf habe, kommen auch aus dem NO.
So weit mal mit meiner Raterei.
Gruss, chk

PS: @Benjamin was ist aus der Channa-Fischerei geworden?

>===:{ } >=:]
IGL 103


AntwortZitat
Benjamin666
(@benjamin666)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 24
 

Hi,

ich lade mal ein paar bilder von meinem kurzen fangtrip noch Shravanabelagola im gachua aus Suedindien thread hoch.

Ich bin gerade wieder mal umgezogen und hatte noch keine zeit, die Karnataka Turquoise zu photographieren.

Viel Spass mit den Bildern.

Ben


AntwortZitat
Benjamin666
(@benjamin666)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 24
 

Hallo,

also, ich habe die Verwirrung jetzt klaeren koennen. Bei dem Gesellen aus dem Norden handelt es sich um Channa True Blue.

es gab zwischenzeitlich mal eine Verwechslung mit dem sogennanten Channa sp. Turquoise Karnataka.

Abgesehen von der Faerbung (sehr schoen Tuerkis) und der Kopf-form (eher laenglich), denke ich aber, dass es sich um eine Gachua-Variante handelt.

Es gibt Fotos, aber leider habe ich keine Erlaubnis sie zu posten, bei Interesse kann ich aber gerne per PM schicken.

Bis die Tage.

Ach so, True Blue ist unglaublich aggressiv (nach dem was ich hier von den Haltern gehoert habe), aehnlich wie stewarti, die Zucht duerfte sich dementsprechend schwierig gestalten.

Bis dann
ben


AntwortZitat
Domi
 Domi
(@domi)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 324
 

Hallo Ben,
die aggression von stewarti Varianten ist sehr abhängig von den Temperaturen, wer Tiere aus Gebirgsgebieten mit sehr kühlem Wasser bei Zimmertemperatur und mehr hält muss sich über äusserst aggressives VErhalten nicht wundern.

MFG Domi

www.channamania.de


AntwortZitat
Benjamin666
(@benjamin666)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 24
 

Hi Domi,

cool, wusste ich nicht. werde ich mal meinen Bekannten hier verklickern. Allerdings ist die Aquaristik in Indien noch nicht so fortgeschritten wie in Deutschland, und in Indien ist es echt schwierig, Wassertemperaturen niedrig zu halten, ausser man hat einen Wasserkuehler.

Egal, mal sehen was das alles noch wird.

Bis bald und danke fuer den Tipp

ben


AntwortZitat
fisker
(@fisker)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 111
 

Moin !

>>Hier<< ist von einem Blue moon Galaxy die Rede, der wahrscheinlich auch hier gemeint sein dürfte

Gruß

fisker


AntwortZitat
Teilen: