Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa bleheri ein paar Fragen zu den Tieren

42 Beiträge
11 Benutzer
0 Likes
27.9 K Ansichten
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Lieber Pascal,

was rüberwachsen lassen

damit war doch gemeint, dass Du was zu C. gachua Unterschiede was schreiben wolltest. :lol:
Ohne Dich in Stress bringen zu wollen: Schreib mal alles auf und wir machen dann einen Artikel für den Makropoden daraus.
Was hälst Du davon 🙄 `
Gute Nacht, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 565
 

hi,christian... :D
das hat robert mir auch schon gesagt.....aber irgendwie trau ich mich da noch nicht so richtig heran....nun seis drum.....robert und du gebt ja eh keine ruhe,bis ich es getan habt (grins)
:)
aber ich weis noch nicht,wann ich das schaffe...wollte klaus erst einmal eine kuz zusammenfassung schicken...gruss pascal :bier:


   
AntwortZitat
 cail
(@cail)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Ok, dann wird das nix mit dem Buschfisch, aber über Vergesellschaftung mache ich mir erst in einiger Zeit richtig Gedanken. Erstamal wirds ein Artenbecken, ich möchte dann ja auch einen Zuchtversuch starten, wenn sich dann ein paar gefunden hat. Also damit warte ich erstmal ab.
@ Klaus de Leuw, das habe ich erst jetzt erst richtig gelesen ( habe gerade riesen Stress in der Uni!), deine channas legen sich AUF dsa Rindenstück und das für eine h ? Wow, dann werde ich auch mit Rinde einen kleinen Landteil kreieren. Ich wusste ja, das channas in ihrer Heimat beim austrocknen von Gewässern aus dem Wasser kriechen um das nächste Gewässer zu erreichen, aber das sie sich an Land "legen"...... Aha.

MFG

cail


   
AntwortZitat
(@klaus-de-leuw)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 188
 

@ Klaus de Leuw, das habe ich erst jetzt erst richtig gelesen ( habe gerade riesen Stress in der Uni!), deine channas legen sich AUF dsa Rindenstück und das für eine h ?

Ja, AUF das Rindenstück, aber nur, wenn drunter Stress herrscht. Das ist eine Möglichkeit, unterlegenen Ausweichmöglichkeiten zu bieten, aber nix auf Dauer, denn ab und zu müssen sie ins Wsser, und dann beziehen sie Prügel.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
pascal antler
(@pascal-antler)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 565
 

............das hatte ich bei meinen bleheris,allerdings nicht auf einem rindenstück,sondernauf eine wurzel,die aus dem wasser heraus ragte.....
dachte erst,das wäre zufall,aber das tier wiederholte dies einige male....
muss dazu sagen,das die anderen tiere daS nicht gemacht haben.....
in dem becken sind derzeit 7 bleheris....ein bisserl viel,aber sobald ich das päärchen rauserkennen kann,werden die anderen abgegeben.....
gruss pascal :bier:


   
AntwortZitat
 cail
(@cail)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 28
Themenstarter  

Aber es empfiehlt sich solch einen "Landteil" einzurichten oder? Das sieht bestimmt gut aus und wenn es auch noch nutzen hat.....

MFG

cail :bier:


   
AntwortZitat
FReD
 FReD
(@fred)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 246
 

hallo zusammen...

ich habe mir auch einen "landteil" in einer ecke eingerichtet. ich habe vielle kleine korkrindenstücke genommen und sie mit hydrocotyle leucocephala zusammen geflochten... die planze verliert dann in den ersten paar tagen die blätter aber nach einer woche sind die blätter über wasser nachgewachsen und die rindenstücke beginnen zusammenzuwachsen. letztendlich hat man dann einen schöne grüne fläche :)

hab ich bei pascal so gesehen, der hat es so ähnlich :bier:

FReD @ Http://www.Siamensis.de


   
AntwortZitat
sir_rath
(@sir_rath)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 39
 

Hallo,
Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Vergesellschaftung von Channa Bleheri. Sind diese ebenso verträgich, wie die von pascal antler beschriebenen Gachua? Ich habe eben jene Variante der Bleheri, die pascal antler als Avatar Foto hat. Zur vergesellschaftung dachte ich an meine Ctenops Nobillis, da diese relativ groß sind und sich hauptsächlich unter der Oberfläche zwischen Teichlebermoos und Hornkraut (freischwimmend) rumtreiben. Die Betta Picta würde ich dann in mein zweites Becken setzen. Oder könnten diese auch mit den Bleheri auskommen?

Für Tips und Meinungen wäre ich sehr Dankbar.

Labyrinther die ich halte:

Betta Albimarginata


   
AntwortZitat
 SGE
(@sge)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 88
 

Hi,

hast du mal bitte paar Fotos von deinen Channas ?

Mfg SGE


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
 

HI,

wie man an Pascals Avatar deutlich sehen kann (Schwanzflosse !!!) ist das KEIN bleherie !!!

LG Brucki

PS: Ist glaub ich ein TH2/03 oder hießen die Th 3/02 :???:

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 278
 

Hallo an alle,

wir reden ja immer über die niedrige Wintertemperatur.
Aber wie hoch darf die Temperatur eigentlich in unseren (Wohnzimmer-)Sommern werden?

Grüsse,
Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus opercularis "Quan Nam", M. erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


   
AntwortZitat
Brucki
(@brucki)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 262
 

HI Jan,

30° werden Problemlos weggesteckt.

LG Brucki

asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023


   
AntwortZitat
Seite 3 / 3
Teilen: