Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Channa bleheri spec. blue fin

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,468 Ansichten
(@heist)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 32
Themenstarter  

Hallo Leute,

in Deggendorf habe ich 5 dieser wunderschönen Tiere gekauft, im Moment sind sie 4-6 cm groß. Leider konnte ich nix vernünftiges zum Thema "Überwinterung" finden. Evtl. bekomme ich hier ein paar Fragen beantwortet.
1. Ist eine Überwinterung für diese Form nötig?
2. Wenn ja wie mache ich das? Temperatur, Fütterung, Wasserstand etc...

Ich habe schon mal vorsorglich die Temperatur auf 19° gesenkt, die Tiere bewegen sich nun so gut wie gar nicht mehr, bin leicht verunsichert.

Vielen Dank

Heino


   
Zitat
Dirk64
(@dirk64)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 33
 

Hallo Heino
In dieser Größe würde ich keine Winterruhe einläuten und vor allen Dingen keine Futterpause einlegen.
Ich habe sechs meiner Bleheri Nachzuchten behalten und diese schwimmen bei 19°C. Weiter runter gehe ich in diesem Jahr noch nicht. Sie sind ca. 6 - 7 cm und vom April diesen Jahres.
Nächstes Jahr werde ich sie bei 17 - 18 °C überwintern und dann eine drei monatige Futterpause (max. alle 2 - 3 Wochen ein Heimchen) starten.
Eigentlich dürfte deinen Kleinen 19°C nichts ausmachen, aber wenn du vermutest dass sie sich nicht wohl fühlen, dann erhöhe die Temperatur auf 20 °C. Sie müssen bei dieser Größe auf jeden Fall noch fressen. Ich füttere 6 Tage die Woche und dass bei dieser Größe auch diesen Winter durch.
Gruß Dirk


   
AntwortZitat
Teilen: